Patrick Wilhelm

Joined August 2019
  • Day17

    SD Zoo

    October 4 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    Gestern im Museenviertel gewesen und mir ein bisschen was angeschaut. Dann mit einem Mann ins Gespräch gekommen der dort arbeitet.
    Hat sich rausgestellt, dass er auch deutsche Verwandte hat.
    Er hat mir erst nen paar Tipps im Museum of photography gegeben und mir dann angeboten mich kostenlos in den Zoo zu bringen(darf man als Mitarbeiter Anscheinend).
    Ich natürlich dankend angenommen. Normalpreis wäre 55€/$ 😂😁
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day16

    Nachtbus nach San Diego, Walmart

    October 3 in the United States ⋅ 🌙 15 °C

    Soo. Mal schnell den Nachtbus nach San Diego genommen. Im Walmart gewesen und gesund eingekauft :D
    Dann aber den Rest des Tages nur nochrum gelaufen, sich SD angeschaut und abends feiern gewesen.

    Auch nice. Die haben ja keine Werbegrundsätze hier. Man kann im Grunde sagen und machen was man will. Merkt man schon immer im Radio oder an der aggressiven TV Werbung. (Übrigens noch häufiger als bei uns)
    Aber beim Essen muss man echt manchmal Schmunzeln. Die verkaufen ne Packung mit Käsewürfeln und Nüssen und schreiben drauf, dass es das offizielle Essen aller UFC Kämpfer ist ?:D
    Read more

  • Day14

    SF Alltag

    October 1 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    Abends nen paar anderen Poker beigebracht und ne Runde im Pub gewonnen. Ein Bier hier 10$/€ 😃
    Hat sich gelohnt.

    Burgerking Frappe Shakes! Kein Wunder, dass die hier alle fett werden. Schmeckt viel zu gut :D warum gibt's die nicht in Deutschland 😩

    Beim Einkaufen einfach Mal nen Supermarkt mit 20 offenen Kassen gesehen. Fast schon normal hier.

    Dann noch Alcatraz besucht. Krasses Gefängnis. Die in Star wars 1-3 zu hörenden Schließgeräusche von Tresoren/Türen etc. wurden übrigens hier von den Zellen aufgenommen.

    4 Kerle konnten hier tatsächlich entkommen. Aber ich muss auch sagen, so wirklich sicher sah das ganze ohnehin nicht aus. Dafür dass es das sicherste der sicheren Gefängnisse sein soll.
    Hier haben sogar die Wärter mit ihren kleinen Kindern und Familie mit auf der insel gewohnt.
    Read more

  • Day13

    San Francisco 1. Eindruck

    September 30 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Angekommen, Auto abgegeben und erstmal echt erschrocken, im Bereich Downtown ähnlich wie in LA reich und arm ziemlich nah beieinander. Zelte mitten auf dem Gehweg aufgeschlagen, sodass man teilweise auf der Straße laufen muss.

    Fahrradfahren ist hier nicht zu empfehlen. Zum einen wegen den Bergen mitten in der Stadt. Zum anderen wegen dem Verkehr und den Verkehrsregeln. 4 spurige Einbahnstraßen in der Innenstadt. Kein rechts vor links, sondern wer zuerst an die Kreuzung kommt fährt zuerst :D

    Straßen sind hier so steil, dass sogar die Busse an Kabeln befestigt sind zur Unterstützung 😃

    Ansonsten das Pier erkundet und schonmal nen Blick auf Alcatraz geworfen.
    Read more

  • Day13

    San Francisco Bridge/Cable Car

    September 30 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

    Klar, die Golden Gate Bridge darf auch nicht fehlen.
    Mit den andern beiden Chaoten einmal komplett drüber gelaufen und versucht den Aussichtspunkt zu erreichen. Ging ohne Auto allerdings nicht, da man dafür die Straßenseite wechseln musste und es keine Fußgängerunter/überführung gab :D
    Schnell nen Polizist gefragt und der uns dann eben in seinem Polizeiwagen rüber gebracht. Die Teile sehen von innen aus wie Iron mans Anzug 😃 Laptops und Interfaces überall😃

    Nach Sonnenuntergang arschkalt geworden und wir ne Bushaltestelle gesucht. Dann dieses kleine Teil gefunden 😃 wahrscheinlich die kleinste Haltestelle ever. Auch wieder ohne Zugang für Fußgänger?! Mitten auf der Kreuzung haha

    Dann noch mitm cable Car gefahren. Spaßig aber teuer. War teilweise eher wie ne Achterbahnfahrt 😃
    Read more

  • Day12

    Roadtrip 2

    September 29 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

    Sooo. Langer Tag gewesen.
    Früh wieder auf den Weg gemacht.
    Dem Motelbesitzer noch nen Bisschen deutsch beigebracht. Check

    Aufm weg, ne Sandbank mit Robben/Seelöwen/Hunden?! (Pick the right one) gesehen.

