Satellite
  • Day43

    02.03.2015 Dubai - Wüstensafari

    October 5, 2016 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute Morgen haben wir uns noch ein wenig am Pool erholt. Unser Hotel liegt direkt am Creek von Sharjah und hat einen wunderschönen Blick auf den Creek. Die Poolanlage ist sehr schön und war immer 29° warm. In unserem Zimmer ist unter der Decke ein Pfeil gemalt, der uns und vor allem den Moslems den Weg Richtung Mekka zeigt. Für den Nachmittag haben wir bei „Arabian Adventures“ eine Wüstensafari gebucht. Wir haben schon 1999 mit diesem Unternehmen die Wüstentour gemacht und da damals alles zuverlässig geklappt hat, haben wir uns wieder für dieses Unternehmen entschieden. Wir wurden pünktlich um 15.00 Uhr vom Hotel abgeholt. Erst ging es ungefähr eine 1 Stunde Fahrzeit über geteerte Straßen bis zum Wüstenanfang. Hier wurde erstmal die Luft aus den Reifen gelassen (für mehr Grip), das musste Davis natürlich genau checken. Danach ging es los. Ein kleiner Stopp noch für eine Falkenshow und dann wird es ernst. Es geht die hohen Sanddünen mit viel Schwung hoch und man sieht nicht was da hinter kommt. Plötzlich geht es steil wieder runter. Ein riesen Spass für Davis, er fand es besser als Achterbahn fahren. Er wollte immer schneller und höher. Kurz vor Sonnenaufgang haben wir gestoppt und wir konnten zu Fuss die hohen Sanddünen hochlaufen, was sehr anstrengend ist da der Sand so weich und pulverartig ist das man immer einsinkt. Dann haben wir uns den Sonnenuntergang in der Wüste angesehen. Danach ging es in ein Beduinenlager zum arabischen Abend. Davis hatte sich schon den ganzen Tag auf das Kamelreiten gefreut und hatte totalen Spass. Im Lager das total romantisch beleuchtet war hatten wir einen gemütlichen Platz auf den Boden der komplett mit Teppichen und Kissen ausgelegt war. Es gab ein Grillbuffet mit Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise. Davis war total von der Bauchtänzerin fasziniert und musste mit seiner eigenen Kamera (hatten wir ihm extra für diesen Urlaub geschenkt) erstmal jede Menge Fotos machen. Wir haben dann noch Schokolade aus Kamelmilch gekauft. Um 23.00 Uhr waren wir wieder in unserem Hotel und Davis war auf der Heimfahrt schon eingeschlafen. Wie damals hat alles super geklappt und super viel Spass gemacht. Arabian Adventures kann man nur empfehlen.Read more