Rolandos Mittelamerika Tour

February - April 2019
In 80 Tagen um die W... na gut, "nur" durch Mittelamerika 😄 🗺
  • Day80

    Homecoming

    April 26 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach anderthalb Tagen Reise und fast 20h im Flugzeug und Bus bin ich wieder im geliebten Berlin. Jetzt heißt es erstmal ausruhen und die Eindrücke verarbeiten, denn in den knapp vergangenen 3 Monaten habe ich so viele Dinge erlebt, dass das wohl erstmal ein wenig Zeit braucht. Eine unglaubliche Reise und nun glücklich wieder daheim ☺️.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day75

    San Blas: Unterwegs im Karibiktraum

    April 21 in Panama ⋅ 🌧 26 °C

    Die letzten Tage meiner Reise werde ich auf den San Blas Inseln verbringen. Kristallklares Wasser, unzählige kleine Inseln, die es zu erkunden gibt und ein dauerhaftes Panoramabild, fast egal wo mach hinblickt, das hat mich auf San Blas erwartet. Die Unterkünfte sind sehr einfach, aber hier fällt einem wieder auf, wie wenig man zum Leben braucht und wie wenig die Einheimischen hier brauchen, kein fließend Wasser, Strom nur wenige Stunden am Tag und kein Internet. Viele tolle Erlebnisse werden mich also auf meiner Heimreise begleiten. Hiernach geht es noch einen letzten Tag nach Panama City und von dort zurück in die geliebte Heimat.Read more

  • Day73

    Panama City: amerikanisierte Großstadt

    April 19 in Panama ⋅ 🌧 34 °C

    Die letzten Tage meiner Mittelamerika Reise werde ich in Panama City bleiben, mit einem Ausflug über ein paar Tage nach San Blas. Die Stadt ist die Reichste in Mittelamerika und man fühlt sich eigentlich nicht so, als wenn man in Mittelamerika wäre. Die Stadt ist durch den Panama Kanal sehr stark von den USA beeinflusst. Normalerweise würde mich es vermutlich stören, länger in dieser Stadt zu bleiben, da der westliche Einschlag doch sehr stark ist. Da ich die letzten Monate aber solche Städte nicht erlebt habe, ist das eine willkommene Abwechslung und außerdem hat die Stadt auch viel zu bieten: den beeindruckenden Panama-Kanal, die Altstadt, ein aufregendes Nachtleben sind nur einige Dinge davon.Read more

  • Day70

    Santa Catalina: Surferdorf am Pazifik

    April 16 in Panama ⋅ ⛅ 30 °C

    Nachdem ich mit Puerto Viejo und Boca del Toro zwei Orte an der Karibik besucht habe, ging es heute zum letzten Mal an die Pazifik Küste. Santa Catalina ist noch relativ untouristsich und die Fahrt hierher hat entsprechend lange gedauert. Gleich am ersten Tag nach meiner Ankunft bin ich zum Coiba Nationalpark gefahren, die Bootsfahrt hat über eine Stunde gedauert, allerdings mit der Begleitung von Delfinen 😊. Die Strände und die abgelegene Natur war der lange Ausflug aber wert. Die Sicht beim tauchen war wegen des Seegangs nicht so gut, daher musste ich sehr tief abtauchen 😅Read more

  • Day68

    Boquete: lost in Waterfalls

    April 14 in Panama ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach Bocas ging es zuerst mit dem Boot und dann mit dem Auto nach Boquete, einem Bergdorf im Zentrum von Panama. Ein kleines bisschen erinnert das Fler hier an Santa Elena in Monteverde. Neben Kaffee- und Cocaotouren gibt es hier auch viele verschiedene Wanderungen in den Bergen, inklusive vieler Wasserfälle, welche sich „Lost waterfalls“ nennen, eine wirklich tolle Natur habe ich hier erlebt. Und da hier die Semana Santa begonnen hat, hat es hier auch gleich eine Art Dorffest gegeben.Read more

  • Day66

    Bocas del Toro: Filthy Friday Party

    April 12 in Panama ⋅ ⛅ 29 °C

    Die Inseln von Bocas sind berüchtigt für ihre Partys, vor allem die filthy Friday partys. Gut, dass ich direkt am Freitag angekommen bin um da mit zu mischen 😎. Die Party fand an drei verschiedenen Orten statt, jedes Mal umrundet vom Wasser, auf den verschiedenen Inseln. Die anderen Tage danach waren dann eher ruhiger und ich habe die Hauptinsel erkundet und habe die Sonne ausgiebig genossen ☀️🏝.Read more

  • Day63

    Puerto Viejo: zurück zur Karibik

    April 9 in Costa Rica ⋅ ☀️ 28 °C

    Nach dem Rafting bin ich seit langem wieder auf die karibischen Seite Zentralamerikas nach Puerto Viejo gefahren. Der Ort ist recht touristisch aber sehr schön. Um dem Tourismus ein wenig zu entfliehen, habe ich etwas abseits in einem Dschungel-Hostel geschlafen und hier ein paar tolle Tage verbracht. Hier habe ich so viele Tiere, wie fast nirgendwo sonst auf meiner Reise auf einmal gesehen. Zum Glück haben mich die vielen Waschbären nicht ausgeraubt (Video) 😅Read more

  • Day62

    Pacuare River Rafting: Tour mit Jesus

    April 8 in Costa Rica ⋅ ⛅ 29 °C

    Was für ein Abenteuer, was für ein Rafting. Auf dem Fluss sind Stromschnellen der Kategorie 3-4 und es war wirklich ein wunderschöner Nationalpark, neben dem Paddeln habe ich heute eine wunderschöne Natur gesehen. Einige Male sind sogar einige aus dem Boot gefallen, aber das gehört wohl manchmal dazu. Ich habe mich aber total sicher gefühlt, denn unser Guide war Jesus (auf jeden Fall optisch eine exakte Kopie) 😄Read more