June 2019
  • Day16

    FINISHER

    June 30 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Wir haben es geschafft. Vom Fischmarkt bis zum Fischmarkt > 7910 km in 15 Tagen.Es war eine super schöne Erfahrung,Wir haben unglaublich viel gesehen und erlebt. Viele nette Menschen kennen gelernt und Landschaft und die Traditionen der Länder erlebt. Wenn ihr uns fragt ob wir es wieder machen würden - nein - es ist eine einmalige Erfahrung. Genauso wie man einen Baum pflanzt und ein Haus baut.
    Unser Teammotto:
    BORTE ER BRA MEN HJEMME ER BEST
    Personal Highlight:
    Die Begrüßung unserer wundervollen Familie auf der Autobahnbrücke der A24 vor dem Zieleinlauf.♥️♥️
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day16

    HEIMREISE

    June 30 in Germany ⋅ ☀️ 32 °C

    An der Ostseeküste weiter Richtung Swinemünde, mit der Fähre nach Usedom und über die letzte Landesgrenze.
    Auf dem Weg zur A20 kommen wir in Stolpe an der Peene vorbei. Dort steht die älteste Klosterruine Deutschlands. Im Fährhaus essen wir zu Mittag um gestärkt die letzte Tagesetappe zu meistern.

  • Day15

    NIECHORZE

    June 29 in Poland ⋅ 🌙 18 °C

    Nun sind wir am letzten Etappenziel angekommen - schockierender Massentourismus westlich von Kolberg- doch auf dem Weg Richtung Westen fanden wir einen kleinen aber feinen Platz zum Übernachten. Psst / Geheimtipp! Niemandem verraten! Der Leuchtturm und der abschließende Sonnenuntergang machen melancholisch.... morgen ist Zieleinlauf in Hamburg.........Read more

  • Day15

    Im Niemannsland

    June 29 in Poland ⋅ ⛅ 20 °C

    Für Zweidreiviertel Stunden warten wir auf die Einreise nach Polen. Zeit um mit anderen Teams ein Pläuschchen zu halten, die russische Bevölkerung näher kennen zu lernen und die Schreibarbeit zu erledigen.

  • Day15

    CURONIAN SPIT

    June 29 in Russia ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute morgen sind wir früh in Nidda gestartet. Das war sicher von Vorteil, nachdem wir uns noch die Dünen hinter dem Campingplatz angeschaut haben, sind wir die ersten an der russischen Grenze gewesen. In 1/2 Stunde waren wir durch. Gleich hinter der Grenze haben wir direkt neben der Straße einen Elch getroffen. Leider verschwand die Elchkuh als wir anhielten. Die Landschaft hier ist noch viel ursprünglicher.Read more

  • Day14

    Bandowe- der Nordwesten Lettlands

    June 28 in Latvia ⋅ ☀️ 15 °C

    Von Riga über Kuldiga nach Liepâja führen wir durch ein überwiegend landwirtschaftlich genutztes Gebiet.
    Kleine zauberhafte mittelalterlich anmutende Städte. Der angeblich breiteste Wasserfall Europas Ventas Rumba und der Markt in Liepâja haben uns gefallen. Wir haben dort eine frisch zubereitete Forelle gekauft und leckeres Obst.Read more