„Seensucht“ nach dem bayrischen Meer