Girl Down Under

Joined August 2016
  • Day18

    Noosa

    September 10, 2016 in Australia

    10.09.2016

    Noch ein Strand! Ohne viel drüber nachzudenken sind wir mit einer Gruppe aus unserem Hostel nach Noosa gefahren. Während wir auf einen Berg stiegen um eine gute Aussicht zu haben war das Wetter noch schlecht, aber als wir dann am Strand waren kam die Sonne raus. Die Wellen waren hoch und haben richtig Spaß gemacht.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day17

    Mooloolaba Beach

    September 9, 2016 in Australia

    09.09.2016

    Endlich am Strand! Nach 2 Wochen in Australien sind wir nun von Brisbane aus Richtung Norden aufgebrochen. Die Küste heißt Sunshine Coast, aber von Sunshine haben wir bis jetzt noch nichts gesehen. Die Wellen waren echt toll und der Strand ist wunderschön. Später fanden wir dann einen food market. Pink lemonade ist nicht so lecker wie es klingt.

    We're finally at the beach! After two weeks in Australia we left Brisbane to go north. The coast is called sunshine coast, but we haven't seen a lot of sunshine yet. The waves were great and the beach is beautiful. Later we found a street market. Pink lemonade is not as delicious as it sounds.Read more

  • Day12

    Walkabout Creek Discovery Centre

    September 4, 2016 in Australia

    04.09.2016

    Eine Woche in Australien um und noch keine Kängurus gesehen? Das hat sich nun geändert! Im Walkabout Creek Discovery Centre gab es Wallabys, Wombats, Kängurus und sogar ein Schnabeltier! Es war total cool all diese Tiere zu sehen. Vor allem das Schnabeltier, von welchem wir aber leider keine guten Bilder machen konnten weil es so schnell war. Das Tier war total verrückt, einen Giftstachel, Fell, einen Schnabel und Eier legen? Was hat die Natur sich dabei gedacht. Der See in der Nähe war wunderschön und bei 22° am Anfang des Frühlings waren schon viele Leute schwimmen.

    One week in Australia and still haven't seen any kangaroos? That changed now! In the Walkabout Creek Discovery Centre we could see wallabys, wombats, kangaroos and even a platypus, of which we couldn't take any good pictures because it was so quick. A poison sting, fur, a beak and laying eggs? What did nature think when it created that animal. A nearby lake was incredibly beautiful and with 22° C at the beginning of spring a lot of people were already swimming.
    Read more

  • Day9

    Brisbane Botanic Gardens

    September 1, 2016 in Australia

    01.09.2016

    Picknick im Botanischen Garten mit dem besten Blick auf Brisbane. Es gab viele Leguane und Truthähne die keine Angst vor uns hatten. Im japanischen Garten hat mich gleich die Lust gepackt nach Japan zu reisen. Ich freue mich jetzt schon auf Asien. Aber davor gibt es noch ganz viel in Australien zu erkunden.

    Picknick in the botanic garden with the best view of Brisbane. There were lots of lizards and turkeys that let us very close. The Japanese garden was especially pretty for me, I really want to go Japan now. I can't wait to go to Asia. But before that there's lots to see in Australia.Read more

  • Day8

    Gallery of Modern Art

    August 31, 2016 in Australia

    31.08.2016

    Die Gallery of Modern Art in Brisbane war total verrückt. Es gab viel was mir wirklich gut gefallen hat, aber am besten fand ich die Skulpturen von Ah Xian. Seine Austellung hieß Naturephysica, er zeigte menschliche Skulpturen deren Oberfläche natürliche Muster hatten. Sie waren wunderschön. Am gleichen Tag sind wir auch noch die South Bank entlang gelaufen, bei Nacht ist Brisbane unglaublich.

    The Gallery of Modern Art in Brisbane was totally crazy. There was a lot that I really liked, but what I liked the most were the sculptures by Ah Xian. The name of his exhibitions was Naturephysica, he showed human sculptures with natural patterns on the surface. They were really beautiful. On the same day we also walked along the South Bank, Brisbane is incredible at night.
    Read more

  • Day4

    City Botanic Gardens

    August 27, 2016 in Australia

    27.08.2016

    An unserem ersten vollen Tag in Brisbane, nach einer seltsamen ersten Nacht in unserem Hostel, fanden wir ziemlich schnell den Botanischen Garten. Nur 15 Minuten von unserem Hostel entfernt hatten wir viel Spaß die unbekannten Pflanzen zu entdecken und den vielen Vögeln zuzugucken. Die Vögel sind hier überall und extrem laut, aber uns stören sie garnicht. Wir lieben sie!

