Joined April 2022 Message
  • Day77

    Pai

    June 4 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Nach 2 Nächten in Chiang Mai hatte ich mich dazu entschieden, mit Motorrad alleine nach Pai zu fahren 🏍
    Die Straße zieht sich durch den Regenwald in der Bergregion, in der Pai selbst auch liegt! 🙏🏽
    Die Tour lief reibungslos, einmal habe ich kurz bei einem der kleinen Dörfer angehalten um zu tanken und mir was zu essen zu holen.
    Pai ist wie ich Chiang Mai schon beschrieben hatte, sehe Alternativ und Hipster. Das ist aber positiv zu verstehen. Sehr viele hübsche kulturelle Orte, die mit Liebe geführt werden.
    Der Ort ist sehr klein und gemütlich und zieht scheinbar die kulturinteressierten Thais des Landes an.
    Jeden Tag in mehreren Bars Livemusik, mit wirklich guten Sängern und Bands! 🎶
    Wir waren, wie immer, natürlich wieder das ein oder andere Bier trinken 🍻
    Insbesondere am ersten Tag und an Laurins Geburtstag war es intensiv 😄
    Die Leute die ich in Pai kennengelernt habe, waren alle wieder sehr cool. Die Stimmung war immer top, weil alle einfach gut drauf waren.
    Wie so oft in Thailand . . .
    Es waren tatsächlich auch mal 2 korrekte Engländerinnen dabei - nicht selbstverständlich 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿♥️
    Die Zeit hat mir nochmal nen schönen Abschluss gegeben!
    Read more

  • Day76

    Chiang Mai

    June 3 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

    Schweren Herzens verließ ich den Süden Thailands am 3 Juni ✈️
    Next Stop: Chiang Mai.
    Ich hatte schon vieles Gutes gehört über die Stadt, daher waren meine Erwartungen nicht allzu gering.
    Das erste was mir auffiel war, dass Chiang Mai deutlich älter wirkt als die meisten asiatischen Städte. Das Stadtzentrum ist von einem Ring Straßenring umgeben, welcher gleichzeitig durch einen Wassergraben geteilt ist.
    In und um diesen Ring gibt es viele alte aber auch neue wunderschöne Tempel 🛕
    Manchmal fühlt sich Chiang Mai wie Berlin an. Wahrscheinlich ist sie das Hipster-Zentrum Thailands. So viele sehr geschmackvoll eingerichtete Bars, Cafés und Restaurants. Dazu kommt noch die sehr präsente vegane Szene. Als Vegetarier oder Veganer ist die Stadt wirklich zu empfehlen. Die beschrieben Hipster Etablissemennts sind natürlich für Thaiverhältnisse extrem teuer, dafür wird aber auch Essen und Trinken auf höchstem Niveau geboten.☕️🥙🍺
    Extrem günstig kann man aber auch Essen! Mein absolutes Lieblingsrestaurant ist das Kinphak Café. Hier bekommt man eine Speise für 50 Bat. Das sind umgerechnet ca 1,50€. Einmal war ich mit Laurin essen. Ich glaube wir haben für 4 Speisen und 2 kalte Drinks ca. 220 Bat gezahlt, dass sind ca. 6€. Unfassbar - das werde ich vermissen wenn ich zurück bin in Deutschland…
    Angekommen hab ich mich erstmal mit Laurin getroffen, der ja schon einen Tag früher angereist ist. Danach waren wir wieder aus im Nachtleben. Es war ok, ich glaube wir waren einfach an dem typischen Touriplätzen, dementsprechend scheiße war die Musik.
    Seit meinem zweiten Aufenthalt habe ich viele andere coole Bars und Clubs mit live Musik entdeckt. Das Nachtleben hier ist denke ich mit das beste in Thailand.
    Eines der absoluten Highlights meiner Reise war, der Besuch im Chiang Mai Elephant Sanctuary🐘
    Es war wirklich eine super Tour zu einem extrem fairen Preis. Unteranderem haben wir die Elefanten mit Zuckerrohr, Bananen und anderen Pflanzen gefüttert. Ich muss zugeben zu Beginn hat man erstmal Respekt vor diesen riesigen unglaublich kräftigen Tieren. Aber wenn man die Tiere mal in Ruhe beobachtet, merkt man wie unglaublich liebenswürdig, freundlich und ruhig die Tiere eigentlich sind. Bei meinen Beobachtungen musste ich auch oft wirklich schmunzeln, weil die Tiere sich extrem menschenähnlich Verhalten.
    Kratze am Rücken mit einem Stock, planschen im Wasser, sich erschrecken vor Schmetterlingen oder auch einfach nur miteinander kuscheln 🐘♥️
    Ich hatte schon Respekt, aber hab mich in keiner Situation unsicher gefühlt. Auch interessant ist die extrem dicke Haut. Der Guide meinte man muss schon richtig zulangen, damit sie die Berührung überhaupt merken.
    Berührungsängste hatte ich keine, wie man auf den Fotos auch sieht. Zum Abschluss waren wir noch zusammen baden. Alle Elefanten waren voll mit Schlamm, da es extrem heiß war am selbigen Tag. Daher hatten wir ordentlich zu tun beim waschen der Tiere. Ich hab meinen Lieblingselefanten Nana gewaschen. Ich hatte das Gefühl, dass sie es extrem genossen hat, schließlich war es auch extrem heiß!
    Aufjedenfall hat sie ca 15 min still gehalten und sich komplett Waschen und bürsten lassen.
    Elephant Sanctuary übrigens weil alle Elefanten nicht dort geboren sind sondern abgekauft werden aus verschiedenen Einrichtungen.
    Meist aus dem Circus oder dem Showgeschäft.
    Ich hatte das Gefühl während des Aufenthaltes, dass es den Elefanten wirklich sehr gut dort geht!
    Ein paar gute Souvenirs habe ich mir auch gegönnt, ein Hemd im Nordthai-Stil und eine Silber Kette 🙏🏽

