Satellite
Show on map
  • Day23

    7. Wandertag: Königsbrunn-> Landsberg

    September 1, 2020 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Hikeline
    Fernwanderweg „Romantische Straße 2“
    Donauwörth nach Füssen
    ————————————————-
    7. Wandertag: Königsbrunn-> Landsberg am Lech

    Wolfgang:
    Das „Hotel zu Krone“ inkl. Restaurant in Königsbrunn gehört in die Kategorie „Abhaken“. Die Aussicht auf einen vollen Regentag und einer Etappe, die sich landschaftlich kaum von der gestrigen entlang des Lech unterscheidet, ergibt nur zwei Optionen:

    Option 1:
    Von Königsbrunn ca. 10 km bis in die Nähe der Wanderroute (Prittriching) mit dem Taxi fahren (siehe blaue Markierungen auf Maps.me). Von dort würden wir dann bald wieder auf den offiziellen Wanderweg stoßen (siehe rote Markierungen auf Maps.me). Viel werden wir nicht versäumen, wenn wir das nicht machen. So richtig interessant mit möglichem Alpenblick wird es wohl erst ab Landsberg am Lech. Dann sollte das Wetter auch wieder besser sein.

    Option 2:
    Wir fahren von Königsbrunn mit dem Bus nach Augsburg und von dort mit dem Auto direkt nach Landsberg am Lech. Als Ergebnis verzichten wir auf den 7. Wandertag

    Entscheidung: Option 2! Meine Damen wollen das so! Um 11:40 Uhr waren wir dann bereits im „Landsberger Hof“ oberhalb des Zenrums von Landsberg am Lech. Das war eine gute Entscheidung, denn es hat die ganze Zeit „wie aus Eimern geschüttet“.

    Heidi:
    Die „Damen“ haben das nicht allein so entschieden. Auch Wolfgang ist der Meinung, dass es tatsächlich heute besser ist, auf die Wanderung zu verzichten. Wenn es unterwegs anfängt zu regnen, kann man nichts machen. Wenn es aber bereits am frühen Morgen tatsächlich sehr stark regnet und die Aussichten für den ganzen Tag nicht besser werden, macht es keinen Sinn. Das Auto hätten wir heute sowieso in Augsburg abholen müssen. Der Bus nach Augsburg hält direkt hinter dem Hotel und ziemlich schnell sind wir mit dem Auto dann Richtung Landsberg unterwegs. Das Hotel ist einfach, hat aber einen netten Besitzer und der lässt uns sofort einchecken. Auf unserem Zimmer warten wir ab, bis es aufhört zu regnen und am Nachmittag wandern wir in die schöne Altstadt. Dort bleiben wir bis zum Abend.

    Editiert am 12.11.2020
    Text von Wolfgang und Heidi
    ÖFFENTLICH
    Read more