August 2020
  • Day5

    Prora & Heimfahrt

    August 10 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Kraft durch Freude.
    Das Hitler ein bisschen Größenwahnsinnig war, ist ja allgemein bekannt, aber wenn man sich den riesigen Koloss von Prora anschaut kommt man wirklich ins Staunen. Ein ehemals 4,5km langer Plattenbau Komplex steht direkt am Strand von Prora und sollte für 20.000 Menschen ein Urlaubsdomizil sein und somit der Kern des KdF-Seebads Rügen werden. Durch den zweiten Weltkrieg wurden die Gebäude, welche in acht gleich große Blöcke unterteilt sind und das Seebad nie fertiggestellt.
    Teile des Komplexes wurden im Krieg zerstört, dann wurde es in der DDR zu der monumentalsten Kasernenanlage der Zeit umgebaut und ab 1990 noch als Militärstandort der Bundeswehr genutzt.

    Inzwischen sind nur noch zwei Blöcke in ihrem ursprünglichen Zustand, die anderen wurde aufgewertet, umgebaut und dienen jetzt als Ferienwohnungen oder Hotelkomplexe für Gäste in Prora bzw. Binz. Wir fanden den ganzen Bau sehr beeindruckend, aber nicht unbedingt im positiven Sinne. Eher einschüchternd und schwer vorstellbar, dass man dort mit 19.998 anderen Gästen hätte Urlaub machen wollen...

    Falls ihr mal nach Rügen kommt nutzt die Zeit um euch dort umzusehen, es gibt auch noch ein paar Museen, die wir leider nicht mehr besuchen konnten. Dann haben wir uns nämlich schnell auf den Heimweg gemacht, sodass wir wieder pünktlich zu Lars Feuerwehr Übungsdienst in Warendorf waren.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day4

    Mehr Meer und so weiter

    August 9 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute waren die Temperaturen deutlich angenehmer als gestern. Deswegen sind wir zusammen mit zwei Kollegen und Hündin Turbi zum Hundestrand gefahren und haben dort den ganz Vormittag verbracht.
    Nachmittags haben wir uns dann zum Minigolf verabredet, leider mussten Lars und ich uns mit den letzten beiden Plätzen zufrieden geben ☹️ Aber Pech im Spiel... Ihr wisst schon 😉
    Das Abenteuer Minigolf liegt direkt an der Strandpromenade in Göhren und kostet 6€ p.P. für eine Bahn und 9€ für zwei Bahnen, es gab Rügen und Piraten zur Auswahl, klar was unsere Entscheidung war! Ich muss wirklich sagen so eine tolle und liebevoll gestaltete Minigolf Anlage habe ich bisher noch nicht gesehen. Richtig abwechslungsreiche und spannende Bahnen. Klare Empfehlung!

    Abends haben Lars und ich uns dann abgesetzt von der Truppe und sind lecker Essen gegangen. In Ermangelung anderer Fotos, müsst ihr euch einfach unser Abendessen anschauen. 😜 Wir waren im Restaurant Taun-Hövt, ganz am Zipfel von Groß-Zicker. Richtig leckeres gut bürgerliches Restaurant mit tollen Fisch- und Fleischgerichten und einer schönen Weinauswahl. Hat uns wirklich gut geschmeckt. Da wir nicht reserviert hatten mussten wir drinnen sitzen, was aber aufgrund der vielen Mücken gar nicht schlimm war. Kugelrund und glücklich gings aufs Radel und zurück zum Campingplatz. Gute Nacht 👋🏻
    Read more

  • Day3

    Achtung Piraten!

    August 8 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Piraten!
    Nachdem gestern das Brautpaar nur wenig Zeit für Geschenke etc. hatte, haben wir uns heute alle zusammen bei den Dreien an der Ferienwohnung verabredet. Perfekt verkleidet als schaurige Piraten, mit der passenden musikalischen Untermalung und den besten Requisiten sind wir angekommen und haben unser Schatzspiel mit den frisch Vermählten gestartet. Glücklicherweise konnten sie alle Rätsel lösen und das Schloss der Schatztruhe knacken. Jetzt gehören alle Reichtümer der Welt ihnen 😍
    Naja und wir hatten einen Heidenspaß dabei! 😊

    Nach dem Spektakel sind wir Einkaufen gefahren fürs Abendessen und haben dann nach einer kurzen Mittagspause den restlichen Tag am Strand verbracht.

    Zum Grillen am Abend haben wir uns allesamt bei unseren Kollegen an der Ferienwohnung eingefunden. Von dort hat man einen wunderschönen Blick aufs Meer und die Natur, wahnsinn! Allerdings fast genauso viele ätzende Mücken wie bei uns am Campingplatz. Dennoch war der Abend einfach richtig schön. Endlich mal wieder zusammensitzen über Gott und die Welt reden, lecker Essen und Trinken und die Gesellschaft genießen. Gerade in dieser schwierigen Zeit, für uns alle ein Highlight. Wir hoffen sehr, dass wir uns bald wieder beim Arbeiten treffen können.
    Read more

  • Day2

    Tag der Trauung

    August 7 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach einem entspannten und ruhigen Frühstück, welches nur durch ein paar frische Mückenstiche unterbrochen wurde, ging es ein wenig aufgebrezelt zum Müther-Turm an den Strand von Binz.
    Hier hatte das Hochzeitspaar für die kleine Gesellschaft ein paar Strandkörbe reserviert und so haben wir den Tag nach der Trauung in Badehose und Bikini verbracht.
    In der Sonne liegend mit Bier, Radler und Fischbrötchen sowie schönen Gesprächen mit den Kollegen, die wir alle seit über einem halben Jahr nicht mehr gesehen haben, ließ es sich sehr gut aushalten.
    Zum Abend war die ganze Bande dann noch zum Abendbrot bei uns am Campingplatz. Bei Käse und Brot ließen wir den Abend ausklingen.
    Hach was vermissen wir diese Abende im Tourbus.
    Read more

  • Day1

    Ab ans andere Ende Deutschlands

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Man könnte jetzt sagen: "Wie ihr seid schon wieder im Urlaub?"
    Und naja ein bisschen hätte man damit Recht. 😅 Allerdings ist der hauptsächliche Anlass unserer Reise nach Rügen die Hochzeit eines Arbeitskollegen am Freitag.
    Also haben wir Moby bereit gemacht und sind in die entgegengesetzte Richtung vom Bodensee gefahren, in die Region Mönchsgut auf Rügen.
    Eingecheckt auf dem Mönchsgut Campingplatz in Gager, waren wir leider wieder erstmal nicht so begeistert. Die Lage ist total ruhig, direkt bei einem kleinen Hafen mitten zwischen Feldern gelesen. Zum Strand sind es 10 Minuten mit dem Fahrrad, absolut ok. Dafür ist leider das Sanitärgebäude ziemlich mies. Es sind nur kleine Container, echt nicht so sauber und sehr uncharmant... Aber ist ja nur für ein paar Tage.
    Den Nachmittag haben wir dann noch ganz gemütlich mit unseren Freunden/Arbeitskollegen verbracht, die auch zur Hochzeit nach Rügen angereist sind. Abends dann noch zwei Runden Würfel WG und dann ging es direkt ins Bett.
    Read more