    Chiang Mai ist vielleicht der lebenswerteste Ort in Thailand, daher werde ich definitiv wiederkommen. 🇹🇭
    Read more

    Traveler

    Sehr schön, wie Du Deine Eindrücke mitgeteilt hast.

    6/13/22Reply
    Laurin Hermann Schmidt

    Empfinde ich genauso!

    6/13/22Reply
     
  • Day62

    Koh Tao

    May 20 in Thailand ⋅ ☁️ 29 °C

    Was soll ich sagen. Koh Tao war vielleicht die beste Zeit die ich bisher auf meiner Reise hatte. Aufjedenfall hatte ich mit die besten Tage meines Lebens. Ich liebe das Inselleben! 🌴
    Die ersten 5 Tage habe ich auf der Südseite von Koh Tao verbracht, dort hatte ich einen Bungalow bei einer Thai-Hippiefamilie mit Melli und Indira gemietet ☮️
    Die Thais sind generell alle sehr entspannt, aber diese Familie hat das Ganze nochmal neu definiert. Die anderen Tage war ich mit Hermann, Steffi und Sherly im Slumber-Party-Hostel. So schlimm wie der Name klingt war es nicht, denn schließlich bin ich dort fast eine Woche geblieben. Das Personal und die Location war dort auch ne absolute 1 mit 🌟
    In den Nächten waren wir wirklich viel feiern. Mal besser mal schlechter, aber ich hatte wirklich sehr sehr viel Spaß. Nicht zuletzt weil die Leute gestimmt haben🤘🏼
    Ich hab jeden Tag auf der Insel sorglos, stressfrei und glücklich verbracht . Das ist auch der Grund warum es mir so schwer fiel diesen Ort zu verlassen. Auch deswegen hab ich am Ende 12 Tage nur in Koh Tao verbracht. Und glaubt mir das war es wert 🌞
    Ich hab so viele coole Menschen auf der Insel getroffen, die alle genauso unbeschwert und glücklich waren wie ich, dass war auch einer der Hauptgründe warum die Zeit dort so gut war!
    Die Natur ist natürlich dazu auch sehenswert. Die Insel hat einige schöne Strände und ist natürlich voll mit Djungel. Außerdem gibt es noch eine kleine Inselgruppe, die nur mit Boot zu erreichen ist. Dort war ich an einem Tag mit Mimi - der Tag war wie ein Traum 🌊
    Einmal habe ich in der Nacht fast eine 2-2,5 m lange Python überfahren, die gerade dabei war die Straße zu überqueren. Gottseidank ist weder der Schlange noch mir etwas passiert 🐍
    Read more

