I don't know where I'm going from here, but I promise it won't be boring.
Message
  • Day26

    Nusa Islands

    December 26, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Achja und da war ja noch was: Frohe Weihnachten 🎄
    Es ist echt merkwürdig... wir haben in den letzten Wochen Kontakt zu muslimisch, christlich und hinduistisch geprägten Orten gehabt und alle hatten sie auf ihre Art etwas ganz besonderes, aber noch nie waren wir von einer „besinnlichen Weihnacht“ gefühlt so weit entfernt wie in diesem Jahr! Während ich diesen Eintrag schreibe, liegen wir in einem Lounge-Sessel, schlürfen Dragonfruit Daiquiris und schauen aufs Meer. Und auch, wenn Infinitypools, abwechslungsreiche Speisen und andere Touristen mal ganz nett sind, sind wir uns einig: das wahre und authentische Indonesien durften wir in Sulawesi erleben. Und was wir uns noch von den Indonesiern abschauen können: es ist so viel leichter den Tag mit einem Lächeln zu beginnen.
    In diesem Sinne: keep on smiling in a free world 😁🤘🏻
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day25

    Nusa Islands

    December 25, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 32 °C

    Ohje....Kulturschock Bali. Wir brauchten ein paar Tage, um uns an eine gute Infrastruktur und den ganzen Schnickschnack bzw. die touristische Dekadenz zu gewöhnen. 😅
    Die letzten Wochen waren sehr anstrengend! Aber ausruhen und stupide am Strand liegen, war eh noch nie unser Ding! Daher ging es für uns von Bali weiter auf die kleinen Nusa Inseln. Wir erlebten wieder eine unfassbar schöne Landschaft. Sarah fuhr fleißig Roller und transportierte uns so von Insel zu Insel, entlang der Sehenswürdigkeiten... ganz schön schwierig, denn die Straßen waren zum Teil in einem äußerst desolaten Zustand und wir hatten Glück im Unglück. Ich hatte mega Schiss und meine Schwester war in ihrem Element 😁, obwohl sie lieber ihre alte Yamaha gehabt hätte... Mit dem Roller war es wirklich *********
    Obwohl ich nur Sozius war. Aufgrund der schlechten Strassenbeschaffenheit hatte sie ganz schön zu kämpfen und es ging mächtig in die Arme. Aber trotz Hitze, Regenschauern und Japanern in Riesenautos 😅 überstanden wir die drei Tage auf Nusa Penida, Nusa Lembongan und Nusa Ceningan, bis auf ein paar blaue Flecken, nahezu unversehrt...🙏🏻
    Read more

  • Day21

    Manado

    December 21, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 30 °C

    LAUT. HEKTISCH. CHAOTISCH.

    Zuletzt haben wir uns noch einen Grab-Roller gemietet, um zum Hafen zu gelangen. Noch nie zuvor hatten wir in so kurzer Zeit das Gefühl: Okay...Ciao...das war‘s! 🙈

  • Day21

    Bunaken

    December 21, 2019 in Indonesia ⋅ ☀️ 30 °C

    In Manado angekommen, liefen wir erst einmal über den Markt und beschlossen danach ganz schnell, noch spontan an unserem letzten Tag, zu den Bunaken zu flüchten. Wir unternahmen eine Bootsfahrt zu einem Schnorchelspot und einem Dorf. Dort genossen wir das Meer, die Sonne und feierten das Leben. Der Sonnenuntergang war traumhaft und wir verabschiedeten uns mit einer Träne von Sulawesi und sind dankbar für all die kostbaren Momente unserer Reise... irgendwie wächst man selbst auch immer ein Stück mit 🙂Read more

  • Day20

    Tangkoko Nationalpark

    December 20, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit Freude und einer Träne im Auge blicken wir nun schon auf die vergangene Reise hier auf Sulawesi und genießen die vorletzte Etappe im Tangkoko Regenwald. Dieser ließ uns nicht schlecht staunen und vor allem schwitzen. Die Hitze und die Luftfeuchtigkeit machten unsere Wanderung durch den Dschungel erheblich anstrengender. Vor allem, da diese um 6:00 in der früh und eine zweite während der Abenddämmerung stattfand. Ausgezahlt hat sich die über 4- stündige Tour trotzdem, da wir die nur hier lebenden Schwarzschopfmakaken und die Koboldmakis gesehen haben. 😍Read more

