SophieinNZ

Für mich geht es jetzt 8 Monate lang nach ans andere Ende der Welt, genauer nach Neuseeland, wo ich hoffentlich dieses schöne Land entdecken und viele Abenteuer erleben werde. Auf diese Reise möchte ich euch in dieser Form gerne mitnehmen.
  • Day230

    Zuhause!

    May 28, 2017 in Germany

    So schnell war es dann auch wieder vorbei!
    Ich hatte eine wahnsinnig tolle Zeit in Neuseeland, Sydney und Thailand und möchte keine einzige Sekunde davon missen! Ich habe unglaublich viele wahnsinnig tolle Menschen kennen gelernt, Freunde gewonnen und unfassbare Landschaften bewundern dürfen. 8 Monate war ich unterwegs und habe in dieser Zeit so viel erlebt und doch kommt es mir auch jetzt noch irreal vor. Ein wenig so, als wäre alles nur ein sehr schöner Traum gewesen. In einer Sache stimmt mir bestimmt jeder zu, der schon einmal unterwegs war, und zwar darin, dass Reisen süchtig macht! :D Ich werde mit Sicherheit jede Gelegenheit nutzen, um so viel von der Welt zu sehen, wie möglich und bin dankbar, dass ich diese grandiose Erfahrung machen durfte!

    Natürlich war ich wahnsinnig glücklich meine Familie wiederzusehen, die mich am Flughafen rührend in Empfang nahmen! Zu Hause warteten auch noch meine Mädels auf mich! Zugegebenermaßen war ich die ersten 2-3 Tage noch total überfordert mit der Situation und wusste nicht so richtig wie ich damit umgehen sollte, wieder da zu sein. Nach einigen Tagen aber schon, fühlte ich mich tatsächlich fast so, als wäre ich gar nicht weg gewesen!
    Einerseits war es schön zu wissen, dass das Verhältnis zu meinen Freunden sich nicht verändert hat aber andererseits kehrt der Alltag schneller wieder ein, als einem lieb ist.

    Ich freue mich schon auf meine nächste Reise!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day224

    Phuket, Thailand

    May 22, 2017 in Thailand

    Meine letzte Station in Thailand hieß Phuket! Leider hatte ich auch hier nicht sonderlich viel Glück mit dem Wetter und auch der Strand gefiel mir nicht besonders, was mit Sicherheit auch an den Unwettern der vorherigen Tage lag. Trotzdem versuchte ich das Beste aus den letzten Tagen im Ausland zu machen, bevor es wieder ab nach Deutschland ging.
    Im Nachhinein muss ich sagen, war es eine sehr gute Entscheidung nicht direkt von Neuseeland aus nach Hause zu fliegen! In Thailand konnte ich eine richtige Vorfreude auf zu Hause entwickeln, die in Neuseeland einfach dadurch unterging, dass ich das Land zu sehr lieben gelernt habe und es nur schweren Herzens verlassen konnte.Read more

  • Day222

    Krabi, Thailand

    May 20, 2017 in Thailand

    In Krabi angekommen hat es bereits stark geregnet und leider hielt dieser Regen auch über meine gesamte Zeit in Krabi an.
    Wie ich soeben bemerkt habe, habe ich auch kein einziges Bild von Krabi.
    Ich nutzte meine Zeit dort also hauptsächlich um Shoppen zu gehen! :D

  • Day220

    Koh Phangan, Thailand

    May 18, 2017 in Thailand

    Von Ko Tao aus bin ich auf eine weitere Insel gereist. Koh Phangan ist ziemlich bekannt für die "full Moon" beziehungsweise "half moon" Partys, die ich während meines Aufenthaltes aber nicht besucht habe. Stattdessen habe ich mit einem Mädchen, das ich auf der Fähre kennen gelernt habe, eine Inselrundreise gemacht. Wir sind morgens früh los und haben uns einige tolle Strände angeschaut. Zusätzlich sind wir zu einem bekannten Wasserfall gefahren, den ich persönlich jedoch nach den unzähligen, traumhaften Wasserfällen in Neuseeland recht unspäktakulär fand.
    Allzu lange hielt ich mich auf der Insel nicht mehr auf, denn meine nächste Station hieß Krabi!
    Read more

  • Day218

    Ko Tao, Thailand

    May 16, 2017 in Thailand

    Obwohl ich jetzt schon seit über einen Monat wieder zu Hause bin, habe ich mich doch noch dazu entschieden meine Reiseberichte zu vervollständigen.
    Zunächst einmal, ich bin gut wieder in Deutschland angekommen und habe mich auch direkt wieder gut eingelebt. Trotzdem habe ich bereits wieder das Bedürfnis weiterzureisen!

