katMEL

Joined August 2018Living in: Köln, Deutschland
  • Day55

    Lissabon - eine neue Chance für Portugal

    May 20 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Kathrin empfängt mich auf einem wunderbaren Campingplatz direkt am Meer inmitten der steilen Dünen. Der mondäne Badeort Cascais liegt in Fahrradnähe. Viel Zeit hat Kathrin nicht, mir Lissabon und Umgebung zu zeigen. Im Schelldurchlauf also die manuelitischen Architekturwunder von Belém und die gleichnamigen Pastéis, die Hügel von Lissabon, die gelben Straßenbahnen, die azulejobeschlagenen Gassen. Es ist ohne Klage wunderschön. Nur so richtig einlassen können wir uns gerade beide nicht auf eine Großstadt.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day47

    Elvira Espana

    May 12 in Spain ⋅ 🌙 24 °C

    Für eine Woche trennen sich unsere Wege: Kathrin trifft Mirjam in Lissabon, ich Milli in Sevilla. Und ich mache einen Sprachkurs! Tauche tief ein in meine neue Lieblingssprache, genieße es, einfach nur wissbegierige Schülerin sein zu dürfen - und feiere die Nächte durch mit Milli, die mich "ihr" wirklich über die Maßen bezauberndes Sevilla erleben lässt. Oh wie anders wird doch die Lebenslust hier zelebriert als im ängstlichen Nachbarland.Read more

  • Day44

    Und dann doch noch: Strand satt

    May 9 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Es zieht uns doch wieder zum Meer. Wir finden einen einsamen Campingplatz in wilden Sandsteinformationen , der auf keiner Karte verzeichnet ist. Und hier erleben wir drei Tage bei zunehmender Wärme doch noch das portugiesische Strandparadies, von dem Kathrin mir vorgeschwärmt hat. Im Sommer sicherlich restlos von lärmenden Surftouristen überlaufen ist der Platz mit seinem in beide Richtungen mindestens 50 Kilometer Stränden in der Vorsaison ein idealer Ort, um einfach mal nichts zu machen.Read more

  • Day43

    Vergessene Orte

    May 8 in Portugal ⋅ ☁️ 18 °C

    Weiter geht der Roadtrip am riesigen Alequastausee entlang, wo die kleine Ortschaft Aldea da Luz durch ihre Umsiedlung nationale Berühmtheit erlangte. Ganz allein steht unser Nugget am riesigen Wasser, das im Sommer ein lokaler Badespott zu sein scheint. Jetzt stapft nur eine tapfere französische Wandergruppe um die stacheligen Ufer, gibt aber mangels Wanderwegen wie wir bald auf.

    die Atmosphäre in einem winzigen Kellerrestaurant in Murao kleidet unser Gefühl von Portugal bildhaft ein:
    Im vollbesetzten Restaurant ist kaum ein menschlicher Ton zu hören. Erst beim Kaffee öffnen sich die Münder zu zögerlichen Gesprächen. Der Kellner bedient nahezu pantomimisch. Wo sind wir hier gelandet?
    Read more

  • Day41

    Kork, Marmor, Störche

    May 6 in Portugal ⋅ ☁️ 16 °C

    Ein paar Tage bummeln wir durch die wie von der Welt vergessen wirkenden Dörfer und Städtchen des Alentejo. In Estremoz entdecken wir neben der Burg der heiligen Königin Isabella einen wunderschönen, ganz eigenen Jugendstil - an Geschäften, alten Bahnhöfen und Tankstellen. In der Gegend von Vila Vicosa einschüchternd gigantische Marmorsteinbrüche. Blumenwiesen wie im Bilderbuch. Störche, die fünfstöckig auf Strommasten bauen. Das samtige Braun frisch geschälter Korkeichen. Doch auch hier haben wir wieder den Eindruck, dass alles wie unter einem Schleier des Vergessens liegt. Kein Schild verweist auf die fantastische Geschichte der Orte, kaum ein Mensch kommt, um sie zu sehen. Ja, kaum ein Mensch scheint hier zu wohnen...Read more