  • Day19

    Bitung

    December 19, 2019 in Indonesia ⋅ 🌧 29 °C

    Gestern haben wir mal bis acht Uhr morgens schlafen können und uns dann erst auf den Weg nach Bitung gemacht. Die Fahrt war kurz und angenehm. Aufgrund der Regenzeit ist es bewölkt und es regnet gelegentlich stark. Eine nette Abwechslung.
    Nachdem wir nach vier Tagen mal wieder ein warmes Mittagessen hatten, haben wir uns auf den Weg zum schwarzen Sandstrand des Dorfes Batu Putih gemacht. Es war ein toller Ort. Hohe Wellen, schwarzer Sand, Fischer auf bunten Booten...Idylle pur. Und da Bitung christlich geprägt ist, gab es auch nach längerem mal wieder ein kaltes Bintang😁
    Read more

  • Day18

    Auf dem Weg nach Tomohon

    December 18, 2019 in Indonesia ⋅ 🌧 29 °C

    Leider wieder ein Tag an dem Abenteuer auf uns warten und wir Stunde um Stunde im Auto sitzen mussten. Dieses Mal waren wir zu Acht im Auto und wortwörtlich bis oben hin mit Rucksäcken, Nahrungsbeuteln und Koffern zugepackt. Letztendlich brauchten wir um die 10 Stunden bis wir endlich unsere für diese Reise letzte lange Autofahrt hinter uns gebracht haben. Gott sei Dank.
    Anmerken möchte ich noch, dass die Landschaft auf dem Weg uns mal wieder verzaubert hatte. Wie sollte es auch anders sein...Berge, Wälder, Palmen, Strände, Reisfelder, und das Meer... 😍
    Read more

  • Day17

    Gorontalo

    December 17, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

    Nur ein kleiner Zwischenstopp. Ein Tag Pause, bis wir die nächsten 10 Stunden im Auto sitzen sollten und uns auf dem Weg nach Tomohon machen.
    Gorontalo ist die drittgrößte Stadt in Sulawesi. Auch hier überwiegt die muslimische Religion. Die Menschen rufen, hupen und sind freundlich und auch nervig zugleich 😅FOTO?!?!?
    Um der Stadt noch für ein zwei Stunden zu entfliehen, machten wir uns mit dem Becak auf dem Weg Richtung Meer. Wir wollten nochmal zum Strand. Und obwohl Gorontalo zwischen Gebirgsketten direkt am Meer liegt, sollte die Fahrt länger dauern als gedacht. Aber so bekamen wir nochmal eine Rundfahrt durch die anliegenden Dörfer und fanden ein nettes Plätzchen.
    Read more

  • Day14

    Togian Island- Harmony Bay

    December 14, 2019 in Indonesia ⋅ ☁️ 30 °C

    Als wir am Samstag früh weiter nach Kadidiri Island gefahren sind, haben wir noch kurz Halt am Jellyfish-Lake gemacht... dort konnten wir dann auch mit den Quallen schwimmen. Diese haben sich über die Jahre zurückgebildet und sind nicht mehr giftig...ein Gefühl von Schwerelosigkeit.

    Die letzten zwei Tage im Paradies verbrachten wir auf einer der anderen Inseln-Kadidiri. Dort nutzten wir hauptsächlich nochmal die Zeit, um zu schwimmen, zu schnorcheln (teilw. 36Grad Wassertemperatur), zu lesen, spazieren zu gehen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Go with the flow ☀️
    Wir besuchten an unserem aller letzten Tag jedoch auch mit dem Boot die Insel Malenge, wo wir auf einem fast 1km langen Steg von Insel zu Insel liefen. Das Wasser ist traumhaft türkis und so klar, dass wir die Korallen und die Fische auch von oben sahen.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android