September 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day16

    Airport Nairobi, Kenya

    September 21, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 15 °C

    Rund 2 Wochen neigen sich dem Ende. Mit Kenia hatten wir die Möglichkeit „real Africa“ kennenzulernen. Schön, wild, und total anders! Das Fazit unterm Strich: Absolut empfehlenswert, und die Menschen sind viel netter als es auf den ersten Blick vermuten lässt :)Read more

  • Day11

    Mombasa - Welcome to "real" Kenya

    September 16, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 26 °C

    Für unseren Ausflug nach Mombasa hatten wir uns vorab einen privaten Fahrer besucht - was sich als Glücksgriff herausgestellt hat.
    Pünktlich um 7 Uhr ging es von Diani ab gen Mombasa - über die Fähre - und hinein in die Innenstadt.
    Nach kurzem schlendern durch die portugiesisch angehauchte Altstadt sind wir erst einmal in einem typischen Swahili Kaffeehaus für ein kleines Frühstück eingekehrt - nachdem wir uns auf der Strasse schon an ein paar Chapati (ähnlich wir Roti, Crepe, Pfannkuchen, Naan,..) vergriffen hatten. Nach einigen Swahilian Specialties ging es weiter mit unserem Fahrer/Guide durch die Innenstadt, auf einen Markt, an die berühmten Stoßzähne von Mombasa, zu einer Holzschnitzerei und zum Abschluss noch einmal auf einen zweiten Markt. Alles sehr busy, teils nicht wirklich super sicher aber halt um unseren Fahrer, Hotel-Mitarbeiter und weitere Tuktuk-Fahrer zu zitieren „real Africa“. Absolutely recommend it!
    Read more

  • Day10

    Kisite-Mpunguti-Meeresnationalpark

    September 15, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute ging es einen weiteren Tag Tauchen im Meeresnationalpark ganz im Süden an der Küste Kenias.
    Leider war uns das Glück nicht zu 100% holt, Delphine waren leider wieder nur vom Boot aus zu sehen. Nichtsdestotrotz ist der Trip für all diejenigen zu empfehlen, die gerne an einem intakten, steil abfallenden Korallenriff tauchen möchten - Meeresgetier im Überfluss.
    Das Bild zeigt den Ausblick vom Essen danach auf der nahe dem Festland gelegenen Insel Wasini, welche zu 99% von 30.000 Muslimen bewohnt wird welche ohne Stromnetz und fließend Wasser auskommen.
    Read more

  • Day10

    Ali Barbour's Cave Restaurant

    September 15, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 25 °C

    Kleiner Abstecher zum Abendessen in Ali Barbour‘s Cave Restaurant (gleich neben der Forty Thieves Road 😅). Über die Geschichte der Höhle kann auf einem der Bilder etwas mehr nachgelesen werden, nur soviel sei verraten: Abendessen in einer über 120.000 Jahre alten Höhle aus versteinerten Korallen, welche einst 15m unter dem Meeresspiegel lag - WOW!Read more

  • Day8

    Diani Beach - African Dream Cottage

    September 13, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 26 °C

    Angekommen von der Safari und erst einmal eingecheckt konnten wir uns im African Dream Cottage am Pool (ca 10m von unserem kleinen Bungalow) erholen.
    Die kleine Anlage (siehe Bild) ist wirklich wie ein kleine Oase, 10min Fußweg zum Strand aber super idyllisch, sehr gepflegt und unschlagbar günstig - wirklich zu empfehlen! Auch alle Mitarbeiter hier sind hilfsbereit und zuvorkommend, ein klasse Ort um es mal ruhig angehen zu lassen ;)Read more

  • Day7

    Safari - Tsavo East National Park

    September 12, 2019 in Kenya ⋅ ⛅ 27 °C

    Im „klapprigen“ Bus ging es heute Morgen um 6 Uhr in Begleitung zweier Rentner aus UK ab gen Tsavo East National Park.
    In netter Gesellschaft verlief die etwas dreistündige Fahrt mit kurzem Halt in Mombasa problemlos und die erste 2-Stunden-Pirschfahrt folgte sogleich. Auch wenn das „Safari“-Prinzip in Kenya etwas anders als zB in Namibia ist (Selbstfahrer vs „Chauffeur“) bekommt man auch hier sehr viel zu sehen. Neben den Klassikern Zebra, Springbock und diversen Antilopen hatten wir die Möglichkeit massenweise Elefanten zu sehn. Außerdem haben wir es an Tag 2 der Safari geschafft einen Haken bei Löwen und Leoparden (leider nur ein alleingelassenes Baby😱) zu setzen.
    Außerdem gab es hier anders als in Namibia haufenweise afrikanische Wasserbüffel zu bewundern.
    Als Highlight des 2-tägigen Ausflugs kann außerdem unsere Unterkunft Lion-Hill-Lodge bezeichnet werden (siehe Bilder) mit einer Wahnsinnsaussicht über den Park. Schön wars!
    Jetzt wird bei der Ankunft in Diani erstmal das Hotel/Unterkunft gewechselt - ein bisschen Abwechslung muss schließlich auch mal sein👌
    Read more