July - September 2018
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day46

    Tag 46: Porto

    August 31, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 20 °C

    Hab alles mögliche angeschaut. Angefangen von der Einkaufsmeile (wird sehr gelobt is aber nix besonderes).
    Die ganzen alten Bauten, Kathedrale, Palast, geflieste Häuser, Bahnhof, Altstadt am Fluss und die Brücke Port Luis I. Gebaut von einem Schüler von Gustave Eifel. Deshalb sieht die Brücke aus wie der Eifelturm.
    Gelaufen bin ich heut auch genug. Porto ist ein einziges auf und ab. Nicht nur vom Fluss hoch, nein, dann wieder runter und wieder hoch. Ständig.
    Eine sehr schöne Stadt. Es gibt viel zu sehen, ständig macht irgendwo einer Musik, sehr viele kleine Kneipen und Lokale. Viele Leute aus aller Welt (Das merkt man auch an den Einwohnern. Man muss nicht portugiesisch können. Englisch klappt ganz gut) . Aber kein Gedränge, alle sind irgendwie ganz entspannt. Für mich ungewohnt sind die vielen gut gekleideten Menschen. Das hatte ich wochenlang nicht. Man merkt aber, dass hier, auch von den Einheimischen, flaniert wird.
    1 1/2 Tage sind definitiv zu wenig für Porto. Die Stadt lohnt einen Besuch.
    Am letzten Abend habe ich in einem Lokal am Fluss gegessen. Gegrillte Dorade, vorher Muscheln (gingen aufs Haus) und zum Abschluß ein Glas Portwein. Sehr gut und stark.
    Passt mit dem Portwein auf. Der haut echt rein.
    Read more

  • Day46

    Überall Fliesen

    August 31, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

    selbst im Bahnhof. Häuserfassaden, Kirchen innen und außen, Paläste, die Gebäude in Porto die vor 100 Jahren und mehr gebaut wurden, wurden sehr häufig mit Fliesen verziert. Wohlstand der ehemaligen Kolonialmacht Portugal.Read more