j l

Joined May 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    Ngorongoro Krater

    November 20 in Tanzania ⋅ ⛅ 24 °C

    Morgens früh los Richtung Schutzgebiet. Der Rand des Kraters Nebel verhangen. Keine Sicht. Kein guter Anfang.
    Wetter besser sich aber rapide. Gleich zu Anfang, Löwen gesehen. Super Bilder. Hyänen, Nashorn, Büffel und Nilpferde waren zu unserer großen Freude ebenfalls dabei.
    Da es kaum hohe Vegetation gibt, ist die Sicht grandios. Und selbst ich habe Tiere erspähen können.
    Tada.
    Abends gab es übrigens..... Schweinebraten mit rotkohl und Kartoffelbrei. Typisch.
    Read more

  • Day2

    Ankunft und Transfer

    November 19 in Tanzania ⋅ ⛅ 23 °C

    Flug nach Addis Abeba. Ankunft um 6 Uhr früh. 4h Aufenthalt. Kein Automat, kein Imbiss, kein nix. Super Wartehalle.
    Gleich transfer Richtung kilimandscharo. Ha, doch noch nen Laden gefunden. Somit ist uns zumindest die große Durststrecke erspart geblieben. Puh.
    Flug eher unspektakulär. Leider. Man sieht die Berge vor lauter Wolken nicht. Schade, aber vielleicht später.
    Letzter Transfer. Im Kleinbus. Unsere Gruppe ist 6 Personen klein.
    4h Fahrt über Land. Aufgrund der Höhe relativ viel Regen unterwegs. Der guide ist super und erzählt nahezu die gesamte Fahrt in perfektem deutsch von Gott und der Welt. Und das sogar interessant.
    Unterkunft ist der absolute Hammer. Riesengroß, super eingerichtet und ne fette Veranda mit Schaukelstühlen. Alles sofort ausprobiert und für sehr gut befunden.
    Read more

  • Day1

    TanKen

    November 18 in Germany ⋅ 🌧 4 °C

    Reise nach Tansania und Kenia. Safari und Strand.
    Jan und Ramona mit family besucht.
    Abflug spät abends vom Flughafen Frankfurt.
    Vorher noch essen in Frankfurt. Irgendwie komisch. Kaum Autos, keine Radfahrer und extrem viele Raucher. Nicht 100%ig meine Stadt.
    Tabletten gegen Übelkeit bei der Einnahme von Malaria Prophylaxe sind übrigens genialerweise nicht verträglich mit..... Malaria Tabletten.
    Apotheke. Flughafen. Schnäppchen.
    Read more

  • Day6

    Terschelling zweiter Tag

    August 13 in the Netherlands ⋅ ⛅ 16 °C

    Den Tag mit einem guten Frühstück begonnen. Super Sicht vom Frühstückstisch aufs Meer. Unbezahlbar.
    Danach erst einmal durch die Dünen und Heide Landschaft Richtung Supermarkt.
    Dann wieder gen Strand. Immer das Wetter im Blick. Um uns herum ist es ganz schön düster und es regnet.
    Nachdem uns ein Schauer voll erwischt hat, geht's ab nach Hause, Klamotten wechseln.
    Wieder an den Strand.
    Abends ins Restaurant zaanzeebar. Oder so ähnlich. Viel frittiertes, aber man sitzt so großartig. Klare Empfehlung.
    Read more

  • Day5

    Insel Terschelling

    August 12 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    Ausgeschlafen, gefrühstückt und ab zur Bahn. In Harlingen auf die Fähre. Trotz Wind sehr ruhige Überfahrt.
    Per Bus Richtung Unterkunft. Letzten Kilometer mussten wir laufen. Landschaftlich sehr schön. Wie Dänemark.
    Hotel ist sehr urig. Hübsch eingerichtet. Strandhotel Formerum. Strand nur ein paar Meter entfernt. In den Dünen eingepennt.
    Gut gegessen in außergewöhnlicher Lage. Und sogar bezahlbar. Super.
    Read more

