Satellite
  • Day22

    Koh tao

    December 4, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Der Weg zu unserem nächsten Ziel war der bislang anstrengendste. Wir sind erst mit dem Boot von Koh mak vier Stunden zum Festland „Trat“ gefahren. Von dort dann weitere sechs Stunden mit dem Bus nach Bangkok, um dann da den Bus zum Hafen zu nehmen, weitere 8 Stunden. Um 5 Uhr morgens ohne essen und mit wenig Schlaf mussten wir dort fast zwei Stunden auf unsere Fähre warten. Mit dieser Fähre ging es dann eigentlich innerhalb von drei Stunden nach Koh phangan, unser ursprüngliches Ziel. Nur sind wir, bedingt durch den zu dieser Zeit sehr starken Wind, seekrank geworden, wie eigentlich 80% des ganzen Bootes. Es wurde eine Tüte nach der anderen verteilt und man hörte nur ekelige Geräusche.... weil wir keine Lust mehr hatten weiter zu fahren, sind wir an einer anderen Insel ausgestiegen.
    Also ging es nicht nach Koh Phangan (bekannt für die Fullmoon-Party), sondern nach Koh tao, eine kleinere Insel eine Stunde nördlich von Koh phangan, zu der wir so oder so noch wollten.
    Koh tao bedeutet übersetzt „Schildkröteninsel“, da es relativ viele Wasserschildkröten um Koh tao gibt.
    Koh tao ist auch bekannt als „Taucherparadies“, da uns ein Tauchkurs allerdings zu teuer war, haben wir eine eintägige Schnorchel-Tour gebucht und konnten verschiedene Korallenriffe und bunte Fische sehen. Außerdem eine Meeresschildkröte, die einige Zeit um uns rum geschwommen ist, bis sie sich wieder verkrochen hat. 😊
    Bild 1&2: eine süße, etwas enge Straße, die sich konsequent vom Hafen bis zum Strand entlangzieht - hier findet man 1000 Geschäfte, Tauchschulen, Hostels usw
    Bild 2: das Hausschwein unseres ersten Hostels...
    Bild 3&4: der Strand, als die Sonne mal rausgekommen ist
    Read more