Seychelles
Booby Island

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day11

      Anse Georgette

      September 21, 2021 on the Seychelles ⋅ ⛅ 26 °C

      Wir wechselten gestern die Unterkunft auf die andere Seite von Praslin in die Seahshell Beach Villas. Von dort ging es heute zum Traumstrand Anse Georgette, den man entweder über einen Wanderweg oder mit Genehmigung und Anmeldung des anliegenden Golf/Luxushotels erreicht. Am Abend wurde im Sonnenuntergang gescrabbelt am StrandRead more

      Traveler

      Wunderschön und ein paar Leute gibt's auch am Strand🙂

      9/22/21Reply
      Traveler

      11 grad und Nieselregen kann auch romantisch sein 😎

      9/22/21Reply
       
    • Day4

      Aride Island

      January 11, 2022 on the Seychelles ⋅ ⛅ 28 °C

      Aride is another small island that is a nature reserve. It is the most northern of the granite islands of the Seychelles. Like Cousin Island, there is a marine reserve surrounding Aride: this one is 200 meters from the shore.
      The 1st 2 pictures are of the local birds of the same species as at Cousin Island. The 3rd picture is of taken from the top of the cliffs that house a large frigate bird colony. Unfortunately, I was unable to catch one of them in flight, and the nesting colony isn't visible from this location. The view is fantastic, though.
      The 4th picture is of a single banyan tree. All those vertical parts have grown down from branches and rooted. So it is one large tree
      The last picture is difficult and new to me. There is a tree here called the bird catcher tree. When birds land on the tree to eat the fruit, a very sticky material attaches to the feathers so the bird can't fly. Eventually, the bird dies and decomposes to feed the tree.
      Read more

    • Day6

      Ausflug nach Praslin

      February 17, 2022 on the Seychelles ⋅ 🌧 28 °C

      Heute läutete der Wecker schon bald, denn wir machen einen Tagesausflug nach Praslin und La Digue und werden bereits um 6.30 schon vom Hotel abgeholt.
      Nach einem kleinen Frühstück sind wir 5 Minuten vor der vereinbarten Zeit bereits in der Lobby und zu unserem Erstaunen wartet der Driver, der uns zum Hafen nach Victoria bringt,bereits auf uns.
      Nachdem wir alle Personen, die diese Tour heute auch machen, abgeholt haben, sind wir gegen 7.00 am Hafen der Hauptstadt. Dort erwartet uns auch schon unser Guide und die Crew der Seagull, unserem Schnellboot.

      Nach einer kurzen Erklärung zum Tagesablauf gehts auch schon aufs Boot und gegen 7.30 fahren wir los mit Kurs auf Praslin. Wir erreichen die Insel nach etwa 1 Stunde und 15 Minuten. Die Fahrt war ziemlich "bumpy" aber dank Neoemydyl (Tabletten gegen Seekrankheit) überstehen wir die Fahrt recht gut.

      Auf Praslin angekommen, werden wir in Minivans aufgeteilt und dann gehts auch schon zum ersten Ziel der heutigen Tour, zum Vallee de Mai, ein Nationalpark, in dem die endemische Seychellenpalme wächst. Um das Wahrzeichen der Seychellen, die Frucht dieser Palme, genannt Coco de Mer, zu erhalten,benötigt es sowohl eine weibliche als auch eine männliche Palme, die wir beide hier sehen können. Unser Guide erzählt uns alles über die Geschichte der Coco de Mer und über sie Seychellenpalme selbt, damit ich hier nicht alles schreiben muss,kann man in diesem Artikel https://www.welt.de/reise/Fern/article222155034… das wichtigste nachlesen 😊.

      Nach etwa 30 lehrreichen Minuten geht unsere Fahrt weiter zum wohl schönsten Strand Pralins, dem Anse Lazio. Dieser wurde, laut unserem Guide, vom National Geographic zum 3.schönsten Strand der Welt gekürt. Als wir beim Anse Lazio ankommen und ich das erstemal das türkisblaue Wasser,die riesigen Granitfelsen und den schneeweißen Sand sehe, kann ich verstehen, warum dieser Strand unter den Top 3 ist.

