Satellite
Show on map
  • Day11

    Paine Grande zum Camping Frances

    March 2, 2020 in Chile ⋅ ☁️ 13 °C

    Unsere erste Nacht im Zelt war soweit ganz gut. Ich hab ein bisschen gebraucht um an meinen Schlafsack die richtige Einstellung des Reißverschlusses zu finden. Und zwar so, dass mir nicht zu kalt wird oder ich nicht zu viel schwitze. Aber irgendwie hat es geklappt.
    Am Morgen haben wir uns dann kurz einen kleinen Muffin gegönnt und danach konnte unsere Wanderung beginnen. Zuerst sind wir an einem See entlang bis zum nächsten Campingplatz gewandert. Hier haben wir dann das schwere und große Gepäck wie Schlafsack und Isomatte zurück gelassen und sind dann durch das Valle Frances zum Britannico Aussichtspunkt gewandert. Ja was sollen wir sagen. Mal wieder eine Wanderung der Superlative. Der Blick nach vorn hin auf Berge und Gletscher. Der Blick nach hinten auf türkisblaue Seen, Bäume, Berge. Hier und da rauschte ein Wasserfall. Ab und zu brach vom Gletscher etwas ab und knallte mit großem Knall ins Tal. Es war der absolute Wahnsinn. Wir hatten heute auch gutes Wetter für diese Wanderung. Es waren zwar wieder mehrere Jahreszeiten auf einmal, aber das sonnige und trockene war klar überlegen.
    Beim Campingplatz wieder angekommen, haben wir unsere Sachen gepackt und sind zu unserem Campingplatz für diese Nacht gewandert. Auch hier haben wir wieder mit Abendessen gebucht. So eine Mahlzeit am Tag muss schon sein. Wir funktionieren zwar beide ganz gut auf kleinen Keksen und Muffins ( was mich vor allem bei mir überrascht 😂😂) aber so ein richtiges Essen am Abend ist schon cool.
    Und morgen kommt dann eine verhältnismäßig einfache und kurze Wanderung.

    Bilanz heute:
    21,3km
    1.469hm
    Read more

    Löwensenft

    Sieht aus als hätte Anja da noch jemanden im Sack. 🤣

    3/6/20Reply