Satellite
Show on map
  • Day15

    Heimreise

    July 15 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Um Mitternacht ging es nun endlich nach 2 Stunden Schlaf los Richtung Lissabon. Nachdem wir ausgecheckt und unsere krassen Lunchpakete (eine Scheibe Käse zwischen zwei Toastscheiben, eine kleine überreife Banane, etwas Kuchen und ne kleine Limo) in Empfang genommen hatten düsten wir mit unserem treuen Cactus hinaus in die Dunkelheit. Und das kann man wörtlich nehmen. Ich glaube die 250 Kilometer bis Lissabon sind wir auf der Autobahn keinem einzigen Auto begegnet. Auto abgegeben und rein ins Terminal 1. Gespenstische Ruhe, alle Läden waren noch zu. Kein Wunder früh um 4. Der Flug nach Frankfurt war easy bisy. Der Pilot war super. Wir hatten 3 Stunden Aufenthalt, ehe es weiter ging. Wir aßen derweil einen Panini und ein Baguette. Manu holte mir einen Pfefferminztee mit frischer Minze, also sowas hatten wir auf einem Flughafen nicht erwartet. Dann ging es weiter mit unseren Businesskumpels nach Dresden. Dem einen musste die Flugbegleiterin 4 mal sagen, dass er seinen Mundschutz wieder hochziehen soll. In Dresden erwartete uns Regenwetter und 18 Grad....und ein leerer Flughafen. Eigentlich schade für die tolle Stadt. An der Haltestelle Großglockner mussten wir sogar unsere Capes drüberziehen, sonst wären wir durch gewesen. Da wünschten wir uns ein wenig nach Portugal zurück. Aber als wir Max und Moritz wiedersahen, wussten wir wie schön es zu Hause ist.Read more