Jasmin Flück

Joined June 2017
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day15

    Kyoto

    July 21 in Japan

    Kyoto loves Gin

    Vor dem Mittag schlenderte wir über den Nischiki Market - ein Märit mit vielen japanischen Spezialitäten und Ramsch :-)
    Zum Abendessen gab es zu Jasmins Freude eine ordentliche Portion, denn meistens liegt für ihren Geschmack zu wenig auf dem Teller...
    Bevor die Sonne unterging, wollten wir an unserem letzten Abend in der Stadt noch auf den Kyoto Tower. Es war sehr beeindruckend, die Stadt von oben zu sehen - Livia fand dies auch und zeigte grosses Interesse. Interessanter fand sie dann die Gin-Bar im Untergeschoss des Gebäudes ;-)Read more

  • Day14

    Kyoto

    July 20 in Japan

    Yukata

    Um ganz in die japanische Kultur abzutauchen, mieteten wir heute Yukatas - die sommerliche und günstigere Variante der Kimonos. Wir wurden von sehr herzlichen Damen eingekleidet und frisiert. In der Kiyomizu-dera Tempelanlage haben wir uns dann aus jedem Winkel fotografiert :-) Auch die Japaner waren hellbegeistert von uns, viele wollten Fotos von und mit uns machen.

  • Day13

    Kyoto

    July 19 in Japan

    Wir glänzen

    Wie wir es uns vorgenommen haben, sind wir heute früh aus den bequemen Federn gekrochen. Schon am Vormittag war es schwitzig heiss, im Schatten der Inari-Taisha-Tore war es jedoch aushaltbar. Anfangs waren zwar vor lauter Touristen die Tore kaum sichtbar, je weiter wir dem Pfad folgten, desto ruhiger wurde es. Den Aufstieg zum Gipfel haben wir uns bei diesen Temperaturen geschenkt - wenn sogar Livia den Schatten aufsucht, muss es ja heiss sein ;-)
    Zu unserem Erstaunen waren wir im Vergleich zum Morgen fast alleine in der riesigen und wunderschönen Gartenanlage des Eikan-do.
    Read more

  • Day12

    Matsumoto - Kyoto

    July 18 in Japan

    Heiss, heisser, Japan

    Die Hitzewelle rollt über Japan und treibt uns an unsere Grenzen :-)
    Mit unserer Zugfahrt von Matsumoto nach Kyoto konnten wie der heuten Hitze jedoch etwas entfliehen. Viel mehr haben wir heute jedoch nicht gemacht. Morgen heisst es: Früh aufstehen und am Nachmittag klimatisierte Einkaufszentren aufsuchen.

  • Day11

    Matsumoto

    July 17 in Japan

    Schöne Überraschung

    Von der kühleren Bergluft wagten wir uns wieder in den heissen Ofen der Stadt. Nach einer kurzen Besichtigung eines Tempels - wieder einmal - entdeckten wir ein riesiges Einkaufszentrum, aus dem wir einfach nicht mehr heraus kamen ;-)
    Für die eine Nacht in Matsumoto, buchten wir ein Kapselhotel und waren positiv überrascht! Es war bis jetzt das günstigste, mit dem besten Bad. Hoffentlich schläft es sich auch gut :-)
    Zum Abendessen gab es in einem kleinen authentischen Restaurant Okonomiyaki - japanische Omeletten. Diese werden direkt am Tisch auf einer integrierten Grillplatte zubereitet.
    Read more

  • Day10

    Norikura

    July 16 in Japan

    Wanderland

    Tagwach 2:30 Uhr - mit dem Sunrise Bus fuhren zum Mt. Norikura, um uns mit gefühlten tausend wanderlustigen Japanern den Sonnenaufgang anzuschauen. Etwas abseits vom Trubel fanden wir ein ruhiges Plätzchen. Bis 7 Uhr spazierten wir oben noch ein bisschen herum und bestaunten den Flower Garden, auch wenn die Blumen eher spärlich vorhanden waren.
    Nach einem kurzen Powernap, wanderten wir in der Umgebung unserer Unterkunft zu einem Wasserfall und diversen Tümpeln.
    Am Abend wagten wir uns noch in die Onse - das traditionelle Schwefelbad der Japaner. Es war heiss, schwitzig und stinkig, aber lustig - als würde man tausend warme und hart gekochte Eier aufschneiden und direkt unter die Nase halten :-)
    Read more

  • Day9

    Fuji - Norikura

    July 15 in Japan

    Reise ins Skigebiet

    Es sollte nun weiter Richtung Matsumoto gehen und wir entdeckten spontan ein kleines Dorf auf 1500 m.ü.M.
    Insgesamt waren wir ungefähr sieben Stunden unterwegs, aber es hat sich gelohnt. Die Reise war klimatisiert und abenteuerlich. Am Schluss hat es uns just auf den letzten Bus gereicht - wir sind halt Glückspilze :-)
    Hier oben ist alles etwas ruhiger und kühler. Dafür stinkt es draussen ab und zu nach den Schwefelbädern...Read more

  • Day8

    Kamakura

    July 14 in Japan

    Hallo Touristen

    Den grössten Buddha und den Strand wollten wohl nicht nur wir betrachen. In Kamakura erlebte wir Japan zum ersten Mal "touristisch". Die sonst so zurückhaltenden Japaner am Strand zu beobachten war jedoch sehr interessant. Viele durchtrainierte, flippige und flirtende Menschen waren zu sehen :-)

  • Day8

    Mt. Katsurgi

    July 14 in Japan

    Wo ist der Fuji?

    Die erst Nacht in unserem Stinkezimmer war erholsam :-) Da wir den Mt. Fuji betrachten wollten, suchten wir uns einen schönen Ausguck aus - den Mt. Katsuragi. Leider versteckte sich dieser Vulkan in den Wolken...tja, vielleicht morgen.
    Nach unserem Fussbad auf der Dachterrasse suchten wir unser Sushi-Förderband-Restaurant. Hungrig stürzten wir uns auf die ersten vorbeifahrenden Teller und merken erst später, dass wir am Bildschirm hätten bestellen sollen. Henu - Touri-Bonus.Read more

Never miss updates of Jasmin Flück with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android