2 Wochen Urlaub in Mozambik.
  • Day9

    Tofinho Beach

    March 15 in Mozambique ⋅ 🌙 26 °C

    Wir sind da... Seit mittlerweile 3 Tagen sind wie in Tofo und es ist ein Traum. Wir hausen direkt am Strand in einem mega tollen Haus. Einwenig dekadent, aber man gönnt sich ja sonst nichts.
    In Tofo gibts weniger Attraktionen als noch in Vilanculos, aber das wussten wir und sind die letzten zwei Tage Tauchen gegangen. Wir wollten Whalesharks sehen, aber bisher blieb uns das verwehrt. Denoch hatten wir mit Peri-Peri Divers 4 schöne Tauchgänge. Wir waren überrascht wie farbig es hier unter Wasser ist. TOLL. Ich habe hier meinen ersten Leopard Shark gesehen und ein mini mini SeaHorse!

    Nun sind wir jedoch mega in Sorge betreffend der Heimreise. Wir sind aktuell am schauen dass wir irgend wie noch einen Flug nach Zürich bekommen. Das heisst zwar dass wir alles frühzeitig abbrechen müssen, aber immerhin noch nach Hause kommen.

    Bleibt gesund, wichtigers gibt es im moment nicht!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Insel Day Trip

    March 11 in Mozambique ⋅ ☀️ 31 °C

    Wir wurden um 0800 mit dem Speedboot abgeholt um unser Insel Day Trip zu starten. Zusammen mit einem anderen Paar fuhren wir noch zu einer anderen Unterkunft wo wir noch zwei weitere aufgeladen hätten, diese konnten jedoch aus Gründen nicht... Wir dachten dass wir nun einen private Day haben werden... NOPE! Eine 6 köpfige Familie und ein creepy "ich-muss-mich-selbstfinden-deshalb-fahre-ich-8monate-mit-dem-velo-durch-afrika" sind auf das kleine boot gekommen.
    Jäh nuu...
    Wir fuhren zur gegenüberliegenden Insel Bazaruto, die fahrt dauerte knapp 50min. Dort angekommen hatten wir Zeit für uns und um auf die krassen Dünen zu gehen. Der Sand war mindestens 1000grad😵 aber auch schön. Danach haben wir noch einwenig gebädelt und geschwadert bis es dann um 1200 frisch zubereitetes Mittagessen gab.
    Wenig später sind wir noch auf die zweite Insel gefahren. Ilha de Benguerra... Fast wie auf den Malediven hats ausgehen. Weisser Strand, klares Meer und, wenn die goofen nicht gewesen wären, unglaubliche Ruhe☺️
    Hier wurde natürlich nochmals eine runde gebädelt bis wir zu den Flamingos fuhren. Diese waren aber sooo weit weg. Der creepy Typ musste sich aber beweisen dass er ein Hero war und sekelte durch das bisi warme wasser zu den Flamingos. Blöd nur dass die Tiere schneller sind als ein Mensch der durchs Wasser läuft... Aber Heey, er kann allen auf der Reise sagen "ich bin den Flamingos hinterher gelaufen"
    Nach erneuten 50min sind wir wieder an unserem Strand angekommen und haben einen sehr erholsamen und schönen Ausflug erleben dürfen 👍
    Read more

  • Day2

    Gepäck ist daaaa!

    March 8 in Mozambique ⋅ 🌙 28 °C

    Ja, hier wollte uns eigentlich niemand so wirklich sagen wo nun unser Gepäck sei. Man sagte uns, es sollte eigentlich mit dem nächsten Flieger kommen... Aber eben, eigentlich.
    Item, Anja hatte gestern am Flughafen in Johannesburg angerufen und die haben VERSPROCHEN dass es heute da sein wird.
    Heute haben wir aber bis um 1300 nichts gehört und der Flieger wäre um diese Zeit bereits gelandet.
    Wir haben von unserem Host eine Mosambikanische (sagt man das so?) Nummer bekommen mit easy viel Datenvolumen für wenig Gelth (etwa 5 Stutz oder so). Über whatsapp wollten wir dann wissen ob nun unser Gepäck da sei oder nicht... Keine Antwort.
    2h später ist dann ein Hausarbeiter mit den beiden Koffern zu uns gekommen 🎉
    Nun können die Ferien richtig los gehen... Mit eigenen Kleider und all dem Zeuch :)

    Btw. Diese Airline ist einwenig kacke...
    Read more

  • Day1

    Reise und Ankunft in Mosambik

    March 7 in Mozambique ⋅ ☀️ 28 °C

    Von Zürich aus können wir glücklicherweise in der Business class nach Johannesburg fliegen. Da es ein Nachtflug ist, gönnen wir uns nach dem Nachtessen ein schläfchen :) Ausgeruht kommen wir überpünktlich in Johannesburg an. Wir konnten in Zürich das Gepäck gleich so aufgeben, dass es bis nach Vilanculos durchgecheckt wird... Eigentlich. Dazu später aber mehr.
    In Johanesburg war nicht sonderlich viel los und wir mussten auch weite wege gehen bis zum Gate. Deshalb ging alles sehr Fix. Hier sind wir dann in einen kleinen Jet gestiegen der auch als Privatflieger von Leo DiCaprio durchgehen könnte... Es waren auch nur ca 20 Passagiere an Board. Der Flug war kurz und schmerzlos.
    Pünktlich sind wir in Vilanculos gelandet und haben gewusst dass es nun einwenig dauern würde, da wir das Visum nicht vorneweg gemacht haben.
    Wir haben aber vorbildlich alle Unterlagen bereits ausgefüllt und ausgedruckt, aber das hat hier niemand interessiert. Wir mussten also nochmals alles auf einen fötzel schreiben, fotomachen etc.
    Da es ein kleiner Flughafen ist, haben wir auch gleich gesehen, dass unser Gepäck nirgends steht..."vielleicht haben sie hier noch eine andere gepäckhalle" dachte ich mir... NID MAU VILLECH!
    Nach der Einreise hat man uns ins Büro geholt und dort waren auch gleich 3 andere die ihr Gepäck nicht erhalten haben 😩
    Ja... nun sind wir hier aber ohne unser Gepäck. Ich meine dort haben wir alles drin was wir brauchen: Medis, Kleider, Elektroshit, Tauchsauchen...Zum Glück hat unser Host bei der Unterkunft, mir ein paar Badehosen geliehen, sonst wäre ich bei 30grad verdampft.☺️
    Hoffe das Gepäck kommt morgen mit dem nächsten Flug, ansonsten wird das seeehr trocken hier... Morgen ist Sonntag und die Läden sind zu. Aber eine Flasche Wein haben wir uns noch gegönnt😅
    Read more