Satellite
Show on map
  • Day280

    9. Nacht: Pardoo Homestead

    May 13 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Am Sonntag verließen wir sehr früh das Camp und den Karinjini National Park. Auf dem Weg hielten wir jedoch noch einmal an einem Lookout an (ich habe den Namen vergessen) und brachten den Müll weg.

    Der Karinjini National Park war bisher eines der schönsten Dinge, die ich auf meinen Reisen gesehen habe.
    Ich habe unglaublich viel über mich selbst gelernt, als ich an Felswänden entlanggeklettert bin, meine Klaustrophobie überwinden musste, meine Grenzen überschritten habe und lernen musste, zu vertrauen. Ich habe tolle Abenteuer erlebt und unglaublich viel gesehen! Diesen Nationalpark werde ich für immer in meiner Erinnerung bewahren.

    Anschließend saß ich stundenlang im Auto. Am Nachmittag kamen wir, nach einigen Stopps (Pommes als zweites Frühstück haha), endlich wieder in der Zivilisation an. Nina und ich bekamen ein Motelzimmer auf einem "Campingplatz". Zuerst richtete ich mich ein, telefonierte mit Mama, checkte nach Tagen ohne Netz meine Nachrichten, ging duschen und genoss das leckere Dinner am Abend. Das bestand aus einem Steak, Salate, Pommes und zum Nachtisch Eiscreme!!! Das war ein super schöner letzter Abend mit der Gruppe.
    Read more