Jens Otto

Joined August 2015
  • Day1

    Hochtour zum DOM

    September 10, 2016 in Switzerland

    ... der 1. Versuch mal etwas höher hinauszukommen... natürlich nur mit erfahrener Begleitung durch Christian.. 2,5 tolle Tage.. nicht sicher, ob das Wetter mitmachen wird , brachen wir gegen 5 von MUC aus ... gut 7h fahrt durch die tolle Schweizer Landschaft.. über den Furka - hinein ins Wallis..

    Der Zustieg von Randa aus.. gegenüber die beeindruckende Kulisse des Weisshorn...immer bergauf - am leichten Klettersteig - aber mit etlich Last erreichen wir nach 4h die Dom-Hütte und können wenig später einen beeindruckenden Sonnenuntergang mit Matterhorn und Weisshorn bewundern.. es wird kühl

    Das Essen ist gut - das Lager knapp - aber gut - und nach einigen Stunden schlaf gehts hinaus ins Dunkel des nahenden Morgens - Richtung Berg.. (Dom) - von 3000m - auf 4545m am höchsten Punkt der Reise... das aber dauert ..

    aber nach gut 7,5h Stunden Aufstieg bei herrlichem Wetter und der Übersteigung des Festi-jochs erreichen wir den Vorgipfel - Christian steigt die letzen meter am teils ausgesetzten Grad zum Gipfel - ich raste und genieße die Umgebung.

    Nach gut 30 Minuten gehts wieder hinunter - gut 1500m zumeist auf dem Gletscher - dann aber auch durch die steinige Geröllhalde der Zeiten bis wir gegen 5 wieder die Hütte erreichen..

    Zeit wieder auszuspannen und die Erlebnisse zu verarbeiten .. unglaublich die Ruhe - die Schritte zu spüren - je höher man geht .. um dann plötzlich nahezu (doch eher gefühlt als wirklich) über allem in der Umgebung zu stehen... das Ausblick auf die doch hohen umgebenden Berge fesselt uns..

    Die Hütte bereitet sich auf die Winterruhe vor - wir sind nunmehr fast allein - und doch gut versorgt - um am morgen darauf den Abstieg ins Tal anzugehen..
    Nach weiteren 2,5h sind wir wieder im Startpunkt des Fussweges - und zurück in der Natur..

    Nun noch das übliche Bad im Gletscherwasser - erfrischend zur Vorbereitung der Heimreise..
    Ein Zwischenstop am Furkapass und dessen gut erreichbarer Gletscherzunge erlaubt uns den Abbruch eines mächtigen Eisblocks mitzuerleben.. wir sind bewegt.. und rollen später gemütlich Richtung Heimat.
    Read more

  • Day1

    Tödi

    September 3, 2016 in Switzerland

    .. ein Kurztrip ins Hochland - auf eine echt urige Hütte - um von dort eine herrliche Gletschertour anzugehen.. lang - mit leichten Steilstellen - gut gesichert und mit stets guter Laune und Spass - gehts am 3er Seil rauf (für mich mal wieder fast bis zum Gipfel) - und nicht zu gemütlich wieder runter..Read more

Never miss updates of Jens Otto with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android