Slovenia
Mala Pristava

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day16

      Slovenien und Panzer

      July 11, 2020 in Slovenia ⋅ 🌧 21 °C

      Nachdem wir gelesen hatten, dass man um den Grenzübertritt nach Slowenien zu beschleunigen, ein Formular ausdrucken und mitbringen sollte (Corona-Irrsinn), haben wir uns auf eine längere Wartezeit eingestellt, erfreulicherweise hat niemand nach diesem Formular gefragt, ausfüllen brauchten wir auch nichts, nur Pass, ein kurzer Blick in den Bus und weiter....

      Nach dem Grenzübertritt fehlte natürlich sofort der Länderpunkt-Cache, der konnte in einer ehemaligen Bergbaustadt erledigt werden. Das Militärmuseum im weiteren Verlauf der Fahrt sollte einen Camperstellplatz bieten, deshalb sind da kurz rauf, 10 Euro aber keine Toiletten, nö, das geht besser... Wir haben dann dort nur schnell den Cache am Sherman gemacht und sind weiter zu einem Stellplatz im Wald.

      Erstaunlich nur ca. 100km von der trockenen Adria entfernt ist wieder alles grün und Temperatur und Wetter sind wieder mitteleiropäisch (es regnet).
      Read more

    • Day3

      Zeugen beim Unfall

      June 4, 2022 in Slovenia ⋅ ☀️ 25 °C

      Wir stehen hier gerade und warten auf die Polizei...

      Ein Traktor hat ne Stromleitung runter gerissen und der Wagen vor uns ist mit dem Fahrradträger hängen geblieben. Denen hat's die ganzen Fahrräder verdreht, runtergerissen und in die Heckscheibe gedrückt...😵

      Das Stromkabel ist dann wie ein Gummi nach oben geschleudert worden, so dass wir Gott sei Dank grade so unten drunter durch kamen.
      Mit Wucht ist das Stromkabel dann bei uns aufs Dach geknallt. Aber sind nur paar Streifen und ein paar Macken, wo's den Lack weggefetzt hat. Wir kaufen zu Hause nen Lackstift. Sieht man da oben eh nicht.

      Die Armen vor uns waren genau wie wir auf dem Weg in den Urlaub...
      Read more

      Boah, ihr erlebt ja was! Da habt ihr aber mega Glück gehabt. Hoffen, ihr habt nach dem Schreck eine gute Weiterfahrt. [Jule]

      6/4/22Reply
      Traveler

      Ja, war ein Schreck...🙈 Aber jetzt sitzen wir ganz entspannt und spontan auf Krk...🥰

      6/4/22Reply
       
    • Day10

      Pivka

      June 9, 2022 in Slovenia ⋅ ⛅ 17 °C

      Also Pivka ist ein ganz kleiner Ort in Slowenien, der eig nur als Durchreise für mich gedacht war.
      Trotzdem kriegt er einen extra Footprint, weil die Ereignisse zu gut waren.
      Als ich dort in den Zug eingestiegen bin kam der Schaffner auf mich zu und hat mir gesagt: next stop out, bus!
      Und ich super überfordert wusste nicht was ich machen sollte und bin dennoch bei der nächsten Haltestelle ausgestiegen.
      Es hat sich herausgestellt, dass irgendwas mit dem Zug falsch war und deswegen wurden alle Passagiere gebeten auf den Reisebus umzusteigen.
      Dieser ging allerdings nach Rijeka und ich wollte eigentlich nach Opatija ( das ist zwar die selbe Richtung aber trotzdem unterschiedliche Orte).
      Deswegen hab ich das dem Busfahrer gesagt.

      Nach einer ewig langen Grenzkontrolle, ist der Bus noch eine halbe Stunde weiter gefahren, bevor er plötzlich von der Autobahn runtergefahren ist.
      Es hat sich herausgestellt , dass sie extra für mich einen kleinen Shuttlebus nach Opatija organisiert haben.
      Luxus pur !
      Read more

      Traveler

      Il fait bon vivre à Priska !

      6/8/22Reply
      Traveler

      Tu m’a bien fait rire ! J’adore. Super sympa ce chauffeur et surtout très professionnel. Bonnes continuation ,j’attends la suite…. Merci

      6/9/22Reply

      So schön, dass man dich verfolgen kann :) schaue jeden Tag wo du bist! Sieht aus als ob du eine super Zeit hast ☺️🥳 [Julia]

      6/9/22Reply
       
    • Day19

      Park of Military History - Pivka-

      August 16, 2022 in Slovenia ⋅ ⛅ 24 °C

      Der Pivka Park of Military History ist ein Militärmuseum in der Stadt Pivka, Slowenien. Es wird gemeinsam von der Gemeinde Pivka und dem Militärmuseum der slowenischen Streitkräfte betrieben.
      Das Museum hat Exemplare von Panzer- und Artillerie, aus dem Zweiten Weltkrieg, dem Kalten Krieg und slowenischem Unabhängigkeitskrieg 1991.

