Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

  • Day86

    Nach einem leckeren Frühstück ging es auf zum Fischmarkt von Sydney. Auf dem drittgrößten Fischmarkt der Welt haben wir uns durch verschiedenste Stände gegessen - Austern, Sushi und Fish & Chips. ๐Ÿ˜† Das reinste Paradies. Danach ging es weiter zum Darling Harbour und in Richtung Shopping Meile. Das Queen Victoria Building und die Townhall sind detzeit weihnachtlich geschmückt.๐Ÿ˜Š
    Abends sind wir natürlich nochmal in Chinatown essen gewesen. ๐Ÿ˜๐Ÿ˜„ By night haben wir uns mit einem Drink vor der Harbour Bridge und dem Opera House von Australien verabschiedet. Es waren drei unvergessliche Monate in Down Under!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day85

    Nachdem wir die letzten Tage so viel gechillt haben wie noch nie, ging es heute mal wieder in die City.๐Ÿ˜‰ Unser Hotel hat beste Lage mitten im CBD. Nach den Paddy's Markets, wo wir nach 2,5 Stunden mit einigen Einkaufstaschen herauskamen, hatten wir uns ein Abendessen redlich verdient. Perfekt, dass Chinatown direkt um die Ecke ist. Endlich mal wieder Dumplings.๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜ Für das Dessert (Cream Pufs) haben wir uns danach in einer extra langen Schlange angestellt - es hatte sich gelohnt.
    Bei ein paar Drinks im Irish Pub haben wir dann den Tag ausklingen lassen. ๐Ÿบ
    Read more

  • Day80

    Die nächsten zwei ,,harten'' Arbeitstage in Silverdale sind vorbei.๐Ÿ˜„
    Aufstehen war jeweils gegen 9 Uhr dann für 2-3 Stunden Gartenarbeit (zwischendurch ein Smoothie๐Ÿน). Dann Chillout-Time im Pool ๐ŸŠ๐Ÿ‰ und der Hängematte. Bei 45 Grad ist das auch das einzige was man machen kann. So lässt es sich leben.๐Ÿ˜†

  • Day78

    Gestern mussten wir leider unseren schönen Camper abgeben. ๐Ÿ˜
    Danach ging es mit dem Zug direkt nach Silverdale (ca. 60 Kilometer westlich von Sydney). Dort sind wir jetzt bis nächsten Sonntag zu Gast bei Adrienne.
    Sie hat ein großes Haus und ein riesiges Grundstück inklusive großem Pool mit Whirlpool. ๐Ÿ˜€
    Wir müssen morgens dann immer etwas Gartenarbeit machen und Nachmittags können wir am Pool entspannen. ๐Ÿ˜Š
    Gestern und heute war auch noch Adriennes Freund Thomas hier, der Österreicher ist. Er hat uns gestern mit österreichischem Kartoffelsalat und heute mit Wiener Schnitzel und selbstgebrautem Bier verwöhnt. ๐Ÿ˜€
    So können wir es gut eine Woche aushalten. ๐Ÿ˜†
    Read more

  • Day76

    Bei bestem Wetter haben wir heute den Coastal Walk gemacht. ๐Ÿ˜Š Dabei haben wir die schönsten Stände Sydneys gesehen.
    Los ging es am Bondi Beach. Der berühmteste Strand der Stadt und vielleicht auch der schönste? ๐Ÿ˜›
    An der Küste entlang hatten wir dann tolle Aussichten auf Buchten und das Meer.
    Geendet hat der Walk am Coogee Beach - extrem hohe Wellen. ๐Ÿ˜
    Abends haben wir unserem schönen Camper noch eine Politur verpasst, denn morgen müssen wir uns leider von ihm trennen. ๐Ÿ˜ขRead more

  • Day75

    Wir sind (leider ๐Ÿ˜€) am letzten Stopp unserer Reise angekommen - Sydney! ๐Ÿ˜Š
    Heute haben wir den ganzen Tag bei hitzigen Temperaturen in der Stadt verbracht und einige der schönsten Sehenswürdigkeiten besucht.
    Die Harbour Bridge (vor der wir unser Lunch hatten ๐Ÿ˜) und das Opera House sind schon sehr beeindruckend!
    Generell ist die ganze Stadt aber extrem schön. Viele Parks zwischen riesigen Hochhäusern und dem Wasser im Harbour haben viel Charme. โ˜บ
    Wir hatten definitiv einen super ersten Tag in der Stadt.
    Heute Abend haben wir dann zum ersten Mal Känguru gegessen. ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ˜€ Känguruwürstchen mit Salat. ๐Ÿ˜Ž
    Read more

