October 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day8

    Last day in Torbole

    October 11 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

    Beim ausgiebigen und späten Frühstück haben wir entschieden, dem Rückreiseverkehr morgen zu entgehen und noch am Abend die Heimreise anzutreten. Doch bevor es ans zusammenpacken geht, machen wir eine Fahrradtour zu einen schönen Aussichtspunkt nach Riva. Anschließend geht's einige Höhenmeter hoch zum Wasserfallpark Varone. Sehr schöner Park.
    Zurück am Campingplatz fangen wir langsam mit dem aufräumen an.
    Read more

  • Day7

    Klettersteig Part II

    October 10 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach dem doch eher gemütlichem Tag gestern, darf es heute wieder ein bisschen mehr sein. Wir schwingen uns auf die Räder und fahren die knappen 6 Kilometer nach Arco, den Weg kennen wir ja mittlerweile. Dort angekommen erklimmen wir über einen Klettersteig den Colodri, diesmal nur moderate 267 Höhenmeter. Auf dem Rückweg jagen wir noch fix einen Geocache, dann geht es ab ins Tal. Nach dem Abstieg geht es zurück nach Torbole. Spontan beschließen wir den Schweiß bei einem Bad im Gardasee abzuwaschen.Read more

  • Day6

    Arco

    October 9 in Italy ⋅ ☁️ 13 °C

    Nach unserer gestrigen Tour haben wir es heute etwas ruhiger angehen lassen. Nach dem Aufstehen gab es ein gemütliches Frühstück, dann haben wir uns auf die Räder 🚲 geschwungen und sind nach Arco gedüst. Nach der Stadtbesichtigung und dem auschecken des neusten Kletterequipments, ging es zum Drop-In in die örtliche CrossFit-Box. Zurück am Campingplatz 🏕 haben wir das eher mäßige Wetter genutzt und noch ein bisschen gechillt. Anstatt kochen gehen wir jetzt noch Pizza essen.Read more

  • Day5

    Auf den Cima Sat

    October 8 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Auf die Ruhe folgt das Vergnügen. Von Riva aus starten wir unseren Aufstieg auf den Cima Sat - knappe vier Stunden, 1250 Höhenmeter und unendlich viele Leitersprossen später haben wir unser Ziel erreicht. Der Abstieg führt uns über unzählige Serpentinen zurück nach Riva.

  • Day4

    Ruhiger Tag

    October 7 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach der Mammut-Radtour gestern haben wir uns einen chilligen Tag verdient. Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir Torbole erkundet. Leider keine Schuhe für Sabrina.
    Also ab nach Riva mit dem Bus, auch keine Badelatschen (gar nicht so einfach) aber dafür eine sehr sehenswerte Stadt

  • Day3

    Der Chefkoch empfiehlt...

    October 6 in Italy ⋅ ☁️ 12 °C

    Nach solch einem anstrengenden Tag, ist es besonders wichtig die geleerten Kohlenhydratspeicher aufzufüllen, um die Leistungsfähigkeit in den nächsten Tagen zu sichern. Deshalb kommt heute eine ordentliche Portion Tortellini in Schinken-Sahnesauce, verfeinert mit Erbsen und Waldpilzen auf den Tisch. Zum Abrunden wird ein Salat von selbst angebauten Tomaten 🍅 und ein Glas Weißwein 🥂 gereicht.Read more

  • Day3

    Fahrradtour nach Vezzano

    October 6 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Erster aktiver Tag am Gardasee erfolgreich gemeistert. Mit dem Fahrrad ging es zunächst am Ufer des Sarca entlang bis nach Sarche und von dort nach Vezzano, anschließend natürlich wieder zurück. Knappe 70 Kilometer und 800 Höhenmeter später, müssen wir uns jetzt erstmal um was zu Essen kümmern

  • Day2

    Erster Tag in Torbole

    October 5 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Nach unsererAnkunft, bauen wir unser Basecamp auf und erkunden die nähere Umgebung. Als Abendessen gibt es Steak 🥩 , Kartoffeln 🥔 und Brot 🥖 . Der Hit.

  • Day1

    Winkelhaid - Trins

    October 4 in Germany ⋅ ☁️ 9 °C

    Um Punkt 16 Uhr starten wir unsere Reise in den Norden des Gardasees. Die Wettervorhersage ist sehr gut.
    Als erste Station peilen wir Trins am Brenner an. Ein Stellplatz für die Nacht.
    Aufgrund der Höhe war die Nacht sehr kalt. Stellenweise um den Gefrierpunkt