      Wir haben knapp 1,5 Stunden Zeit, den Strand zu erkunden, Fotos zu machen und baden zu gehen, bevor es wieder zurück zum Hafen geht. Wir machen das Erkunden und Fotografieren ausgiebigst, denn ich kann vom Anblick dieses Traumstrandes gar nicht genug bekommen. Aber seht selbst bei den Bildern 😊

      Kurz vor Mittag erreichen wir wieder den kleinen Hafen Pralins und setzen über nach La Digue. Dazu gibt es heute aber einen eigenen Footprint,daher endet dieser hier 😊
      Read more

    • Day12

      Anse Lazio

      September 22, 2021 on the Seychelles ⋅ ⛅ 28 °C

      Unseren letzten Tag auf Praslin verbrachten wir am Anse Lazio. Verglichen mit allen anderen Stränden auf Praslin herrscht hier quasi "Massentourismus", dennoch ein Besuch Wert. Zum Abschluss gab's noch ein Bierchen im Sonnenuntergang.Read more

    • Day5

      Strand-Hopping

      August 14, 2022 on the Seychelles ⋅ ☁️ 25 °C

      Nach dem Dschungel wollen wir in der Sonne neue Energie tanken. Mit dem Mietwagen fahren wir entlang der Küste auf der Suche nach dem schönsten Strand auf Praslin... Unsere erste Station ist der Ansé Vollbert auf der Nordseite der Insel.

      Nach einem ausgiebigen Sonnenbad machen wir uns wieder auf den Weg. Als echter Geheimtipp gilt der Ansé Georgette... Eigentlich muss man sich für den Besuch im Vorfeld anmelden, doch wir haben Glück und bekommen trotzdem den Zugang zum Strand gewährt, nur ein kleiner Spaziergang vorbei an einer Golfanlage und wir sind da .... Ein wunderschöner Stand, türkisblaues Meer und gigantischen Wellen
      Read more

    • Day5

      Aride

      February 11, 2020 on the Seychelles ⋅ ⛅ 29 °C

      Die Warnung des Kapitäns war zutreffend. Der Wellengang ist schon riesig und einige haben mit der Seekrankheit zu kämpfen. Wir gottseidank nicht, aber etwas übel ist jedem. Aus diesem Grund konnten wir leider nicht an Land und haben die Insel nur von Bord aus gesehen. Schade. Dort wächst die weiße Gardenie. Nun geht es zurück nach Curieuse, an einen Beach.Read more

    • Day3

      Zeit zum Entspannen...

      June 17, 2021 on the Seychelles ⋅ ⛅ 27 °C

      Nach dem schweißtreibenden Aufstieg haben wir uns eine Abkühlung redlich verdient und natürlich darf das obligatorische Jumping-Picture nicht fehlen. 😉

      Traveler

      Traumhaft schön

      6/17/21Reply
      Traveler

      Perfect

      6/17/21Reply
      Traveler

      Oh man wie geil Danny, eigentlich ist das unverschämt 😂 Anzeige ist raus 😎

      6/17/21Reply
      Traveler

      Eh die hier ist, bin ich schon am nächsten Traumstrand. 🤪

      6/17/21Reply
      Traveler

      Genießt es weil das sieht echt super aus

      6/17/21Reply
      Kater

      Finde auch das muss angezeigt werden ..🤣🤣🤣

      6/18/21Reply
      Traveler

      Nun verbündet euch nicht noch. 😉

      6/18/21Reply
       
    • Day4

      27/03/2019 : Praslin jour 4

      March 27, 2019 on the Seychelles ⋅ ⛅ 30 °C

      Nous arrivons à 9h30 à Fond Ferdinand après avoir fait nos valises et rendu notre bungalow.

