June 2019
  • Day20

    Home

    July 2, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 25 °C

    We made it home!

    Mauro Dünki

    Die vier tapferen Musketiere freudig vereint! 👍😁🎉 Gratuliere und gedenke auch dem fünten (Volvo)... 😉

    7/2/19Reply
     
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    Bagger

    July 1, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Mein touristisches Highlight: Förderbagger F60. Die Dimensionen sind kaum in Worte zu fassen. Auch interessant: Eine der grössten Windkraftanlagen deutschlands steht gleich daneben...

    Mauro Dünki

    Home - sweet home; work - sweet work! Es darf wieder gebaggert werden..

    7/1/19Reply
     
  • Day18

    Gdansk/Danzig

    June 30, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 26 °C

    Wunderschöne Hansestadt. Definitiv den Halt wert.

    Mauro Dünki

    Nach Danzig hatten wir unsere ursprüngliche Route auch geplant. Ich war vor Jahren schon mal in Sopot und es hat mir auch gut gefallen. Durch die Routenänderung über Posen sind wir viel früher in Hamburg angekommen...

    6/30/19Reply
     
  • Day17

    Strand

    June 29, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 22 °C

    So ne Ralley bietet wirklich für jeden was, sogar Alex kommt zu ihren gewünschten Strandferien, 2 Stunden müssen aber genügen.

  • Day17

    Kaliningrad

    June 29, 2019 in Russia ⋅ ⛅ 23 °C

    Irgendwo in einem Dorf auf dem Weg nach Kaliningrad steigen wir aus für ein Kaffee. Sofort bildet sich eine Traube Taxifahrer um unser Gefährt. Viele hier sprechen ganz passabel deutsch, definitiv besser als meine paar Brocken russisch. Wie immer bis jetzt: die Russen sind super freundlich und relaxt. Kaliningrad selber scheint dann aber nicht so viel zu bieten an Sehenswürdigkeiten. Mein Highlight: Das Haus der Soviets, ein Hochhaus aus den 70ern welches nie fertig gestellt wurde und seit damals an bester Lage im Stadtzentrum steht.Read more

    Mauro Dünki

    Kirchen haben eine grössere Chance fertiggebaut zu werden. Je nach Verlauf werden sie aber trotzdem verlassen... ⛪

    6/29/19Reply
     
  • Day16

    Nida

    June 28, 2019 in Lithuania ⋅ ☀️ 18 °C

    Nida befindet sich kurz vor der russischen Grenze auf der Kurischen Nehrung. Das ist ein dünner Landstreifen, nicht viel mehr als eine Sanddüne der Litauischen Küste vorgelagert. Ein besonderer Ort und UNESCO Weltkulturerbe. Morgen geht es dann an einen noch verrückteren Ort: Kaliningrad, ein Stück Russland im Herzen Europas. Wünscht uns Glück für die Grenze, möge der Zöllnergott erbarmen mit uns haben, denn es ist noch ein gutes Stück bis nach Hause.Read more

    Mauro Dünki

    Unsere besten Segenswünsche sind mit Euch. Und sie werden helfen, denn die letzten beiden Tage waren wir auf Du und Du mit Pawel! 💒

    6/28/19Reply