Satellite
  • Day56

    Titisee ohne Kaka

    August 7 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Die letzten Stunden in Straßburg werden noch schnell mit dem Verzehr eines gigantischen Tacos am Ufer der Ill (nicht römisch 3 sondern ILL) verbracht. Danach wird es Zeit wieder die Bundesrepublik zu betreten. Drei Nächte bei den Franzosenköppen sind auch mehr als genug. Nächster Halt: Titisee. Wie zu erwarten war, sind die Parkplätze und Liegeflächen rund um den See maßlos überfüllt. Wir haben jedoch riesiges Glück als uns ein netter Herr seinen Parkplatz inklusive des Parktickets überlässt. Um das überfüllte Strandbad zu umgehen, werfen wir unsere Decken und Handtücher einfach auf das Kurgelände direkt neben dem Strandbad. Laut Warnschildern soll man das angeblich nicht, genau so wenig wie vom Kurgelände in den See zu gehen, aber das scheint die 100 anderen Urlauber auch nicht zu interessieren. Hier schweben wir in nostalgischen Erinnerungen an 1995, das letzte Mal als Julita da war und an irgendwann, falls Achimus mal hier war. Im Wasser schwimmend und an Land würfelnd verbringen wir unseren Tag. Um für unsere Nacht im Auto fri(s)ch zu sein, duschen wir kostenlos draußen im Strandbad. Auch die öffentliche Toilette am für die Nacht auserchorenen Parkplatz kann sich sehen lassen - wozu eigentlich noch teure Hotels buchen? Lediglich der nächtliche Klogang über eine nasse Wiese bei gefühlten -12°C könnte mehr Luxus vertragen.Read more