Joined April 2019 Message
  • Day127

    Wir warten auf den Brief...

    September 4, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 10 °C

    ...wir checken stündlich die Sendeverfolgung und werden jedesmal aufs neue enttäuscht. Der Brief hat am 29.08.19 04:32 Zürich verlassen und dümpelt jetzt (4.9.19 19:00) zwischen der Schweiz und Norwegen im Nirvana rum. Sobald wir wissen, dass er in Tromsø auf der Post ist, geht es los Richtung Süden. Kiruna soll‘s sein, wann auch immer.

    In der Zwischenzeit schenkt uns Norwegen viele Lesestunden und Kuschelzeit. Die Natur zeigt sich nochmals von ihrer schönsten Seite. Das Wetter gibt alles was es hat, Sonnenschein, Sturm und Regen wechseln sich im Minutentakt ab. Das führt zu wunderschönen Stimmungen und Regenbögen.

    Heute (5.9.19) nochmals im Atlantik gebadet 🥶
    15:00 und der Brief noch immer im Nirvana... taminamol!

    Heute Morgen 6.9.19 sieht das Trackingportal immer noch identisch (leer) aus, der dritte Anruf bei der Post (die erste kompetente Kontaktperson) findet heraus, dass der Brief am 30ten in Oslo war. Das stimmt uns zuversichtlich erneut auf der Poststelle in Tromsø vorbeizuschauen uns siehe da, der liegt da... die haben da wohl was falsch im System gescannt.
    Uns egal, wir sind zufrieden und es geht ab in den Süden!
    Read more

    So schön!

    9/14/19Reply
     
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day123

    Gestrandet in Tromsø

    August 31, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Wir kommen in Tromsø an, beide etwas unfit und beide etwas zickig😅 Wo schlafen? Airbnb? Camping? Park4Night? Eigentlich wollen wir ja nur die Stadt ansehen und einen lang ersehnten Brief abholen. Da der Camping keine Option ist (zu grässlich) und das Airbnb nicht verfügbar, schlafen wir eine Nacht auf dem Parkplatz neben dem Schwimmbad und gönnen uns dann noch zwei Nächte in einem Backpackerhotel.

    In Tromsø kann man gut essen, einen schönen botanischen Garten und das Polarmuseeum besichtigen. Man kann Indoor-Minigolf machen (Arjen hat gewonnen😤😄), mit dem Gondeli die Stadt von oben betrachten und sich auch sonst gut verdörlen.

    Leider ist der Brief immer noch unterwegs und wir aktuell etwas hier oben gefangen, weshalb wir noch nen kleinen Umweg machen werden..
    Read more

  • Day122

    Kurz vor Tromsø

    August 30, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Regentag = Fahrtag, wie gehabt. Deswegen fahren wir fast 3h in Richtung Tromsø, hören Musik und Hörbücher und schätzen jeweils die Gesellschaft des anderen 😊
    Wir finden ein Plätzchen, das Aussicht über den Fjord bietet und uns einen schönen Abend beschert. Arjen versucht sich erneut beim Fischen, ein Local kommt noch kurz auf ein Schwätzchen vorbei und ich gönne mir einen Lesemarathon. Der Morgen danach bringt ein Bad im daneben liegendem Bach mit saukaltem Wasser. Frisch gestärkt geht‘s nach dem Frühstück auf nach Tromsø.Read more

    Quote? - Dänu

    9/2/19Reply
    Malarjen

    Stabile 0

    9/2/19Reply
     
  • Day120

    Die Wanderung zum Hesten

    August 28, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 16 °C

    Guess what! Wir waren wieder mal Wandern 😊
    Diesmal auf Senja und zum Hesten, um den berühmten Segla zu bewundern. Der Tag war super: Sonne und Wärme begleiteten uns auf diesen zwei 2km. Oben angekommen konnten wir kaum aufhören zu staunen, die Sicht auf den Segla war wahrhaftig schön. Wie glückliche Berggeissli marschierten wir schlussendlich runter und fuhren zum nächsten Sandstrand, wo wir die Natur bei Lagerfeuer und Lesen bis spät abends geniessen konnten. Was für ein Tag❤️

    Und weil es da so schön war, blieben wir gleich noch eine Nacht. Ein Spaziergang der zur Wanderung wurde, erneut Lagerfeuer, Beeren und Pilze sammeln und einen letzten Schwumm im Atlantik.
    Read more

    Wirst jetzt noch schwindelfrei? - Dänu

    8/30/19Reply

    Nicole&Samuel: Wir wollen aaaauuuuuccchhhh 🥺

    8/30/19Reply

    Wow, die sexy trekkingschueh, wo du da treisch 😉

    9/5/19Reply

    Jetz wüssed ihr, vo was i amigs gredt han (glücksgfühl) 😊 gruess caro

    9/5/19Reply
     
  • Day119

    Felswände, Strände und ein goldenes Klo

    August 27, 2019 in Norway ⋅ ☁️ 15 °C

    Wir erwachen an unserem kleinen Strand... wir spazieren/joggen zum grösseren und Frühstücken dort Rösti und Spiegelei.
    Die Wege sind hier kurz und bald stehen wir auf einer der hier häufigen, architektonisch spannenden Aussichtsplattform. Ein Spaziergang über die Felsen und ein mystischer Ausblick.
    10min später der nächste Strand und Schlafplatz. Der Wind ist endlich weg und so ist es draussen erträglich. Wir werden von Nachbarn zu nem Glas Wein eingeladen, revanchieren uns mit Gin und merken, dass die auch so nicht sympathischer werden... jänu lesen mit Standheizung ist eine angenehme Alternative.

