Satellite
  • Day14

    Teatro Nacional

    February 28, 2020 in Costa Rica ⋅ ⛅ 6 °C

    Wer früh aufsteht, hat mehr vom Tag 😂, und somit ist noch immer Tag übrig 👍🏼! Was machen wir? Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt besichtigen. Wir finden in den kleinen Gassen der wuseligen Stadt einen engen Parkplatz, also steht dem Stadtrundgang nichts im Wege.
    Jörg hat recherchiert: das Wichtigste und Schönste ist das Teatro Nacional. Aber, wer das Theater von innen sehen will, muss erstens das Alma de Cafe neben dem Foyer besuchen und dann zweitens auf die Toilette gehen, denn die liegt hinter der Eingangshalle und damit im für den Otto-Normal-Touri abgesperrten Bereich. Café klingt super, wir hatten ja schließlich kein Mittag, noch niemals in diesem Urlaub Kaffee mit Kuchen und sowieso wollen wir da hin 🤣, denn es ist eine eigene Attraktion!!! Also beginnt Sightseeing mit Schlemmen im Museumscafe. Der Boden ist mit schwarzweiße Fliesen ausgelegt und die Tische sind mit Marmor gedeckt. An den Decken sind Malereien und das Ambiente wirkt wie im Wiener Kaffeehaus. Kein Wunder, denn das Theater wurde nach dem Vorbild der Pariser Oper gebaut. Übrigens sind die Kuchen und Torten exzellent und vielfältig und die Kaffeevariationen einfach nur toll 😋.
    Wir lassen uns dann nacheinander das Kloticket 🤪 aushändigen und schon schummeln wir uns in den barocken Theatersaal. Er ist wirklich sehr sehr schön. Drei Ränge im Zuschauerraum, im Foyer rosa Mamor, vergoldete Spiegel und eine doppelte Treppe mit vergoldetem Geländer. Zwischen Eingangshalle und Zuschauerraum gibt es ein riesiges Deckengemälde, es stellt eine Kaffeeernte dar. Hektisch machen wir einige Fotos - bloß nicht erwischen lassen, wir sollen ja nur aufs Klo. Sieht übrigens auch schön aus 😜.
    Ach ja: das Theater wurde 1890 entworfen, als eine berühmte, aus Spanien stammende Primadonna in Costa Rica Station machte und man keinen passenden Auftrittsort fand. Ist doch ein guter Grund 👍🏼. Der Bau wurde finanziert aus Steuern des Kaffeeexports - da ist der Zusammenhang zum berühmten Deckengemälde.
    Read more