      Il s'agit de la récente alternative deux fois moins chère que la vallée de Mai permettant de voir les cocos de mer.
      Le groupe est tout de même important. Peut être que tout le monde vient maintenant à Fond Ferdinand et qu'il n'y a moins de monde à la vallée de Mai ? On ne le saura jamais.
      La guide du groupe parle en anglais puis en français. Les zoreils s'émerveillent au tout début sur la vanille, l'arbre à pain, le jacquier, la vanille. Puis viennent les explications sur le fameux coco fesses. Un arbre mâle, un arbre femelle. L'arbre fabrique une feuille par an jusqu'à ses 25 ans. C'est à cet âge qu'il va donner son premier fruit mâle ou femelle. Le gecko est le plus important polinisateur. L'arbre femelle a 7 branches et chaque branche peut donner 7 fruits mais en général il n'y en a que 4 qui sont fecondés. Il y a des cocos fesses simples, doubles ou triples. Un coco mettra 7 ans à tomber par terre s'il est fécondé et donnera le coco fesse. S'il n'est pas fécondé il donnera une toute petite noix qui tombera au bout d'un an.
      La fleur de l'arbre mâle a une odeur sucrée de noisette ou de pop corn.
      Au total 686 marches nous amènent à un point de vue sur la baie Saint Anne.
      Heureusement que la majeure partie de la visite se passe à l'ombre de la forêt.

      Il est presque 12h lorsque la visite se termine. Nous mangeons pour la première fois un repas goûtu dans un restaurant d'hôtel. Il nous a été recommandé par le club de plongée puisqu'il se situe juste à côté. Ça y est le moral est revenu pour moi.

      Nous passons le reste de l'après midi à l'anse Lazio. Il y a plus de houle que lundi, ce qui rend l'eau moins limpide. Plein de petits poissons nous mordent les pieds au bord de l'eau.
      Nous quittons la plage vers 16h15 direction le ferry. Après avoir fait le plein nous rendons la voiture sans embrouille.
      Nous profitons de la classe business (qui était au même prix que la classe normale) pour la traversée d'une quinzaine de minutes.

      Damien notre hôte nous attend sur le quai. Il nous accompagne à pied jusqu'à la guesthouse située à 500m du quai. Lui et sa femme Dory nous réservent un accueil chaleureux avec un verre de jus de fruits frais.
      Notre chambre sent bon, est propre et moderne et est entièrement équipée. La guesthouse possède aussi un joli jardin tropical.
      Nous ressortons illico prendre à manger dans un take away. Des noodles veg, soit un sauté de mines, bien bien bon.

      L'ambiance de la Digue nous plaît déjà et nous rappelle les petites îles de Polynésie.

      Il y a beaucoup d'indiens sur l'île. Damien nous explique qu'ils viennent travailler en main d'œuvre pour le bâtiment pendant 1 an puis repartent.
      Read more

      Traveler

      J'étais sûre que la Digue allait vous plaire , nous avons regretté de ne pas y avoir dormi au moins 1 nuit. Dommage c'est parce que notre guide touristique n'était pas avec nous ! Profitez bien Mahe c'est plus 1 ville et les plages sans les gros galets typiques des Seychelles. 😁😘

      3/27/19Reply
       
    • Day234

      Praslin, Anse Lazio

      May 25, 2017 on the Seychelles ⋅ ⛅ 25 °C

      In Praslin haben wir 5 Tage verbracht.
      5 wunderschöne Tage wohlgemerkt.
      Der wohl bekannteste Strand ist der Anse Lazio. Leider sieht man im gegensatz zu Mahé schon deutlich mehr Touristen.
      Trotzdem findet man immer wieder einen Fleck wo man alleine ist.
      Read more

    • Day6

      Shopdag Cote d'or

      October 18, 2017 on the Seychelles ⋅ ⛅ 28 °C

      Na de volle dag van gisteren. Vandaag wat rustiger aan en de trip boeken naar Curieuse en St Pierre. De meiden gingen nog een kilomer de zee op om snorkelsucces te halen maar het uitzicht viel tegen. Gelukkig hebben we voldoende Takamaka rum ingeslagen om dit een plek te geven. Mooi strandje in het shopping centre van Praslin. Dat dan weer wel.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Booby Island

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android