  • Day54

    Koh Phangan

    May 12 in Thailand ⋅ ☁️ 27 °C

    Koh Phangan war wild! Eine Woche auf dieser wunderschönen Insel verbracht 💪🏽
    Nach 2 Tagen purer Entspannung mit viel Meer und Sonne, begannen mit meinem Geburtstag wilde 5 Tage.
    Am 14 Mai gingen wir auf die erste Party am Oxa-Beach. Location war ein Träumchen und die Musik war wirklich auch sehr gut! ♥️
    Das einzige Problem war, dass es um 0 zu Ende war. Hatte trotzdem nen sehr guten Geburtstag :)
    Am Tag danach sind wir mit Boot Abends zu einer anderen Party gefahren, viel zu überteuert, aber gut haben wir trotzdem gemacht haha. Location war wieder überragend, aber die Musik hat mir am Ende nicht gefallen. . .
    Am 16 zum 17 Mai war die berüchtigte Full-moon-Party. 🌕 Meine Erwartungen waren nicht allzu hoch und wurden dementsprechend übertroffen :D Die Location der Hadrin Beach war gut, aber nicht so nice wie die anderen die Tage zuvor. Ein langer Strand mit vielen verschiedenen Floors, Bars, Essenständen und so weiter. Quasi ein kleines Festival, und so hat es sich auch angefühlt ♥️ Mit unzähligen Leuten mich unterhalten an diesem Tag und einfach ne gute Zeit gehabt. Hier und da war das Musikniveau etwas fragwürdig, aber unterm Strich war ich sehr zufrieden mit der Party!
    Die letzten 2 Tagen waren wir noch an zwei anderen Strandpartys. Eine davon war unter anderem mit Pool 🌙 Musik war Bombe!
    Das Paradis zum feiern gehen. Es war nicht mein letztes Mal.
    Read more

  • Day51

    Singapur

    May 9 in Singapore ⋅ ⛅ 28 °C

    Von Malaka nach Singapur in 5-6 Stunden mit Bus. Einreise und so weiter lief alles eigentlich reibungslos. Nur das ich am Busbahnhof nicht wusste wie ich zum Hotel komme. Das gute ist: in Singapur spricht jeder englisch. Daher habe ich schnell einen Typ gefunden der mir erklärt hat wie man mit Bahn zum Hostel kommt. In Singapur läuft alles automatisch ab. So auch bei der Bahn man bezahlt kontaktlos an einer Schranke mit Karte. Super easy und schnell. Ich hoffe nur das es nicht zu teuer war am Ende. Ach und in Bussen und Bahnen ist es verboten zu essen, zu trinken und zu reden. Halten sich alle natürlich nicht dran. Nach 40
    min Bahn sind wir in einen Bus umgestiegen. Ich wollte gerade meine Kaugummis rausholen, da wurde ich von meinem neuen Freund drauf hingewiesen, dass diese hier verboten sind.
    Strafen sind um die 500 Singapur 💲 Rauchen ist auch nur in bestimmten Zonen erlaubt. Schon verrückt - wenn ich an Berlin denke.
    Am nächsten Morgen bin ich früh raus um in den verbleibenden Stunden bis zu meinem Flug so viel es geht zu sehen. Das ist mit glaube ich auch gut gelungen! Die eben beschriebene krassen Regeln zeigen auch ihre Wirkungen. Es sieht einfach aus wie geleckt. Schon schwer ne Kippe auf irgendeinem Bürgersteig zu finden. Unglaublich wie sauber die Stadt ist, sowas habe ich noch nirgends gesehen in der Welt. Sollten sich einigen mal als Vorbild nehmen. Sonst ist Singapur geprägt von malaysischen, chinesischen und indischen Einflüssen. 🇨🇳 🇮🇳 🇲🇾 Genau aus diesen drei Gruppen setzt sich auch die Bevölkerung zusammen. Dementsprechend gibt es little India und Chinatown. Beide hab ich gesehen bei meinem Spaziergang. Im Zentrum nahe des Meeres war ich auch unterwegs 🏙
    Read more

  • Day46

    Penang und Malakka

    May 4 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Ich habe leider kaum Bilder in Penang gemacht. Der Weg dahin war eine Katastrophe. Aufgrund von Ferien kam es auf den Autobahnen zu unglaublich langen Staus… Sprich man hat statt 5 Stunden mit Bus ca 11 gebraucht! Dementsprechend unausgeschlafen bin ich angekommen. Im Bus habe ich nen cooles Mädel aus Malaysia kennengelernt, daher ging es klar. In Penang war ich die 2-3 Tage mit zwei Mädels aus Köln da. Tagsüber waren wir mit Roller unterwegs in der Stadt oder auf der Suche nach guten Stränden. Nach den paar Tagen ging es für mich Richtung Süden Richtung 🇸🇬 Kurzer Stopp in Kuala Lumpur ➡️ Malakka. Angekommen hatte ich einen wirklich schönen Tag Vorort. Die Altstadt ist geprägt durch Niederländische und portugiesische Besatzungen. Ein paar Souvenirs habe ich mir auch noch gekauft. Darunter eins meiner neuen Lieblingshemden. Abends war ich mit Yuka aus Japan noch Sushi essen 🍱Read more

