Will come soon
Message
  • Day191

    Bye Bye Canada

    November 17, 2016 in Canada ⋅ ☀️ 11 °C

    Nach guten drei Monaten verabschiede ich mich von Kanada.
    Ich hatte eine großartige Zeit, habe phantastische Menschen kennengelernt, große Abenteuer erlebt, gelacht, geweint, gelernt und mir so viele Träume erfüllt.

    Dieses atemberaubende Land hat einen ganz besonderen Platz bei mir eingenommen 💚
    Read more

    MY WAY

    Sunrise in Toronto

    11/22/16Reply
     
  • Day179

    Back in Toronto

    November 5, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 13 °C

    Nachdem ich Kuba spontan früher als erwartet verlassen habe verbringe ich die Zeit bis zu meinem nächsten Flug in Toronto.

    Halloween hier mitzuerleben ist schon eine coole Sache. In der Nacht der Nächte habe ich mich mutig und tapfer durch die sieben "Haunted Houses" im "Screemer" mit Live Actors geschlagen. Hinter jeder Ecke haben Horroclowns, Freddie und Co. mit Kettensägen, Äxten u.ä. auf mich gewartet. Leichen(teile) waren in Schlachthäusern, alten Laboren und Krankenhauszimmern sorgfältig verteilt und gut getimte Soundeffekte haben ihr Übriges beigetragen.
    Mein persönliches Highlight war der Psycho mit Axt im Schädel, der mir in der Anstalt zwei Minuten lang nachgelaufen ist, mir unerlässlich ins Ohr flüsterternd "What's wrong?" 😂

    Die Malls dekorieren inzwischen schon für die Vorweihnachtszeit - bei kitschiger Weihnachtsmusik und der bewegten Dekoration (die Fotos bieten leider nur das Stilleben) kann man die passenden Abendtmperaturen dann auch besser aushalten.
    Read more

  • Day155

    Niagara Fälle // Leaving Toronto

    October 12, 2016 in Canada ⋅ ☀️ 19 °C

    Ein paar Eindrücke von der City, Ripley's Aquarium und den Niagarafällen - leider total überfüllt, aber trotzdem mit "Wow"-Effekt und dank "Behind the Falls" kann man noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel finden.

    Im Auqrium hab ich mir dann auch direkt einen 'Wellnesstag' gegönnt und kleine Langusten an meinen Händen rumknabbern lassen 😆
    Read more

    Wow 😍

    11/4/16Reply
     
  • Day145

    Toronto

    October 2, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 18 °C

    Angekommen 🌟

    Nach ca. 2 Wochen, 5.000km und 10 Zwischenstopps quer durch Kanada bin ich in Toronto angekommen.
    Reichlich Musik, Karaokeeinlagen, das Bestaunen der herbstlichen Landschaften (die Bäume nehmen fast ein pur-pur Rot an - wunderschön 🍁) sowie die Lektüre von 'To kill a Mockingbird' haben die Fahrtzeiten versüsst. Den Klassiker von Harper Lee habe ich laut vorgelesen, so hatte auch Michael etwas davon und nebenbei konnte ich ein wenig an meiner Aussprache feilen.
    Darüberhinaus hab ich dank meiner Reisebegleitung viel über die kanadische Geschichte und Kultur erfahren.
    DANKE an dieser Stelle für das alles 😊

    In den nächsten Tagen steht Sightseeing auf dem Plan.
    Zum Auftakt gab es schon einen langen Walk entlang der Waterfront und einen Beusch im 'ROM' mit einer wunderschönen Ausstellung von Chihuly.

    In Anbetracht der Wetterlage auf Kuba bin ich aktuell ganz froh, den Flug noch nicht gebucht zu haben und werde wohl noch ein paar Tage abwarten.
    Read more

    MY WAY

    Glaskunst

    10/4/16Reply
    MY WAY

    Toronto Sunrise // 24. Stock

    10/4/16Reply
     
  • Day144

    Sault Ste. Marie

    October 1, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

    Die vorletzte Station - juhuuu!!!! Ich freue mich jetzt schon darauf, endlich wieder durch die Gegend zu laufen, anstatt den gaaaanzen Tag im Auto zu sitzen. So langsam bekomme ich einen Roadtrip-Koller^^

    Die letzte Übernachtung on the road hält dafür noch mal ein besonderes Schmankerl bereit....beim Check-In eröffnet uns der Portier, dass heute Nacht ein DJ in der angrenzenden Bar spielen würde. Net so schlimm sag ich mir, denn das Zimmer ist im 2.Stock und immerhin ist das hier ja ein Hotel....und....hahaha...ich habe selten so gelacht...bis 2 Uhr morgens ist die Musik der 'Raveparty' so laut aufgedreht, dass ich senkrecht im Bett sitze...die Party hätte auch im Nachbarzimmer stattfinden können....warum ich nicht einfach mitgefeiert habe? Nachdem ich einige Partygäste gesehen habe war mir irgendwie nicht mehr danach....^^immerhin gibts ne Geschichte zu erzählen....und am nächsten Tag geht es mehr oder minder ausgeschalfen auf die letzte Etappe nach Toronto.
    Read more