      Flugzeugsammlung besteht aus fünf Flugzeugen aus vier Ländern. Neben dem amerikanischen Thunderjet und den Sabre kann man auch den rumänischen Jagdbomber IAR-93 Vultur, den jugoslawischen Schulflugzeug SOKO 522 und den legendären Mig 21 bewundern.

      Das attraktivste Exponat des Museums ist immer noch das U-Boot P-913 Zeta, ein kleines jugoslawisches U-Boot, das sich man auch von innen anschauen kann und auf diese Weise auch das mysteriöse untermeerische Leben in U-Booten kennen lernen kann

      Durch die neue, zeitgenössische Ausstellung kann man die Gründung des unabhängigen Sloweniens kennen lernen, dargestellt durch große Exponate dieser Zeit, durch Waffen, Filme und Schautafeln.
      Read more

    • Day19

      Obst und Honig Bauernhof

      August 16, 2022 in Slovenia ⋅ 🌧 23 °C

      Wir sind leider auf dem Rückweg nach Hause😕. Aber wir haben noch ein paar Tage. Diese werden in Slowenien erkundet.
      Übernachten werden wir auf diesem Obst und Honig Bauernhof. Sehr ruhig und ein super Ausblick ☺
      Abends hat Sina mit einer Freundin auf dem Feld 🦗 und 🕷 gesucht und gesammelt. Diese wurden entweder in eine Tupperdose oder in einen Becherlupenglas gesetzt.
      Bei den Spinnen handelte es sich um Wespenspinnen🙈
      Read more

    • Day13

      Landleben ...

      July 5, 2019 in Slovenia ⋅ ⛅ 23 °C

      Angekommen in Pivka, bei der wunderschönen Postojna Tropfsteinhöhle, übernachten wir auf dem Land zwischen Bauernhöfen und dem Zirbsen der Grillen 🌍🌿🦎🕊️ Es ist so ruhig hier...einfach toll! Der Sternenhimmel wird sicher mit einigen Millionen Lichtern mehr erfüllt sein ✨ ... einen Weinkeller und ne Schnapsbrennerei haben wir hier auch. 😉Read more

      Traveler

      Na hoffentlich auch eine Dusche 💦🛀

      7/5/19Reply
       
    • Day272

      Pivka Barracks

      July 26, 2019 in Slovenia ⋅ ⛅ 27 °C

      were built by the Italian army but rose to fame on the so-called 'Day Before'. On 26 June 1991 the first tanks of the Yugoslav People's Army left from here to suppress the independence of Slovenia, which following the fall of the Berlin Wall and the success of the democratic opposition parties to hold free elections resulting in an 88.5% vote for sovreignty, had declared Slovenia a Republic.
      The T-55 tank was the principle type used and perhaps to commemorate this with an emphasis more on peace than war, the Tree-55 was built to guard the museum entrance.
      The crushed car is a re-creation of one such symbol of suppression.
      The museum has a fine collection of armoured vehicles from WWII, as well as aircraft, a pocket submarine and a German Class 52 steam locomotive.
      Read more

      Tony Hammond

      Glad to see you all tanked up Rols!

      8/19/19Reply
       
    • Day155

      Camp The sunrise hill

      September 2, 2021 in Slovenia ⋅ ☀️ 20 °C

      Wend eifach chli Ziit hesch- entdecksch plötzli wedr so vell Sache wo so Spass möchid...😍

      Hey eeehhhhmmmm exgüsi met One schue spielt me ned Basket...😂gniessets no ond bis baaaaldddd [Chnüschu]

      9/12/21Reply
      Traveler

      Sooorry war nix anders da😜

      9/13/21Reply
       
    • Day9

      14:06:17

      June 14, 2017 in Slovenia ⋅ ⛅ 20 °C

      Today we went to the skocjan caves park.
      It was just amazing. It deserves a really great big mention with lots of descriptions of its vast scale but really nothing would do it justice. Only photographs.
      However it is worth mentioning the immense task the early explorers had, cutting out their steps from sheer rock and their paths looked most precarious.
      Their cafe too is worth a mention as they did fantastic and reasonably priced gnocchi.
      Read more

    • Day8

      13:06:17

      June 13, 2017 in Slovenia ⋅ ☀️ 25 °C

      We set off after breakfast to the next part of the adventure. Slovenia..it was hard to say goodbye to Willi and Marie and Angela and her family as we felt that they had made us so welcome we had become friends by the end of the four days.
      We knew it was going to be a long drive to Trnje which is where we are now. We had planned to stop somewhere for lunch and a journey break e traffic was awful with many bits of road under reconstruction. We came off to find somewhere to eat but ended up in a not so bad service station and shared a sandwich. having set off again we put Trnje into the Apple car play sat nav. Basically maps. We skirted round Lubjana and arrived at what was supposed to be Trnje only to find it wasn't and the real place was still one hour away. By this time we had been driving for five hours and were pretty fed up with the situation. However, there was nothing for it and we continued on our way.
      Worth the drive when we got here Na Meji as it surpassed our expectations. We had stopped for some provisions. Got the meal on to marinade and then had a lovely walk along the lanes before supper.
      After supper we partook of the home made brandies with our cherries. Not a great idea!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Mala Pristava

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android