Joined October 2019 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day18

    Kauz-Alarm

    July 6 in Germany ⋅ 🌧 20 °C

    Als wir in unserem Hotel am Kap Arkona eingecheckt haben, hieß es: "Sie bekommen Zimmer 42, das Käuzchen-Zimmer. Das Zimmer heißt so, weil im Baum gegenüber ein Kauz wohnt." Die ganze Woche haben wir nach ihm Ausschau gehalten. Und heute, am letzten Abend, da hat er sich gezeigt!

    Zwei Stunden lang haben wir ihn beobachtet, wie er da sitzt und uns beobachtet. Keine 10 Meter von uns. Dann flog er weg, kam kurz wieder und flog wieder weg. Nun ist es dunkel und wir können ihn zumindest nicht mehr sehen.
    Read more

  • Day17

    Ums Kap herum

    July 5 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Gewitter am Nachmittag scheinen sich durch unsere Reise durch zu ziehen. 😉

    Darum auch heute: vor dem nächsten Gewitter haben wir einen Ausflug ums Kap herum und durchs Fischerdorf Vitt gemacht. Gemütliche 3km an Felsen und Strand entlangRead more

    Kai Stelzmann

    Zwischen den Steinen findet man dort oft versteinerte Tintenfische, die heißen Donnerkeile 😍

     
  • Day16

    Rückblick während Rügen-Erkundung

    July 4 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Gemeisterte Strecke: 86% (12 von 14 Etappen)
    Geradelte km: 1.128 (von 1.337km)
    Überwundene Höhenmeter: 7.712 (von 9.580m)
    Durchschnittsgeschwindigkeit: 17,95km/h
    Schnellste Geschwindigkeit: 55,8km/h (Etappe 1)
    Höchster Punkt: 1.050m (Etappe 1)

    Schönste Strecke: Etappe 2 (Ewattingen -> Herbertingen)
    Abwechslungsreichste Strecke: Etappe 9 (Freiberg -> Senftenberg)
    Abenteuerlichste Strecke: Etappe 14 (Greifswald -> Kap Arkona)
    Härteste Strecke: Etappe 3 (Herbertingen -> Lauingen, 122km)
    Schnellste Strecke: Etappe 13 (Fürstenberg/Havel -> Greifswald)

    Unfälle: 0
    Reparaturen: 0
    Aufgeschnittene Radlerhosen, da sie aufgrund des Muskelaufbaus zu eng wurden: 2
    Komische Sonnenabdrücke auf der Haut: 3 (um die Fahrradhandschuhe herum und ein breiter Streifen am rechten Oberschenkel)
    Mitradler: 1 (Etappe 7)
    Getrunkene Radler: 0
    Safety Car: 1
    Etappen, die ich nachholen will: 2
    Verbrauchte Gesäßcremes: 3
    Verlorene Taschen: 1
    Wiedergefundene Taschen: 1
    Durchradelte Bundesländer: 7
    Durchradelte Dialekte: 9
    Verstandene Dialekte: 6

    Fun fact:
    Heute ist die Gruppe (100 Personen) von "Bikepacking Trans Germany" losgefahren. Sie fahren vom Basel nach Rügen, off-road durch Mountainbike fähige Strecken, 1.700km in 14 Tagen, komplett als Selbstversorger. Diese Truppe hatte mich zu der Tour inspiriert. Nach den ersten Trainingseinheiten jedoch und reichlichen Überlegungen, bin ich doch auf eigene Faust los gefahren. Rückblickend war es die richtige Entscheidung dahingehend gewesen, als dass ich nicht noch x kg Gepäck hätte mitschleppen, andauernd Zelt auf- und abbauen und jeden Morgen und Abend Essen zubereiten wollen. Für das Gruppengefühl und gemeinsam so eine Tour geschafft zu haben, wäre ich doch gerne bei denen mitgefahren. Aber die sind mir eine Nummer zu hart unterwegs. 😂 An dieser Stelle: Go BTG - ich denke an euch!
    Read more

    Proxyon - Christophe

    Getrunkener Radler = 0 / 😅

    Kai Stelzmann

    Also wird North Stream 2 gebaut…

    Eva van Happy

    Material wäre genug da...

    2 more comments
     
  • Day15

    Etappe 14 geschafft!

    July 3 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Punkt 14 Uhr, letzte Etappe, Etappe 14, bin ich am Kap Arkona angekommen!

    Der heutige Weg war sehr abenteuerlich. Wenn ich nicht über Kopfsteinpflaster geschickt wurde, ging es über unbefestigte Wege und wenn es nicht über unbefestigte Wege ging, fuhr ich über große Platten. Zwischendurch viel Regen, dann wieder trocken und leider alles in grauem Nebel. Ich bin zwar an der Küste entlang gefahren, vom Wasser gesehen habe ich aber nichts.

    Michi hat am Leuchtturm alle dort stehenden Menschen mobilisiert und einen grandiosen, klatschenden Empfang vorbereitet!

    Ein würdiges Ende einer ganz speziellen, tollen Tour!
    Read more

    Da war ich oben [Oma]

    Lilia Jung

    Und nun Erholung pur. Du hast es geschafft. 👍👍💁‍♀️☀️🍀

    giovanina perdigiorno

    Brava Eva! Congtrats! Bin gespannt auf die ausfühliche Berichte und Bildmaterial!

    3 more comments
     
  • Day15

    Adieu Festland

    July 3 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Auf nach Rügen!

    Daumen drücken, dass das Wetter hält. Es nieselt leicht. Mehr darf es gerne nicht sein bis zum Kap. 😉

    ca. 70km habe ich noch vor mir.

    Toi toi das schaffst Du noch liebes ,drücke fest die Daumen das es nicht regnet Oma [Oma]

     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android