Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

Maldives

Curious what backpackers do on the Maldives? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.
  • Surprisingly only 10% of Maldivians can swim. Local people fear for creatures in the ocean so they are not keen to swim.

    Crazy isn't it? No crocs in the water here though! Darwin locals swim in the ocean knowing crocs might be there. That is another level of craziness however.

    I wanted to see very remote part of Maldives especially old villages so I came to Hanimaadhoo which is located in the north Maldives.To reach this remote Island I had to catch a domestic flight (45mins) from Male, Maldives' International Airport.

    It was so worth it staying away from busy tourism and immersing myself in nature and peace.

    I stayed at Barefoot Eco Hotel for 6 nights which is run by Swiss Italians. The hotel has a half mile private beach (fantastic for swimming) and a few Italian chefs and Sri Lankan chefs. Food was amazing.

    If you are a swimmer, staying at a hotel with access to (their own) beach is essential in Maldives because Maldives is a Muslim country and women are expected to be fully covered even in the water at the public beaches. Imagine swimming in clothes! I could be drowned..

    I swam horizontal to the beach up and down feeling safe without worrying about breaking the custom.

    The water temperature was 28 degrees, turtles and dolphins seemed super happy outside the lagoon.

    Hanimaadho village has charming characteristics. The old house walls are built with coral stones (in stead of bricks). There is a school as well as a pre-school. They have local teachers as well as Indian teachers who teach the kids English.

    On a Sunday I was cycling around the village expecting kids would be playing around the back yards or the beach. No. They were all at school. I visited the school and met with acting Principal Ebi. Ebi let me teach their Grade 5 class! I showed students and Ebi how to make Origami paper crane and counting numbers in Japanese. The kids gave me drawings and a note to say "We like you". My heart melt.

    The Maldivians grow a variety of vegetables and fruits on their islands and they catch a lot of tuna. Most households' income come from fishing industry. I don't know how this fish market works but here is a picture of Hanimadhoo fish market.

    The white sand beach and a turquoise lagoon are so peaceful, it is certainly a place of calming the mind and restoring energy.
    Read more

  • So ich bin angekommen. Ich würde wie vereinbart vom Flughafen abgeholt und mit dem Roller zu meiner Unterkunft gebracht. Ich bin zwar ziemlich ko, werde aber gleich mal die Stadt erkunden und auf die Suche nach einem Kaffee gehen.

  • Ehrlich gesagt, bin ich froh, wenn ich nachher mit der Fähre Malé verlasse. Es ist wirklich keine schöne Stadt! Naja wenigstens bin ich früh ins Bett gekommen und konnte mal richtig lange schlafen.

  • So ich habe es geschafft. Ich sitze in der Fähre! Netterweise hat mir der Neffe von Nazamee das Ticket für die Fähre besorgt und mich mit seinem Roller zur Fähre gebracht. Also jetzt weiß ich auch wie die Leute das in Indonesien zu 5. auf einem Roller machen. Ich mit meinem 20 kg Rucksack, Handtasche und Jutebeutel auf dem Rücksitz. 😬 ich hatte echt Angst, dass ich da einfach mal abfalle.

    Aber auch interessant, was alles mit der Fähre transportiert wird. Also neben mir steht ein Kühlschrank. Ich hoffe ja, dass der Wellengang nicht so stark ist und ich noch vor anläuft von dem Kühlschrank erschlagen werde.

    Geil ist auch die Klospülung, die aus einem Eimer Wasser besteht, den man sich vorher im Meer vollmachen muss!

    Und noch ein Tipp: Fahre niemals auf die Malediven, wenn du Seekrank bist! Der Typ ziemlich vorne hängt da sehr unglücklich in seinem Sitz.

    Ich bin fassungslos, dass so viele Menschen noch nicht auf die Idee gekommen sind, den Müll gerecht zu entsorgen. Es wird einfach alles ins Meer geschmissen. Ich bin wirklich schockiert und frage mich wie man das ändern kann.
    Read more

  • Um 9 Uhr sind wir in Malé angekommen. Lholho hat mich noch zum Postoffice und zur Fähre gebracht. Ich bin Any und ihrer Familie dankbar für die tolle Zeit mit ihnen. Ich habe so viel Gastfreundschaft erlebt. Ich war ein Teil ihrer Familie.

  • Jetzt sitze ich am klimatisierten Terminal und warte auf die Fähre nach Hulhumale, wo ich meine letzte Nacht verbringen werde.

    Die Fähre nach Hulhumale legt um 9:30 Uhr ab. Die Fären werden auch immer abgefahrener. Jetzt gibt es halbe Plastikstühle als Sitze!

  • Endlich bin ich im Hotel angekommen. Und es gab den ersten richtig guten Kaffee auf der gesamten Reise!

    Das Hotel ist ziemlich neu und modern. Aber der Mülleimer in Badezimmer... mhm keine Ahnung wo der her ist. Aber seht selbst auf dem Bild.

You might also know this place by the following names:

Republic of Maldives, Malediven, Maldives, Maledive, ማልዲቭስ, Maldivas, جزر الملديف, Maldiv, Мальдыўскія Астравы, Малдиви, Maldivi, মালদ্বীপ, མལ་དྭིབ།, Maldivez, Maledivy, Maldiverne, Dhivehi Raajjeyge Jumhooriyyaa, མཱལ་ཌིབས, maldivesdukɔ, Μαλδίβες, Maldivoj, Maldiivid, Maldivak, مالدیو, Maldiiwe, Malediivit, Maldivuoyggjarnar, Maldiven, Na Maildiví, માલદિવ્સ, Maldibi, האיים המלדיביים, मालदीव, Maldív-szigetek, Մալդիվներ, Maldivesa, Maldíveyjar, Maldive, モルディブ, მალდივის კუნძულები, Modivu, ಮಾಲ್ಡಿವ್ಸ್, 몰디브, مالدیڤ, Maldivys, Insulae Maldivae, Bizinga by'eMalidive, Madívɛ, Maldyvai, Madive, Maldīvija, Maldiva, മാലിദ്വീപ്, मालदीव्ज, မော်လဒိုက်, Maldivene, माल्दिभ्स, ମାଳଦ୍ବୀପ, Malediwy, مالديپ, Moludave, Мальдивские о-ва, मालाद्वीपः, Malediivvat, Maldîva, මාල දිවයින, Maldivy, Maaldiqeen, Maldivit, Maldiverna, மாலத்தீவு, మాల్దీవులు, มัลดีฟส์, Malativisi, Maldivler, مالدىۋ ئاراللىرى, Мальдіви, Man-đi-vơ, Maldivuäns, Orílẹ́ède Maladifi, 马尔代夫, i-Maldives