  • Day4

    Dritter Tag des itg

    August 11 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    Dritter und letzter Tag des Festivals. Heute haben wir nicht viel aufm Zettel. Aber das, was wir sehen, ist klasse.
    Heute ist zudem freier Eintritt. Die einheimische Jugend scheint sich vorrangig auf diesen Tag vorbereitet zu haben. Ausgesprochen gute Stimmung, ohne übertrieben lustig zu sein.
    Zunächst vintage Caravan aus Island. Cooler sound, retro stoner. Muss ich mir bei Zeiten mal zuhause anhören.
    Danach Death Angel. Und der mob ging ab. Geile Band, richtig Druck und ein Publikum, dem man es nicht anmerkt, dass heute Sonntag ist. Spaßig.
    Zum Abschluss noch in ne Pizzaria. Dann ins hotel. Reicht. Aber insgesamt ein großartiges, entspanntes Festival. Keine Wartezeiten. Perfekte Lage. Super Bands. Thx
    Funfact. Wie entspannt das Festival war, lässt sich an der security messen. Zum einen waren die bei den Kontrollen null anstrengend. Zum anderen, und das war wirklich extrem cool, haben die crowd gesurft. Immer unter eifriger Mithilfe ihrer Kollegen. Juhu.
    Read more

  • Day3

    Zweiter Tag des itg

    August 10 in the Netherlands ⋅ ⛅ 20 °C

    Bevor es wieder zum Festival geht, wird erst einmal ausgiebig gefrühstückt. Keine schlechte Idee, denn das Frühstück ist ausgezeichnet.
    Als Folge dessen wird Mittagsschlaf gehalten. Dann raus in den Sturm. Krasse Windgeschwindigkeiten. Hoffentlich ist der Zeitablauf des Festivals nicht gestört. Geht aber alles gut.
    Wie beginnen mit Queensryche. Nun ja, schon ganz gut, aber ohne die beiden Haupt Songwriter eher ne Rumpfband.
    Danach Testament. Coole Sache, wirklich gute Songs und viel Spielfreude. So soll das sein. Winner.
    Kurz in die Stadt, was essen und trinken.
    Ein wenig von meshuggah gesehen. War uns aber zu anstrengend. Zeitig Richtung kleine Bühne zu Sacred Reich.
    Tja, was soll man sagen. Super Sound, fantastische Lieder, Location stimmt und eine Band, die sichtlich Bock auf das hat, was sie tut. Beste Bands des Festivals. Schockt.
    Read more

  • Day2

    Leeuwarden arrival

    August 9 in the Netherlands ⋅ 🌧 18 °C

    Mit dem Zug von groningen nach leeuwarden. Sehr entspannt. Nur leider Dauerregen. Nicht sonderlich motivierend
    Nach der Ankunft erst einmal Proviant eingekauft. Im hotel eingecheckt. WTC hotel. Super Ausstattung. Nur kein Korkenzieher. verdomme.

    Nachmittags Richtung Festival. Mitten in der Altstadt. Neben dem schiefen Turm der Stadt. Super Lage. Alles sehr übersichtlich und großartig organisiert. Sehr zu empfehlen.
    Erste Band ist prong. Sehr Geil. Eine Stunde nur Hits.
    Danach kurz dog eat dog. Die hatten abends dann übrigens auch bei uns in hotel eingecheckt.
    Sick of it all wie immer gut. Lustig, dass rechts auf / neben der Bühne die ganze Zeit kiddies abgingen. Ob soia wohl mit kompletter Familie unterwegs waren?
    Als letzte Band dann anthrax. Viel besser als erwartet. Cooler Sound, krasse Song Auswahl. Kein Song jünger als 1995. Geschätzt.
    Mittendrin ein unglaublich heftiger Regenguss. Dank Regenjacke alles gut überstanden.
    Read more

  • Day1

    Groningen

    August 8 in the Netherlands ⋅ ⛅ 21 °C

    Ankunft in groningen. Schöne Altstadt. Ganz viele Fahrräder. Mit funktionierender Infrastruktur. Ganz anders als bei uns.
    Hotel Simplon. Einfach und gut.
    Grachten mit vielen Hausbooten. Sehen schon sehr einladend aus. Solange das Wetter stimmt.

Never miss updates of j l with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android