Jasmin Flück

Joined June 2017
  • Day27

    Bern

    August 2 in Switzerland

    Bärn, mir hei di gärn ♡

    Schön fanden wir die Reise ins Unbekannte. Viel Freude und Glück hatten wir mit dabei - und viele Socken!
    Wir danken uns für die Unkompliziertheit und die vielen harmonischen Momente :-)

    Schön war es mit uns!

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day26

    Osaka

    August 1 in Japan

    Last day in Japan

    Da unser Flug erst um Mitternacht startete, hatten wir genug Zeit und unser Programm bestand vorwiegend aus Kaffeetrinken und Shoppen.
    Genug früh machten wir uns auf den Weg zum Flughafe. Dort angekommen fanden wir unseren Flug nicht und auch in der zweiten Halle war er nirgends aufgelistet. Dummerweise haben wir den falschen Flughafen erwischt und mussten noch eine stündige Busfahrt zum Internationalen Flughafen antreten. Glück im Unglück - wir war viel zu früh am Flughafen.
    Merke: In einer grossen Stadt könnte es mehrere Flughäfen haben ;-)
    Read more

  • Day25

    Osaka

    July 31 in Japan

    Der letzte Tempel und ein paar Geschmacksknospen weniger

    Tempel, Tempel und noch mehr Tempel - Japan ist voll davon. In Osaka fanden wir jedoch zu guter Letzt noch einen speziellen :-) Osaka ist halt ein bisschen durchgeknallt, das ist vor Ort unschwer zu erkennen.
    Am Abend verabredeten wir uns noch mit Yusuke. Er zeigte uns zwei verschiedene Restaurants - im ersten verbrannten wir uns bei einem Tintenfischbällchen so fest die Zunge, dass Jasmins Geschmacksinn noch tagelang beeinträchtig war.Read more

  • Day24

    Hiroshima - Osaka

    July 30 in Japan

    Es isch lut, es isch höch, es isch Osaka

    Osaka, ein Stadt die uns fast umhaut mit ihrer Grösse und ihrem Geblinke :-) schon Hiroshima brachte uns kleinen Schweizerchen zum Staunen.
    Direkt neben dem Hauptbahnhof in Osaka gibt es ein Einkaufszentrum, auf dem ein Riesenrad steht. Die Aussicht dort oben war atemberaubend - ein Meer aus Hochhäusern.

  • Day22

    Hiroshima

    July 28 in Japan

    Miyajima

    Wir wollten halt diesen Bogen in Hiroshima anschauen und deshalb landenten wir auf dieser schönen Insel. Bei Flut ist der Bogen im Wasser und bei Ebbe kann man durch ihn hindurch laufen.
    Mit einer Gondel konnten wir auf den Mt. Misen fahren und dort die Aussicht auf Hiroshima und die umliegenden Inseln geniessen. Leider hatte es auf dem "Gipfel" einige komische Leute...
    Bevor wir wieder mit der Fähre zurück fuhren, gab es noch eine leckere Kaffi-Glace und Livia wurde von einem Reh (Momijidani) angegriffen.
    Am Abend landeten wir noch auf einer schönen Dachterrasse, auf der wir einen super Ausblick auf die Stadt hatten - leider mit Gitter...
    Read more

  • Day21

    Nobeoka - Hiroshima

    July 27 in Japan

    Ab in den Norden

    Es wird wieder Zeit, in den Norden zu reisen. Unsere letzten zwei Ziele sind Hiroshima und Osaka.
    Nach der langen Zugfahrt gingen wir hier in Hiroshima Sushi essen. An einer Theke durften wir Platz nehmen und den Profis zuschauen, wie sie unser Essen zubereiteten. Es war einfach nur köstlich!

  • Day20

    Takachiho

    July 26 in Japan

    Paddelspass

    Mit dem Bus sind wir heute morgen 1.5 Stunden dem Gokase River entlang gefahren. Mal wieder eine Fahrt irgendwo ins Nirgendwo :-) Unser Ziel waren die Manai Falls - eine Schlucht mit schönen Wasserfällen in Takachiho. Dort konnten wir ein Boot mieten und im Fluss herumpaddeln.
    Zum Abendessen wagten wir uns in ein Restaurant in der Nähe vom Hotel - es ist wirklich ein Wagnis, wenn man beim Eingang nichts lesen und kaum hineinsehen kann! Zu unserem Glück war es jedoch sehr gut und so viel, dass wir danach fast platzten :-)Read more

  • Day19

    Beppu - Nobeoka

    July 25 in Japan

    Wo si mr scho wider?

    Uns den Namen dieses Städtchens zu merken, fällt uns irgendwie schwer. Noe...wie auch immer, ist auch nicht wirklich eines unserer Reiseziele, sondern dient uns vor allem als Zwischenstopp für den morgigen Ausflug. Die Stadt und das Hotel wirken eher heruntergekommen, abgesehen vom modernen Bahnhof. Das Abendessen war jedoch sehr lecker :-)

Never miss updates of Jasmin Flück with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android