Bangladesh
Bangladesh

Curious what backpackers do in Bangladesh? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day24

    Osterandacht

    April 20 in Bangladesh ⋅ 🌙 29 °C

    Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!
    Kristo punoruthito! Shotti punoruthito! (Bangla)
    Christus is opgestaan! Hij is waarlijk opgestaan! (Dutch)
    Kristo buhal hasosmnida! Jintsa hasosmnida! (Korean)

    Heute Abend haben uns die Taizé Brüder zur Andacht eingeladen mit gemeinsamen Abendessen.
    Es war so eine schöne Andacht und ein Osterfeuer draußen hatten wir ebenfalls.
    Es wurde eine Lesung in Deutsch, Bangla, Koreanisch und Englisch vorgelesen. So konnte jeder von uns ankommen.

    Zum Ende der Andacht haben alle gejubelt und sich so gefreut. Jeder hat jeden umarm, die Hand gegeben, Küsschen rechts und links. Es entstand so eine unglaublich friedliche und harmonische Atmosphäre wie ich sie noch nie erlebt habe. Wir waren alle total überwältigt
    Read more

  • Day37

    Regentage

    May 3 in Bangladesh ⋅ 🌧 30 °C

    Seid vorgestern Abend regnet es, und es regnet, und es regnet 🌧💦
    Normalerweise Regent es nicht ganz so stark. Und vor allem nicht so lange.

    Der Regen war so stark das ich eine kleine Barrikade aus Handtuch und Teppich bauen musste, da es drohte in mein Zimmer zu laufen. Zum Glück ist vorne nichts passiert. An das Fester auf der anderen Seite des Zimmers habe ich allerdings erst später gedacht... da ist ein wenig was rein gelaufen. Schnell das „Rollo“ runter und schon regnet es zumindest da nicht mehr rein.

    So wird der Boden auch direkt mal gewischt.
    Read more

  • Day40

    Huzurikanda 4.0

    May 6 in Bangladesh ⋅ ⛅ 33 °C

    Auf geht es wieder nach Huzurikanda,
    bei strahlendem Sonnenschein und 37Grad.
    Zum Glück haben wir uns entschlossen morgens früh los zu fahren.
    Zwischendurch machen wir natürlich noch einen kleinen Stopp um ausgiebig zu Frühstücken.

    Ich freue mich richtig wieder hier sein zu können und ein toller Ausflug auf den Basar ist auch schon geplant.
    Naja, erst einmal machen wir aber Therapie. Dafür dich wir ja hier 🙆🏼‍♀️
    Read more

  • Day2

    Ankunft in Bangladesh

    March 29 in Bangladesh ⋅ ⛅ 29 °C

    In Dhaka angekommen musste ich erst einmal durch die Passkontrolle durch. Zum Glück hatte ich einen super netten Polizisten der hervorragend englisch sprechen konnte.
    Dann hieß es meinen eingepackten Rucksack abholen und auf meine Abholung zu warten.

    Abgeholt hat mich Jalal. Er ist ca. 3 Stunden mit dem Bus nach Dhaka gefahren und mich abzuholen, um dann mit mir die selbe Strecke wieder zurück zu fahren. Wir sind beide im Bus eingeschlafen. Eigentlich unvorstellbar bei dem Lärm und Geholper.

    Dhaka ist so wie ich es mir vorgestellt habe: super laut durch das ganze gehupe, chaotisch, es riecht nach Feuerwerk.
    Die Fahrweise wie erwartet: Hupen und wer bremst verliert.

    Weiter ging es mit einem Otto (in Vietnam etc. das Tuk Tuk) für 5-10min.
    Es war großartig!

    Bei MATI angekommen habe ich mein Zimmer bezogen, Jalal und ich waren etwas essen.
    Ein Mittagsschläfchen durfte natürlich auch nicht fehlen!
    Read more

  • Day4

    Rainy Day

    March 31 in Bangladesh ⋅ ⛅ 28 °C

    Abends hat es schon angefangen zu regen, was sich immer wieder bis in den Vormittag zurückgezogen hat.

