Slovenia
Hotavlje

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day12

      Tag 3 in Bled

      July 26, 2020 in Slovenia ⋅ ⛅ 22 °C

      Die Kiddies haben sich gestern tatsächlich ihre Wecker gestellt, um früh zum Angeln zu gehen. Sie haben gestern noch zwei Angelkarten gekauft und wollen nun ihr Glück am Bleder See versuchen. Erstaunlich, diese Disziplin!? Wenn zur Schule geweckt wird, erleben wir da täglich ein gänzlich anderes Engagement. 🙄

      Frühstück ist für gegen 10 vereinbart. Da haben Petris Jünger dann etwas über 2 Stunden Ihre Köder ausgeworfen.... - leider hat aber nichts angebissen...
      Das Wetter wirkt heute einigermaßen „stabil“.

      Nach dem Abwasch machen wir einen Rundgang um den See. Laut Rezeption „etwa eine Std. 10 in einer langsamen Spazierung“. Der Weg ist zwar ganz schön, aber nur an wenigen Stellen wirklich spektakulär. Außerdem ist es ganz schön voll hier. Am Weg gibt es zahlreiche alte, beinahe herrschaftlich wirkende Herrenhäuser; teilweise zu Pensionen umgebaut, teilweise aber auch offensichtlich noch in Privatbesitz. Wunderschön (bis auf zwei echte Ruinen, bei denen wohl nichts mehr zu machen ist), aber eben auch direkt an der einzigen Strasse, die von Bled zu unserem Campingplatz führt.

      Ein kurzer Zwischenstopp auf dem „Markt“ in Bled, auf dem nur etwa die Hälfte der Stände besetzt ist. Es gibt allerdings überwiegend (oder sogar ausschließlich??) Touristen-Tinneff.

      Wir schlendern offenbar etwas langsamer, als andere und brauchen nicht ganz zwei Stunden für den Rundweg (incl. diverser Fotopausen allerdings). Ein paar von uns gehen nochmal Baden, ich lieber nicht; seit gestern Abend erlaube ich mir einen ordentlichen Schnupfen - Bäh-...

      Natürlich regnet es auch heute mal wieder; allerdings nicht so ausgiebig und überaus nervig, wie in den letzten Tagen, bzw. vor allem Nächten.

      Nach dem Abendessen (es wurde mal wieder gegrillt) wollen die Kinder noch einmal einen Angelversuch starten. Gerade regnet es wieder Bindfäden, während gleichzeitig die Sonne durch diverse Wolkenlöcher strahlt...April irgendwie...
      Die Kinder machen sich mit 3 Fahrrädern und Mimi auf dem Cruiser-Board auf den Weg.
      Leider gibt es dabei wohl, sagen wir mal „Abstimmschwierigkeiten“, weil plötzlich irgendwann Mimi alleine im Dunkeln zurück kommt. Die anderen waren mit ihren Rädern natürlich schneller, und als es irgendwann nur noch über Schotter weiter ging, konnte sie nicht mehr folgen. Die anderen haben sie aber einfach dort zurück gelassen und sich nicht darum gekümmert - nicht nett -
      Dementsprechend schlecht ist die Stimmung, als auch die Jungs wieder da sind, die sich allerdings keiner Schuld bewusst zeigen und ihrerseits angefressen sind, dass SIE nun Ärger bekommen....
      Keine schönen Voraussetzungen für einen netten Spieleabend!
      Paul zickt am längsten und verzieht sich (zum Glück) irgendwann ins Auto, wo er fortan etwas weniger schlechte Stimmung verbreitet. Wir anderen spielen heute mal „Denk ich an X, denk ich an Y“ Was wieder mal sehr lustig ist...
      Danach versuchen wir noch, Optionen für die weitere Reise aus zu loten. Tatsächlich nach Soça? Oder in Richtung Maribor, wo wir, um auf der Rückfahrt den elendigen Karawankentunel zu umgehen, für die Rückfahrt zum Loibletunnel müssen? Wie lange bleiben in Soça? Geplant wäre bis Samstag? Dann müssten wir aber auch wieder zur High-Time über die Grenze zurück. Und auf welchem Platz in Österreich oder schon in Bayern machen wir dann nochmal Halt? Die Höckers haben dann ja noch eine ganze Woche, während wir am nächsten Donnerstag schon wieder arbeiten müssen....
      Wir kommen zu keine echten Ergebnis und vertagen erstmal. Um 23 Uhr 30 gehen dann alle ins Bett.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Hotavlje, Q3437943

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android