  • Day39

    Evora- a hidden gem

    May 4 in Portugal ⋅ ☀️ 24 °C

    Als wir erfahren müssen, dass der Küstennationalpark des Alentejo seine Strände dermaßen gut schützt, dass ein Zugang fast nicht möglich ist, geschweige denn Stellplatzmöglichkeiten bietet, biegen wir etwas frustriert ins Landesinnere ab. Der einzige Campingplatz ist in Evora vermerkt. Wir entdecken eine alte Bischoffsstadt mit beeindruckender Festungskirche und einer berüchtigten Knochenkammer. Sogar eine Art von Bahnstrassenweg gibt es, auf dem wir uns über viele Fahrradstunden die verlassene Landschaft erholpern. Touristisch erschlossen ist anders - doch liegt der Reiz dieser Region unter anderem gerade in dieser völligen Weltvergessenheit. Das erleben wir in den folgenden Tagen auf unserem Roadtrip durchs Hinterland sehr deutlich.Read more

  • Day38

    Algarve: Rote Bleichgesichter

    May 3 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

    Kathrin wird ganz hibbelig als wir den Grenzfluss passieren. Portugal war immer das Land ihrer Träume, mit dem sie viele schöne Erinnerungen verbindet. Leider werden diese in den folgenden Wochen hart auf den Prüfstand gestellt. Die Wochen in Portugal werden ein Wechselbad der Gefühle. Wunderschöne Landschaften und Kulturschätze verzaubern uns. Die extreme Zurückhaltung der Menschen, fast schon Leblosigkeit zu nennen, die irgendwie über der Gesellschaft wabernde Kollektivdepression ziehen uns hinunter, verärgern uns irgendwann.
    In den Küstenstädten der Algarve bekommen wir allerdings statt Portugiesen zunächst einmal nur schlurfende Massen rotverbrannter englischer und deutscher Sonnensucher zu Gesicht. Da auch die Ortschaften keinen Charme ausstrahlen, haken wir die must-sees dieses Landstreifen im Schnelldurchgang ab.
    Read more

  • Day36

    Hier schließt sich der Kreis

    May 1 in Spain ⋅ ☁️ 22 °C

    Fast hätten wir den kleinen Hinweis im Merianheft übersehen. Inmitten eines hässlichen Industriegebietes befindet sich der Ort, von dem aus Kolumbus seine große Fahrt antrat. Sowohl das Kloster, in dem er die dringend benötigten Förderer fand, als auch der winzige Hafen von Palos.
    Ein schönes Aha-Erlebnis für die kulturelle Landkarte des Sabbatjahres: Kanaren-Südafrika- Südamerika-Spanien: im Grunde waren wir die ganze Zeit auf den Spuren der 'Entdecker' unterwegs! Will uns das was sagen? 🤔Read more

  • Day34

    Dünensafari

    April 29 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Spaniens größter Nationalpark! Wir mittendrin in den Flamingos und den Dünen. Erst mit dem Nugget in der sandigen Pilgerstadt el Rocio, dann in einem der begehrten Unimogs offroad. Es ist unglaublich, wie abwechslungsreich die spanischen Landschaften sind. Wir genießen diesen letzten spanischen Stopp im Mündungsdelta des Guadalquivir aus tiefster Seele. Von unserer kundigen Rangerin erfahren wir, dass Angie Merkel hier mit MP Sanchez , der im Park ein Sommerhaus besitzt, fahrradfahrend und in Shorts ( 'Can you imagine?!' ) gesichtet wurde.Read more

  • Day31

    Mit Rilke in Ronda

    April 26 in Spain ⋅ ☀️ 13 °C

    'Berge wie aufgeschlagen um Psalmen daraus vorzusingen'. So sah Rilke diese sagenhafte Stadt, obwohl die hier erhoffte Schaffensphase ausblieb und er sich im unerwartet eisigen Winter fast den Tod holte.
    Heute gleicht die berühmte Brücke zur touristischen Rushhour eher Neuschwanstein als einem südspanischen Dorf. Doch die von jeder historischen Epoche wagemutiger über den Felsen gespannten Brückenkonstruktionen sind tatsächlich spektakulär. Und wer sich erst einmal in die allgäugrünen Wiesen rundherum gewagt hat wird nicht nur mit weiteren grandiosen Ansichten sondern auch mit totaler Einsamkeit belohnt.Read more

Never miss updates of katMEL with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android