    Da hier heute Wählen stattfinden und mögliche Demos sind, hieß es für uns heute keine Hausbesuche wahrnehmen und im Office bleiben. Ein Patient hat sich sogar zu uns verirrt.
    Daher hieß es heute eher sich schon mal Befunde durchlesen und ein paar bengalische Wörter lernen.Read more

  • Day3

    Erster Arbeitstag

    March 30 in Bangladesh ⋅ 🌧 26 °C

    Vom Frühstück bis zum schlafen gehen war es ein aufregender und wundervoller Tag.

    Zum Frühstück gab es Ruti (Teigfladen) mit Omelett und Bananen. Naja Reis gab es auch. Aber den gibt es immer zu jedem essen.

    Im medical center haben wir grob die nächsten 2 Wochen besprochen. Es wird sich eh noch einiges ändern.
    Und dann ging es auch schon zur ersten kleinen Patientin nach Hause. Auf der Rikscha sind wir hingefahren.
    Es war sehr schön Charlotte bei der Arbeit zuschauen zu können, wie man sich verständigen kann und eine Verbindungen aufbauen kann ohne viele Worte auf bengalisch zu können.
    Teilweise konnte ich ein bisschen helfen und mich mit der kleinen Patientin bekannt machen.

    Zurück im Office habe ich das Physiohandbuch durch gearbeitet und konnte noch bei 3 Behandlungen dabei sein.
    Und was soll man sagen - Kinder sind einfach super!

    Die Mitarbeiter haben dann noch eine Willkommens Teeparty veranstaltet. Also alle stehen im Kreis, ich werde sehr lieb begrüßt und jeder nennt seinen Namen. Es gehen 2 Sachen zu essen rum. Wer möchte kann sich einen Tee nehmen. Und dann löst sich das ganze auch wieder schnell auf. Wieder zurück an die Arbeit.

    Mit Charlotte und Jalal ging es dann noch in dir Stadt auf den Basar. Dort habe ich mir ein paar Stoffe gekauft für Hosen und Oberteile und 2 Urnen (Tücher zum umhängen).
    Eine Kleinigkeit zu essen haben wir uns dann auch noch geholt „vapa pitha“.
    Es sah aus wie ein Küchlein aus Reismehl mit Dattel und Süß in der Mitte und Kokusraspeln. 😋
    Read more

  • Day9

    Freier Freitag

    April 5 in Bangladesh ⋅ 🌧 28 °C

    Freitag - unser freier Tag.

    Zum Frühstück waren wir auswärts essen auf der anderen „Flussseite“.
    Also ab ins Boot und übers Wasser 💦 🛶

    Mittags heißt es dann mal ausruhen, waschen und sauber machen.

    Heute Abend geht es dann zu einer Andacht zu den Taizé Brüdern.

  • Day15

    Huzurikanda 2.0

    April 11 in Bangladesh ⋅ ⛅ 29 °C

    Hier sehr ihr unsere Nachbarschaft hier in Huzu.
    Alles um uns herum ist grün von den Reisfelder , Bäumen und Palmen.
    Es ist so wunderschön.

    Natürlich gibt es auch hier einen Teestand wo wir mittags und auf jeden Fall jeden Abend zusammen Tee trinken gehen.

  • Day41

    Ramadan

    May 7 in Bangladesh ⋅ ⛅ 33 °C

    Der Ramadan hat begonnen. Eine Zeit des Fastens, der Reinigung und der Begegnungen.
    Verzichtet wird auf Essen, Trinken, Rauchen, Sex, Alkohol. Der Fastenmonat soll auch für neue Begegnungen genutzt werden, auch mit nicht Muslimen, und dazu Bedürftigen zu helfen.
    Der Ramadan beginnt jedes Jahr an einem anderen Tag, da sich der Beginn nach dem Mondkalender richtet. Er ist der neunte Monat des islamischen Kalenders und in ihm wurde der Koran zu den Menschen gesand.

    Das Fasten = Saum ist einer der fünf Säulen des Islam neben
    Bekenntnis = Schahāda, dem täglichen Gebet = Salāt, der Almosengabe = Zakat und dem Pilgerpfad nach Mekka = Haddsch

    Gefastet wird am Tag und sobald die Sonne untergeht beginnt das Fastenbrechen = Iftar bis zum Sonnenaufgang.

