Christian Huth

Joined August 2016
  • Day1

    San Francisco

    August 25, 2016 in the United States

    Nachdem Ich mich nach wenigen Tagen in San Francisco ein wenig aklimatisiert hatte, beschloss Ich, die Stadt auf die beste, aber auch anstrengendste Art, zu erkunden, mit dem Fahrrad.
    Am Golden Gate Park habe Ich mir in einem Bikeshop ein Fahrrad geliehen, inkl. Schloss und Helm.
    Tip: Reiningungstuch mitnehmen, die reinigen die Helme nicht selbst.
    Das Fahrrad kostet 35 Dollar am Tag maximal, also Preislich noch Ok.

    Bin erst ein bisschen durch die Stadt gefahren, an manchen Hügeln musste Ich wirklich schieben, mein Ziel war aber der Marina Blvd. und die Golden Gate Bridge.
    Auf dem Weg dorthin, stoppte Ich noch beim "Palace of Fine Arts" ein Überbleibsel der Weltausstellung 1939 in SF, umstritten wegen hoher Instandhaltung, aber die Bürger von San Francisco lieben den Palace.
    Am Marina Blvd bin Ich zuerst zum Yachthafen gefahren, von da aus auf eine kleine Landzunge die in die reinragt.
    Toller Blick auf Alcatraz und die Golden Gate Bridge und ein Super Punkt für die ersten Erinnerungsfotos.
    Man kann dort auch lange verweilen und einfach nur den Schiffen und Surfern in der Bucht zuschauen.
    Anschliessend bin Ich den Marina Blvd entlang gefahren, Richtung Golden Gate Bridge, über das Marina Green, vorbei an Stränden, Joggern, Leuten die Spazieren gehen, ein sehr friedlicher Ort.
    Bevor es endlich auf die Golden Gate Bridge ging, stattete Ich noch "Fort Point", dem alten Fort unter der Golden Gate Bridge einen Besuch ab.
    Info: Fort Point ist nur Freitag und Samstag geöffnet
    Im Anschluss erklomm Ich den Aufstieg zur Golden Gate Bridge.
    Um diesen Augenblick, das erstemal Golden Gate Bridge, wirklich zu geniessen, schob Ich mein Fahrrad bei der ersten Brückenüberquerung, den Rückweg radelte Ich.
    Lange habe Ich von dieser Reise geträumt, da war jeder Schritt über die Brücke ein Genuss.

    Zwei Dinge darf man nicht vergessen:
    1. Auf die Uhr schauen, der weg zurück zum Fahrradverleih ist nicht weit, aber verdammt hügelig.
    Von der Golden Gate Bridge aus hatte Ich die Wahl, über das Presidio und die Hügel fahren (Steil), oder aussen rum (Weit)
    Ich wählte ersteres und war am Ende des Tages echt fertig, aber glücklich.
    2. Sonnenschutz nicht vergessen !!!!
    Ich hatte zu wenig bis keinen Sonnenschutz aufgelegt, das heisse Wetter und der gnadenlose Pazifik haben mir auf dieser Radtour einen Mega Sonnenbrand verpasst, Ich musste in der Nacht echt meine Arme mit nassen Lappen kühlen.

    Also, wenn Ihr eine Radtour durch SF machen wollt, macht euch auf wirklich steile Hügel gefasst, legt ordentlich Sonnenschutz auf und tragt einen Fahrradhelm.
    Read more

Never miss updates of Christian Huth with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android