    Achja das goldene Klo, auch so ne norwegische architektur Investition auf Park-/Aussichtsplatz.
    Leider hat der Esel kein Gold geschissen.
    Read more

  • Day118

    Produktiv bei Regen

    August 26, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

    Der Sturm legte sich so gegen 6:00 wieder und wir schlafen noch fast bis Mittag.
    So jetzt aber raus, wir haben noch einiges vor, denn es regnet.
    - Biltema: ne Blache über die Velos
    - GasRefill: wir haben Glück, unsere leere Campingaz konnten die hier füllen, denn eigentlich gibt es die in ganz Skandinavien nicht... wir haben jetzt Propan anstatt Butan drin, soll aber funktionieren meinte der gute Mann.
    - Post: wir wollen wissen wie das mit Post Restante in Norwegen funktioniert, die wussten’s nicht, das Internet (und Nadias Mama) dann aber schon
    - Copyshop: Arjen muss Dokumente drucken, der Copyshop verkaufte aber nur Kopierer... tja fail

    So alles erledigt, dann auf Richtung Norden denn dort fährt um 17:00 die Fähre nach Senja, wir kommen pünktlich an und es hat noch Platz für uns. Nadia wird es schon nicht mehr mulmig auf der Fähre. Läuft alles wie am Schnürchen.
    Ab der Fähre dann voller Elan Richtung Schlafplatz, doch plötzlich ist da ein Tunnel dank Bauarbeiten gesperrt und öffnet erst in 1.5h kurz, Umfahrungen gibt es keine. Also richten wir uns ein und chillen im Bus... das Hörbuch „Das Joshua-Profil“ kommt da ganz gelegen.

    Die ruhige Nacht haben wir uns echt verdient. 😊
    Read more

  • Day117

    Es rägelet, es bägelet, es geit ä...

    August 25, 2019 in Norway ⋅ 🌧 13 °C

    Der Morgen nach ner semiwilden Partynacht (waren leider zeitlich zu spät, um uns mit Alkohol einzudecken - die Norweger scheinen gesitteter und wir zu dumm, um die nötigen Infos frühzeitig einzuholen🤦🏻‍♀️ - daher gabs halt ein Curryfest auf dem Henningsværer Parkplatz und anschliessend ein Ausklingen in der Trevarefabrikke😄) brachte ein feines Katerfrühstück mit baked Beans, Bacon und Rührei. Danach mussten wir uns von Samuel und Nicole trennen, da uns ein Waschtag bevorstand. Bei zwei Waschmaschinen, einer bereits kleiner Warteschlange und dem wohl hässlichsten Regentag auf den Lofoten wurde ich etwas ungeduldig (man kann es auch zickig nennen😉). Eine Pizza und zwei Stunden später fanden wir einen Schlafplatz direkt am Meer und machten es uns unterm Dachzelt gemütlich.

    Geweckt wurden wir um 5:20. Es rägelet, es bägelet, es geit ä chüehle Wind...😉
    Read more

  • Day115

    Henningsvær und der Festvågtind

    August 23, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Wir reisen am frühen abend weiter Richtung Henningsvær, wo wir einen Abendspaziergang unternehmen und uns das sehenswerte Städtchen anschauen. Als der Wind aufzieht suchen wir uns an der Küstenstrasse ein Schlafplätzchen und werden fündig: Aussicht toll mit Sonnenuntergang, da kann man drüber hinweg sehen, dass die Lage kacke ist.
    Am nächsten Tag mobilisieren wir Nicole und Samuel um nochmals mit uns nen Berg zu erklimmen. Allesamt schnaufend stehen wir ne Stunde später glücklich oben auf dem Festvågstind und erfreuen uns an ner weiteren wunderschönen Aussicht 👌🏼
    Read more

    Wow😍

    8/29/19Reply
     
  • Day114

    Saunieren am weissen Strand

    August 22, 2019 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

    Ein wenig ab von der Route ist es bisschen ruhiger und da der Camping so traumhaft liegt, gönnen wir uns mal wieder einen bezahlten Schlafplatz.
    Neben einer nötigen Dusche gibts da auch WIFI auf dem Platz. Luxus bei dem wir den einen Regenabend mit netflixen verbringen. Am nächste Tag wollen wir auf den Hausberg, Hoven. Irgendwie wechseln sich Sonne und Regen aber so häufig und kurzfristig ab, dass wir es lassen und die Sauna buchen. Ein Traum.
    Abends kriegen wir Nachbarn die gleich mal Wein anbieten, so geht das. Nicole und Samuel vom deutschen Bodensee sind auch sonst ganz nett so dass wir noch ne Weile im Sonnenuntergang sitzen, das Morgenbad teilen und zusammen das Gipfelbier auf dem Hoven trinken.
    Read more

    Soo schön euch wieder zu sehen. Gute Reise und liebe grüsse sonja 👍🏻🍀

    8/24/19Reply

    Geil. Ha gar nid gwüsst, dass du so hitze-/chälteresitänt bisch, Nadia.

    8/25/19Reply

    Cheers Dänu

    8/25/19Reply

    und schon wieder wecken die Bilder das Fernweh!

    8/26/19Reply
     
  • Day111

    The Arctic Surf und ne stürmische Nacht

    August 19, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Am Unstad Beach findet man nicht nur Surfer Dudes sondern auch gleich viel weniger WoMo‘s resp keine😉
    Wir bleiben trotz Wetter (von Nebel bis Regen und Sturm ist alles dabei) für zwei Nächte, streiten uns wegen ein paar Vegibällchen und verbringen die Nacht mal unten, da der Sturm uns beinahe das Dachzelt wegbläst😅
    Das Highlight ist aber das Surfen bei Sonnenuntergang in den wohl wärmsten wetsuits überhaupt😊
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android