    Hier beginnt Iftar um 18:30 Uhr. Alle zusammen nehmen dabei einen kleinen Snack. Darauf folgt dann später das Abendessen.
    Hier in der Gegend ist es üblich das per Mikrofon und Lautsprecher die Nachbarschaft zum Gebet und zum Iftar aufgerufen werden.
    Sie geben dann auch die Zeit an wie lange das Fastenbrechen noch andauert.
    Nachts um 3:00 Uhr fahren sie dann wieder durch die Gegend mit ihrer Wecktrommel und rufen zum Sahur auf. Es ist Frühstückszeit.
    Read more

  • Day18

    Zurück nach Maimansingh

    April 14 in Bangladesh ⋅ 🌧 27 °C

    Noch schnell verabschieden und dann ging es gegen 8:00 Uhr los.
    Wir wollten was früher fahren damit wir später nicht alt so lange in der Mittagssonne fahren.

    Bis zum Fluss war es nicht so weit. Leider mussten wir da eine Stunde auf unser Boot warten, damit wir auf die andere Seite des Flusses gelangen.

    12:30 Uhr sind wir endlich angekommen. Wir waren ziemlich gut in der Zeit.
    Mit dem duschen müssen wir nur leider noch warten. Die Wasserleitung wird repariert, wegen Rinne Rohrbruch.

    Aber dann duschen, Eis essen und den Tag genießen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bangladesh, Bangladesch, Bangladèsh, Bangladesj, Bangladɛhye, ባንግላዴሽ, Bængladesc, بنجلاديش, بانجلاديش, বাংলাদেশ, Bangladex, Banqladeş, Бангладеш, Banglades, Бангладэш, बांग्लादेश, Bɛngiladɛsi, Gonaoprojatontri Bangladesh, བངྒ་ལ་དེཤ།, Bangladeš, Bangla Desh, بەنگلادێش, Bangladeş, Bangladéš, Bangladesz, Bengladeş, ބަންގާޅު, བངྒ་ལ་དེཤ, Bangladesh nutome, Μπανγκλαντές, Bangladeŝo, بنگلادش, Banglaadees, Banglladèch·e, An Bhanglaidéis, 孟加拉, Bangladais, Vangyladẽ, बांगलादेश, બાંગ્લાદેશ, Yn Vangladesh, Bangiladas, Men-kâ-lâ-koet, Banagaladesa, בנגלאדש, बाँग्लादेश, Bangladèch, Բանգլադեշ, Bangladess, バングラディッシュ人民共和国, begygue, Banggaladésa, ბანგლადეში, Bangladec, Bangladeshi, បង់ក្លាដែស្ស, ಬಾಂಗ್ಲಾದೇಶ್, 방글라데시, बंगलादेश, بەنگلادیش, Баңгладеш, Bangladesa, Bangaladesi, Bengalidɛsi, ບັງກະລາເທດ, بأنگئلادئش, Bangladešas, Benguladeshi, Bangladeša, 孟加拉國, Bangladesy, Pākaratēhi, ബംഗ്ലാദേശ്, Bangladexx, ဘင်္ဂလားဒေ့ရှ်, Bangradet, Bhangiladeshi, बङ्गलादेश, Bangla Bikéyah, Baangilaadish, ବାଙ୍ଗଲାଦେଶ୍, ਬੰਗਲਾਦੇਸ਼, Bangladash, بنگلہ دیش, بنگلادېش, Bangladexe, Banladish, Bangaladeshi, Bangladeș, Банґладеш, बाङ्गलादेशः, Баҥладеш, Bangladesci, بنگلاديش, Bengladêshi, Bangladešos, බංගලිදේශය, Bangaaladheesh, IBhangladeshi, Bangladés, பங்களாதேஷ், బాంగ్లాదేష్, บังกลาเทศ, ባንግላዲሽ, Bangglades, Pengilātesi, بانگلادېش, بنگلا دیش, Băng-la-đét (Bangladesh), Bangladejän, Banglaades, 孟加拉国, Бенгалмудин Улс Орн, באנגלאדעש, Orílẹ́ède Bángáládésì, i-Bangladesh

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now