  • Day74

    So langsam nähern wir uns unserem Ziel Sydney.๐Ÿ Doch die beiden letzten Tage haben wir im Hinterland von Sydney verbracht - den Blue Mountains.
    Zuerst sind wir in den Ort Blackheath gefahren, von dem aus man sehr viele, schöne Lookouts besuchen konnte!
    Abends haben wir auf einem Campingplatz mitten im Wald übernachtet. Der Regen hatte alles aber sehr matschig gemacht. ๐Ÿ˜‚
    Das Highlight folgte heute: die Three Sisters.
    Vor einer atemberaubenden Kulisse ragen die drei Felsen heraus. Ein 7 Kilometer langer Walk mit ca. 1000 Stufen runter und 1000 Stufen hoch um die Three Sisters herum hat uns zu weiteren Aussichtspunkten gebracht. ๐Ÿ˜Š
    Danach waren wir auch ziemlich fertig und haben noch den ein oder anderen, kleinen Wasserfall besucht. ๐Ÿ˜€
    Morgen geht's dann ab in unseren Zielort: Sydney!! ๐Ÿ˜
    Read more

  • Day72

    Wir sind heute morgen ganz früh in die zweitälteste Stadt Australiens gefahren. Hier haben wir zur Abwechslung mal bisschen Geschichte gemacht. ๐Ÿ˜›
    In einer Festung aus dem 1. & 2. Weltkrieg, die die Stadt überragt, werden sogar heute noch täglich Feuerschüsse aus der Kanone gefeuert.
    Bei hitzigen Temperaturen haben wir dann noch eine Abkühlung im Ocean Bath, einem großen Salzwasserpool, genommen. Da waren sogar die Newcastle Jets, die in der ersten australischen Liga spielen, am regenerieren.๐Ÿ˜†
    Lustigerweise haben wir sogar David & Nika abends auf einem Campingplatz in den Blue Mountains wieder getroffen. Darauf haben wir erstmal einen getrunken. ๐Ÿ˜€๐Ÿบ
    Read more

  • Day71

    Heute sind wir weiter runter nach Port Stephens gefahren.
    Vormittags haben wir zwei schöne Walks gemacht und wurden dafür mit tollen Ausblicken über die gesamte Bucht belohnt. ๐Ÿ˜Š Außerdem konnten wir dabei zusehen, wie frischer Fisch ausgenommen wurde - die großen Pelikane hat es auch gefreut. ๐Ÿ˜ƒ
    Danach sind wir noch zu einer kleinen Abkühlung in die Wellen bei Anna Bay gesprungen. Riesige Sanddünen waren auch zu sehen.Read more

  • Day70

    Nachdem wir aus unserem schönen Campingplatz ausgecheckt haben, sind wir ins Koala Krankenhaus Port Macquarie gefahren.
    Hier werden viele Koalas behandelt, die Unfälle (mit Autos oder anderen Tieren) oder auch häufig Chlamydien haben. Die vielen Freiwilligen helfen den kleinen Tierchen zurück in die Umwelt (sofern es möglich ist). ๐Ÿจ
    Danach ging es noch einmal an den Strand.๐Ÿ˜Ž
    Abends haben wir dann etwas weiter im Inland gecampt. Auf dem Campingplatz haben wir ein tolles Naturspektakel beobachten können.
    Als die Sonne untergegangen war, sind wirklich tausende (ja, tausende!) Fledermäuse über den Fluss geflogen, um nachts auf Nahrungssuche zu gehen. Leider mit der Kamera etwas schwer einzufangen, aber es war einfach unfassbar.
    Read more

  • Day69

    Das Wetter war heute top, also ging es los zum Strand. ๐Ÿ„ Hier haben wir bis zum Nachmittag entspannt.๐Ÿ˜Š Zuvor hatten wir uns einen Campingplatz mit bester Lage gesichert. Von hier aus können wir auch abends noch schnell in die Stadt was essen und trinken. Heute gibt es nämlich einen besonderen Anlass anzustoßen: Adrian hat endlich seine Note für die Masterarbeit bekommen und ist nun offiziell ein Master of Science. ๐Ÿ˜†๐ŸบRead more

  • Day68

    Heute war das Wetter so lala und deswegen haben wir die Zeit genutzt und sind etwas weiter die Küste runter gekommen. Einen Abstecher haben wir in Coffs Harbour gemacht.
    Abends haben wir auf einer Weide neben einem Golfplatz und einer Pferdekoppel gecampt. ๐Ÿ˜€