    Nun zu meinen Thailandtrip!
    Nachdem ich mir Bangkok angesehen habe, bin ich von dort aus direkt runter auf die Insel Ko Tao gereist. Die Insel ist das reinste Taucherparadies und da ich zufällig in einer Unterkunft mit integrierter Tauchschule gelandet bin, konnte ich es mir nicht nehmen lassen zumindest einen "ein-Tag-Tauchkurs" zu belegen. Ich hatte zu Beginn zugegebenermaßen großen Respekt davor mit Taucherausrüstung vom Boot zu springen aber nach einigen Minuten habe ich mich an die Atmung etc. gewöhnt und es konnte so richtig losgehen. Wir waren insgesamt 42 Minuten unter Wasser und es hat viel Spaß gemacht. Ich hatte Glück und war die einzige deutsche Tauchschülerin für diesen Tag und hatte somit einen privaten Tauchlehrer, der nur auf mich aufgepasst hat! :D
    Insgesamt ist Ko Tao eine suuper schöne Insel und ich hatte eine tolle Zeit dort!
    Read more

  • Day217

    Bangkok, Thailand

    May 15, 2017 in Thailand

    Bangkok war also das erste Ziel meiner kleinen Thailandreise. Ich kam mitten in der Nacht an und fiel todmüde ins steinharte Hostelbett. Am nächsten Morgen startete ich meine Erkundungstour durch Bangkok. Mit dem Tuk Tuk fuhr ich ein paar Tempel und typische Foodmärkte an, was ziemlich cool war. Ich lernte einiges über den Buddhismus und die Kultur.
    Der thailändische Verkehr ist jedoch nichts für schwache Nerven kann ich sagen!
    Mein schöner Tag wurde jedoch davon zerstört, dass am Abend mein Handy geklaut wurde. Sowas ärgerliches!
    Das versaute mir meinen restlichen Bangkokaufenthalt ziemlich, trotzdem begab ich mich am nächsten Tag auf eine kleine Shoppingtour, um mich abzulenken.
    Read more

  • Day213

    Sydney, Australien

    May 11, 2017 in Australia

    Hallihallo!
    Der Grund weshalb so lange kein footprint mehr von mir gesetzt wurde ist folgender: Mein Handy wurde geklaut!
    Der Großteil meiner Fotos ist nun weg. Dass mich das nicht gerade erfreut, könnt ihr euch sicher denken.
    Diese beiden Bilder sind die einzigen, die mir von Sydney verblieben sind.

    Vier schöne Tage verbrachte ich im australischen Sydney. Gleich am ersten Tag bin ich auf Erkundungstour gegangen und war beim Opera House, im Botanic Garden, bin über die Harbour Bridge gelaufen und und und. :D
    Es war wirklich alles sehr beeindruckend und hat mir wirklich gut gefallen.
    Am nächsten Tag entschied ich mich dazu einen wildlife parkzu besuchen. Dort entstand auch das Bild mit dem Koala :) ansonsten habe ich wieder einmal gemerkt, dass ich kein Fan von Zoos bin.
    Am dritten Tag fuhr ich mit einem meiner Zimmergenossen zum Bondi Beach, was mir überraschenderweise sehr gut gefallen hat. Der Strand war zwar "nur" ein Strand aber die Umgebung und die Surferkultur die dort herrscht, umgibt das ganze mit einer positiven Stimmung. Abends sind wir dann noch einmal zum Opera House gefahren, um uns das ganze im Dunkeln bei schöner Beleuchtung anzusehen. Wie nicht anders zu erwarten war der Ausblick wunderschön. Nach einem kleinen Spaziergang zu "the rocks" und zum Martin Place ging mein letzter voller Tag in Sydney auch schon zu Ende.
    Read more

  • Day212

    Christchurch International Airport

    May 10, 2017 in New Zealand

    So, jetzt sitze ich im Flieger und es gibt kein Zurück mehr.
    Goodbye New Zealand! Ich werde definitiv wiederkommen aber jetzt geht es erstmal auf nach Sydney! 🤗

  • Day211

    Christchurch, Neuseeland

    May 9, 2017 in New Zealand

    Meinen vorletzten Abend verbrachte ich mit Eva, Leon und Daubi und traf in deren Hostel doch glatt einen Gießener 😅.
    An meinem letzten vollen Tag fuhr ich mit der Christchurch Gondola auf den Berg um die schöne Aussicht zu genießen.
    Jetzt sitze ich am Flughafen und warte auf meinen Flug nach Sydney.

  • Day210

    Ich hatte einen tollen letzten Abend mit meinen lieben Mitbewohnern und bin gestern schon früher als erwartet in Christchurch angekommen, da sich spontan eine Mitfahrgelegenheit ergeben hat. Tatsächlich war ich gestern ein wenig traurig nach Christchurch zu fahren, weil ich mich zum einen von meinen Freunden in Hanmer verabschieden musste, vor allem aber weil ich realisierte, dass Christchurch der letzte Stopp für mich in Neuseeland sein wird. Ich werde auf dieser Reise keine weiteren Abenteuer in Neuseeland erleben und schon in 3 Wochen wieder deutschen Boden betreten.

    Den heutigen Abend werde ich mit Eva, Leon und Daubi verbringen und für morgen habe ich eine Fahrt mit der Christchurch Gondola gebucht.
    Read more

Never miss updates of SophieinNZ with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android