  • Day44

    Kuala Lunpur

    May 2 in Malaysia ⋅ ☁️ 30 °C

    Am zweiten am Abend in Kuala Lumpur gelandet. Wegen Feiertag hier. 2 Stunden auf nen Taxi gewartet… Daraufhin war ich eine Nacht in dem schlechten Hostel war ich glaube ich jemals gesehen habe. Hab trotzdem gut geschlafen, weil ich so müde war. Nächsten Tag in ein besseres Hostel! Dann habe ich bisschen die Stadt erkundet, war bei den Batu-Cavs am Stadtrand. Dort sind verschieden hinduistische Tempel 🛕
    Abends war ich bisschen im Stadtzentrum unterwegs. Kuala Lumpur ist architektonisch sehr modern, nicht so meins, aber trotzdem hier und beeindruckend. Die Stadt ist generell extrem gemischt. Menschen mit den unterschiedlichsten Herkünften und Religionen leben hier 🏙
    Read more

  • Day37

    Hà Giang, Ha Giang, Vietnam

    April 25 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

    Weil ich natürlich mehr oder weniger komplett spontan unterwegs bin hatte ich vorher nie von Ha Giang gehört. Aber wirklich jeder den ich getroffen habe, hatte geschwärmt das es das beste war in Vietnam. Dementsprechend sind wir hingefahren mit Nachtbus 🚎 War die mit schlimmste und kälteste Nacht meines Lebens ich hatte Pullover und zwei Decke und mit war trotzdem kalt 🥶
    Morgens angekommen um 7 hab mich gefühlt wie 5 Tage Festival.
    Zusammen angekommen sind wir mit zwei Thomas und Julia aus Kanada 🇨🇦
    Wir 4 waren für die nächsten Tage „die Ha Giang Loop-Group“💪🏽
    Read more

  • Day33

    Cat Ba Island

    April 21 in Vietnam ⋅ ☁️ 20 °C

    Mit Giuliano zusammen nach Cat Ba 🌴
    Ich hatte irgendwie mit Stränden wie in Thailand gerechnet… Ich hab schnell gemerkt, dass diese Insel deutlich uncharmanter ist als die Inseln die ich Thailand gesehen habe. Dazu kam noch das es drei Tage grau war. Die Insel ist sehr schön. Bewachsen von dichtem Djungel und umgeben von tausenden kleinen Inseln. Mit Moped und Boot war ich unterwegs und habe alles besichtigt was es zu besichtigen gab 💪🏽 Nicht so positiv ist mir das Stadtzentrum in Erinnerung geblieben. Sehr laut, bunt und touristisch. Wenigstens konnte ich einen Abend Fußball spielen mit den Locals! Natur war trotzdem top 🌊 🌴Read more

  • Day29

    Ha Noi

    April 17 in Vietnam ⋅ ☁️ 21 °C

    Am letzten Tag meines Visums rechtzeitig aus Thailand ausgereist! 😬 In Hanoi gelandet, ich hatte erstmal 2 Nächte außerhalb der Altstadt nen Hotel. War ok aber ich war der einzige Tourist da und niemand konnte englisch sprechen - top.
    Hab trotzdem den ersten Tag direkt die Stadt einfach zu Fuß erkundet. War direkt mal beim Barber - und ich muss sagen die Jungs da haben nen guten Job gemacht. Festzuhalten auch das Essen hier ist hervorragend - ich persönlich mag es mehr als in Thailand. Der Verkehr ist chaotisch - aber ehrlich gesagt funktioniert es und mir gefällt es irgendwie. . .
    Die anderen Tage hatte ich Unterkünfte in der Altstadt. Ich muss wirklich sagen ich liebe das
    Zentrum von Hanoi. Es ist extrem geprägt vom französische und chinesischen Einflüssen. Manchmal könnte man denken man befindet sich in Europa, von der Architektur her 🇫🇷🇨🇳🇻🇳
    Die Kultur der Stadt gefällt mir auch. Alles wird auf der Straße gemacht, jede Art von Job. Was auch auffällt, es wird von morgens bis abends gekocht und gegessen! 🍜
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android