    In nem Cafe mit Aussicht auf den Pazifik gesessen.

    Den kompletten Highway 1 nach San Francisco hoch gefahren.
    In Santa Cruz gestoppt, was essen gewesen, in ner Arcadehalle gespielt und beim rausgehen fast von ner alten Diesellok überfahren worden die hier wohl als Straßenbahn dient 😃
    In SF durchs silicon Valley gefahren und die Hauptgebäude von Apple, Tesla, Facebook und Instagram gesehen. Impressive !

    Dann im Motel direkt wieder mit zwei boys angefreundet. Jacen aus Australien (gebürtig China) hat uns in nen hotpot mitgenommen und wir haben das erste Mal richtig krassen scheiß probiert. Lungenflügel, Luftröhre etc. War nicht so lecker wie es sich anhört :D

    Der Rest war aber nice. Man hatte zwei Herdplatten auf dem Tisch und konnte sich sein Zeug selbst kochen.

    Auch netter Gag. Das Trinkgeld wird dir hier schon beispielhaft vorgerechnet, sodass du nur noch ankreuzen musst was du geben willst. Musst du hier übrigens immer geben. Um die 20%
    Read more

  • Day11

    Roadtrip nach SF

    September 28 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Soo hab nen paar Tage übersprungen ohne Bilder.

    In der Zwischenzeit ging's zu ner Hollywood Premiere, mit Shia Laboef. Wurde ich zu eingeladen 😁 Cooler Typ.
    Seth Rogan beim Gassi gehen gesehen und in den Hollywood Studios an dem Hauptdarsteller von Lucifer vorbeigekommen.
    Dann noch Surfen gelernt / versucht zu lernen.
    Fast ertrunken.

    Dann heute erstmal für nen paar Tage nach San Francisco. Roadtrip mit nem deutschen den ich gestern noch kennengelernt habe.

    Geil. Gibt hier spezielles Monster Energy mit Protein für nur nen Dollar, schmeckt wie Schokomilch. Geilo.

    Das andere sind Bilder beim Sonnenuntergang am Meer. Kurz halt gemacht. Dann waren wir noch an verschiedenen Aussichtsplattformen ( Bilder noch auf kamera) und haben nachts noch nen Lichterpark gefunden. TIPP: LICHT AM HANDY HOCHSTELLEN, sonst Bilder zu dunkel!

    Achso.. und haben uns auf nen Konzert an der Security vorbeigeschummelt, was eigentlich 35$ gekostet hätte.. höhö yes, Mal wieder.
    Read more

  • Day10

    Los Angeles

    September 27 in the United States ⋅ ☁️ 20 °C

    Sooou. Am Anfang ziellos in LA rum gerannt, in Karaoke Bars gewesen, Hidden Clubs (wo du in nem Frisörsalon durch ne Waschmaschine in nen Hinterraum kletterst in dem die Party steigt) und ein paar Museen.

    Das eine ist ne richtige teslaspule die lichtbögen erzeugt und alle Lampen in der Umgebung durch die elektrische Spannung zum leuchten bringt.

    Oktoberfest gibt's hier auch überall, selbst in fast food Restaurants und Einkaufsläden in Form von Spezialmenüs.
    Das Observatorium ist übrigens auch ziemlich nice. Kann man kostenlos durch das riesen Teleskop (die Kuppel auf dem Gebäude) durchschauen und den Nachthimmel absuchen. Krasse sache.
    Read more

  • Day9

    LA 3

    September 26 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Das dritte Bild sind noch Requisiten der letzten richtigen Filmproduktionen bevor es CGI gab. Riesen groß 😁

    Das eine ist das Chinese Theater (hier wurden die Oscars gehostet) und man kann sehen in welchem Jahr welcher Film den Oscar gewonnen hat. 1995 braveheart!

    Funfact: die ganzen Palmen in LA sind importiert aus Hawaii. Würden hier normal nicht vorkommen 😃Read more

Never miss updates of Patrick Wilhelm with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android