Satellite
Show on map
  • Jan2

    Skyline zum Abschluss

    January 2 in Hong Kong ⋅ 🌙 18 °C

    Die Skyline kann man von verschiedenen Orten an verschiedenen Tageszeiten bestaunen. So sind wir meistens am Morgen früh von unserem Hotel entlang der Tsim Sha Tsui Promenade bis zur Avenue of Stars gelaufen - früh morgens wirkt die Stadt ganz anders, nicht zuletzt auch wegen der Sonneneinstrahlung, dem Dunst, aber auch wegen den Menschen. Auffallend viele Jogger sind unterwegs, es scheint eine beliebte Strecke zu sein. Ohnehin bemüht sich Hongkong auf beiden Uferseiten Promenaden zum Flanieren und Verweilen zu gestalten. Das aufgeschüttete Ufer und die neu erschaffene "Grünzone" unterhalb Kowloon-West (Elements, Ritz Carlton, Sky100) ist das jüngste Beispiel - im Moment jedoch noch eine riesige Baustelle.

    Gegen Abend füllt sich dann die Avenue of Stars, nicht mit Hollywood Stars (Die Filmszene ist angeblich etwas am stagnieren) sondern mit Touristen. Wir sind doch nicht die einzigen Europäer, manchmal gingen wir schon etwas unter bei sooo vielen Chinesen.

    Der beste Blick geniessen wir vom Kowloon Public Pier - einfach nur fantastisch und einzigartig. Hong Kong ist die statt mit den meisten Hochhäusern mit einer Höhe über 100 Meter (gefolgt von New York). Hier ziehen wir uns die Stadt noch einmal rein, bevor es zum Hotel und anschliessend mit dem Taxi zum Flughafen geht. Schön, eindrücklich und spannend war es.
    Read more