  • Day143

    Thunder Bay

    September 30, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach einem weiteren kompletten Tag im Auto kommen wir spät in Thunderbay an.
    Zum Motel gehört eine Sportsbar an deren Tür wir von einer Alkoholleiche begrüßt werden, die wir mit vereinten Kräften ins Auto seines Buddies hieven....ich würde ein paar Bugs darauf wetten, dass das Auto die Fahrt nicht heil überstanden hat.
    Im Inneren geht es lustig weiter - es ist Karaokeabend und die Darbietungen übertreffen jegliches DSDS-Casting 😄
    Endlich im Bett wartet nach ca. 2 Stunden die nächste Überraschung auf mich...irgendein super-smarter Mensch hat den Feueralarm ausgelöst ind ist dann stiften gegangen....einfach weils so lustig ist. So stehen wir alle in der Kälte vorm Motel und warten 1 Stunde lang darauf, dass der Fehlalarm abgeschaltet wird.....der Nachtportier weiß leider nicht so genau, wie er das anstellen soll.....um halb vier dürfen wir dann endlich weiter schlafen. Am nächsten Morgen erfahren wir, dass es sich um einen ortsbekannten Rowdie handelt, det so zugedröhnt war, dass er sich nicht mal mehr daran erinnern konnte...zum Glück gibts Überwachungskameras^^
    Read more

  • Day141

    Regina

    September 28, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach einem gefühlt endlosen Tag im Auto kommen wir spät in Regina an.
    Dafür werden wir beim Durchstöbern der Hostel-Spielesammlung belohnt: DAS DONALD TRUMP BRETTSPIEL.....Im ernst liebe USA....ihr zieht in Erwägung, euer Land von jemandem regieren zu lassen, dessen Visage von einer Spielepappschachtel grinst? Warum hat sich nicht gleich der liebe Gollum aufstellen lassen?
    Der Wahlkampf wird auch hier in den Medien heiß diskutiert und mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humors kommentiert.
    Ich schaue derweil gespannt in Richtung des 08.Novembers.
    Read more

    MY WAY

    Irgendwie würde ihm ein kleiner OliBa ganz gut stehen, oder?! Leider war der Edding ausser Reichweite^^

    10/4/16Reply
     
  • Day140

    Drumheller

    September 27, 2016 in Canada ⋅ 🌬 15 °C

    Der weltgrößte T-Rex ist wo zu finden? Richtig - irgendwo im Nirgendwo mitten in Kanada...wer hätte nicht damit gerechnet?! Ich zum Beispiel.....
    Drumheller besteht aus ein paar Häuschen und Restaurants, einer Prärielandschaft mit unzähligen Dinofundstätten, so weit das Auge reicht und einem gigantischen Museum, in dem man gut ein paar Stunden verbringen kann.
    Im Shop treffe ich auf eine Frau, deren Mann '100% german' ist und eine Farm nahe Drumheller betreibt. Sie ist total aus dem Häuschen eine Deutsche zu treffen und erzählt mir, was so besonders an uns ist. Nach einer archäoligischen Führung durch die 'Batlands' werden wir beim Verlassen des Örtchens dann noch von einem Ballen 'Tumbleweed' verabschiedet und sind 'on the road again'.

    Randnotiz No.1: Nachdem ich als Stöpsel meine Faszination für Astronauten verloren habe, war ich der weltgrößte Dinofan. Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich mal an diesem Dinoort landen würde, hätte es sich wie ein Jahr lang Weihnachten an jedem Tag für mich angefühlt.

    Randnotiz No.2 : Falls sich irgendjemand wundert, warum ich detaillos erwähne, dass die Farmersfrau mir von unseren deutschen Besonderheiten berichtet hat....ein wenig Geduld....in den nächsten Wochen wird es eine Neuauflage des 'Travellers Wisdom' geben...ein 'German special'....was ich inzwischen alles über unser Völkchen erfahn habe ist einfach zu gut 😄
    Read more

    MY WAY

    Für 3$ hätte man sogar die Treppe hoch ins Dinomaul nehmen können....man kann halt mit allem Geld machen 😂

    10/4/16Reply
     
  • Day138

    Banff

    September 25, 2016 in Canada ⋅ ☀️ 3 °C

    Auf der Fahrt durch die Rockies zeigt sich Kanada von seiner herbstlichen Seite. Inmitten der immergrünen Wälder blitzen zahlreiche Laubbäume auf, die sich in ihre gelben und roten Gewänder gekleidet haben um die neue Jahreszeit willkommen zu heißen. Die Luft wird spürbar kühler und auch die Regenschauer nehmen langsam zu.
    Als ich Mitte Mai bei Spaniens 30 Grad gestartet bin, habe ich doch einen Gedanken daran verschwendet mir vorzustellen, wie es sein wird ein Jahr ohne Jahrenszeiten im Sommer zu verbringen.
    Ich muss zugeben, ich freue mich hier gerade über die herbstlichen Temperaturen, das Laub, das langsam von den Bäumen fällt und den Hauch der Schneeluft, der zwischenzeitlich von den Bergen weht. Seit ich vor ein paar Wochen das erste mal in Banff war, ist Schnee auf die Berggipfel gefallen und die Sonnenstunden haben sich deutlich reduziert. Bei der abendlichen, schon fast weihnachtlichen Beleuchtung bekommt man eine Idee des "Winterwunderlandes", in das sich dieses Örtchen in ein paar Wochen verwandeln wird.

    Auch die Tierwelt scheint sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen - die Eichhörnchen sammeln emsig Wintervorräte und die Rehe hüpfen Downtown von Hecke zu Hecke um ein wenig Winterspeck zu sammeln. Leider habe ich immer noch keinen Bären gesichtet, aber ein paar Möglichkeiten hierzu habe ich ja noch.
    In der Zwischenzeit genieße ich die Hotsprings und echte kanadische 'Spezialitäten'. Zu letzteren zählen 'Beavertails' - ein Gebäck mit dem Topping meiner Wahl, Nutella 😋, sowie 'Poutine' - Frische Pommes mit dicken Käsestücken und 'Gravy' (einer Art Bratensoße).....klingt strange, ist aber echt gut!
    Read more

    MY WAY

    Schnee auf Banffs Berggipfeln - der Herbst ist da 🍁

    9/25/16Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android