    On our first full day in Brisbane we found the Botanic Garden after a very weird first night in the Hostel. After only a 15 minute walk we had a lot of fun looking at foreign plants and listening to the many birds. They're extremely loud but that didn't bother us at all, we love them!Read more

  • Day2

    Mengija Longshan-Temple

    August 25, 2016 in Taiwan

    25.08.2016

    Der Tempel hat mich am meisten beeindruckt. Wunderschöne Gebäude und unglaublich viele Menschen die zusammen beteten. Die Atmosphere dort war trotz Touristen irgendwie feierlich. Jeder betet für sich selbst, viele fragen ihre Götter nach antworten auf alltägliche Fragen und lassen sich nicht stören von den Leuten um sie herum. An einem Schrein haben alle für Glück in der Liebe gebetet, dort waren die meisten Menschen. Unser Guide erzählte uns, dass die meisten dort Japaner sein. Es war wirklich lustig.

    The temple impressed me the most. The buildings were beautiful and there were a lot of people praying together. Even though there were a lot of tourists the atmosphere was solemn. Nobody let others distract them in their praying. There was a shrine where people could pray for a better love life. Our tour guide told us most of the people there were japanese. It was really funny.
    Read more

  • Day2

    Chiang Kai-Shek Memorial Hall

    August 25, 2016 in Taiwan

    25.08.2016

    Unser erster Halt in Taipeh war die Chiang Kai-Shek Memorial Hall. Bei gefühlten 50°C gingen wir sehr zügig durch die knallende Sonne um die Halle zu erreichen. Wir waren sehr überrascht als es drinnen mehr wie in einem Familienfreizeitpark zu ging als in einer Gedenkstätte. Dann gab es einen Wachwechsel, sehr eindrucksvoll. Die jungen Soldaten mussten mindestens 1.78m groß und im alter von 20-22 sein. Die Zeremonie erinnerte mehr an einen seltsamen Tanz mit Waffen als an einen militärischen Wachwechsel. Wir mussten uns jedoch leider sehr beeilen und hatten keine Zeit den tollen Garten anzuschauen weil die beiden Phillipiner die mit uns die Stadttour machten früh den nächsten Flug nehmen mussten.

    Our first stop in Taipei was the CHiang Kai-Shek Memorial Hall. We hurried through the sun to get to the building but were very surprised when it was less like a memorial hall and more like an amusement park inside. A little later there was a change of guards which was very impressive.The young soldiers had to be at least 1.78 tall and of the age 20-22. The ceremony itself was more like a dance with weapons than a military change of guards though. After that we had to hurry back to the bus because two of the people on the tour had to catch an early flight.
    Read more

  • Day2

    Taipei

    August 25, 2016 in Taiwan

    25.08.2016

    Nach 12 Stunden Flug und seltsamem Flugzeugessen kamen wir endlich in Taipeh an. Keiner von uns 3 schaffte es mehr als eine Stunde zu schlafen, dementsprechend kaputt waren wir dann auch als unsere 18 Stunden aufenthalt begannen. Im Flughafen war es unglaublich kalt, draußen gefühlte 50° C und 100% Luftfeuchtigkeit. Die Toiletten waren permanent nicht zu gebrauchen weil sie es dort sehr genau mit dem putzen nehmen. Ein paar Stunden später fing dann unsere Stadttour an. Schon der Weg in die Stadt war unglaublich interessant. Ich hab den Leuten, die von Kulturschock reden nie geglaubt, jetzt weiß ich jedoch genau was sie meinten.

    After 12 hours of flight and very weird airplane food we finally arrived in Taipei. Neither of us succeeded in sleeping more than an hour, we were accordingly exhausted when our 18 hours of stopover started. The airport was freezing cold while the outside felt like 50°C with 100% humidity. The toilets were permanently unusable because the people there are very serious about keeping it clean. A few hours later our city tour started. The drive into the city alone was incredibly interesting. I never understood the people that talked about cultural shock, now I know exactly what they meant.
    Read more

  • Day1

    Flughafen Frankfurt am Main

    August 24, 2016 in Germany

    24.08.2016

    Der Tag der Tage! Heute ging es für uns alle los auf unsere große Reise. Durch unser gemeinsames Ziel haben wir uns alle sofort gut verstanden. Der Abschied von der Familie war schwer aber zum Glück nicht langwierig was es leichter gemacht hat, ich werde euch vermissen! Aber jetzt freue ich mich sehr auf das kommende Abenteuer und kann es kaum erwarten euch allen von meiner Reise zu berichten.

    Today is the day! The start of our big journey. Because of our shared destination we quickly got comfortable with each other. Saying goodbye to my family was hard but luckily not drawn-out which made it easier. I will miss all of you! But now I can't wait to start this coming adventure and to tell all of you about it.
    Read more

Never miss updates of Girl Down Under with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android