Chrissi Hi

Joined January 2019Living in: Roßtal, Deutschland
  • Day22

    Heimreise

    January 26 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Die Abflugzeit für unseren Rückflug nach Nürnberg war mit 10:40 Uhr deutlich humaner als der Hinflug. Wir kamen auch sehr gut durch, der Flug startete 10 Minuten früher als geplant und diesmal wurde an Bord sogar etwas Service geboten 😁
    Gut, dass wir Laras Malsachen im Handgepäck verstaut hatten, so konnte sie sich während des Fluges damit eine ganze Weile gut beschäftigen 😊
    Obwohl oder auch gerade weil wir nun ganze 3 Wochen hier waren, sind wir uns ziemlich sicher, dass es auch diesmal nicht das letze Mal auf der Insel gewesen sein wird 🤗
    Hasta la vista, Fuerteventura!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    Letzter Tag am Strand

    January 25 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Wir hatten Lara versprochen, heute nochmal zum Stadtspielplatz zu gehen, da gestern ja nichts draus geworden war. Das setzten wir nach den Frühstück auch gleich in die Tat um. Jedoch wurde es uns dort in der Sonne und ohne Wind schnell zu heiß (es war auch bereits Mittag). Zudem war, weil ja Samstag war, eh viel zu viel los. Also fuhren wir nach einem kurzen fußläufigen Abstecher zur kath. Kirche "de Nuestra Senora del Carmen" und der benachbarten Schule wieder zurück zu unserem Apartment und danach ein letztes Mal für diese Reise an den Strand...
    Den Rest des Tages war nur noch Vorräte aufessen und Packen angesagt ;-)
    Read more

  • Day20

    Cool Sea

    January 24 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute herrschte sooo wenig Wind, dass KEIN einziger Kite am Surferstrand zu sehen war.
    Nachdem ich (Chrissi) festgestellt hatte, dass gegen den nervtötenden Juckreiz an meinen Füßen einzig und allein Abkühlung hilft, habe ich mich nach fast 10 Tagen Abstinenz wegen der offenen Defektwunde an der linken Ferse doch mal wieder ins (Salz-)Wasser getraut! Es macht auch einfach richtig Spaß, mit Lara gemeinsam in die Wellen zu rennen :-) Sehr nass wird man dabei ja ohnehin nicht, da von Lara immer ziemlich schnell wieder umgedreht wird 😅
    Später gingen wir nochmal ins Buena Vista Café und Lara wollte danach unbedingt noch zum Stadtspielplatz. Jedoch zogen plötzlich dicke, dunkle Wolken auf und es wurde so kalt und ungemütlich, dass wir uns lieber beeilten, zu unserem Auto zurückzukehren, dass wir beim Barceló Hotel geparkt hatten, und auf dem Heimweg nur kurz beim Palmenspielplatz hielten.
    Read more

  • Day19

    Santa Clara ***** Suites & Villa Resort

    January 23 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Am Tag waren Lara und Chrissi am Palmenspielplatz und ich habe Fotos sortiert und Footprints erstellt. Zurück waren Chrissis Füße so erhitzt, dass ein Eisbad für Abkühlung sorgte.
    Kurz vor Sonnenuntergang bin ich dann auf Streifzug zu dem Nachbarhotel gegangen und habe ein paar Fotos geschossen.
    Dieser Komplex ist ein Beispiel für die spanische Rezession im Zuge der Finanzkrise. Davon gibt es über die kanarischen Inseln verteilt viele. Teilweise für Einheimische geplant, meistens aber für Touristen, war "übernacht" das Geld weg und es wurden die Projekte eingestellt. Abreißen war zu teuer und so rottet es vor sich hin..
    Read more

  • Day18

    Grüne Flagge!

    January 22 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach dem Frühstück machten wir einen Spaziergang zum "rostigen Spielplatz".
    Danach sind wir zu den Dünen gefahren, an denen es heute fast keinen Wind und ausnahmsweise die grüne Flagge ✔️ gab.
    Lara verbuddelte ihren Ball, den wir fast nicht mehr wiederfanden 😰😅. Lara und Jan hatten dann Spaß beim in die Wellen rennen 🌊😊. Anschließend sind wir ins Buena Vista Café und nutzten bei Cappuccino, Saft und Kuchen ☕🥧🍰☕🥧🥤 das Free WiFi.
    Über den Tag wurde das Jucken und der Ausschlag an Chrissis Füßen immer schlimmer, also machten wir noch einen Zwischenstopp bei der Apotheke ➡️ Fenistil Gel soll helfen.
    Danach sind wir noch zum immer gut besuchten Stadtspielplatz, den Lara "Wippenspielplatz" nennt.
    Read more

  • Day17

    Streifenhörnchen

    January 21 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    Von den Streifenhörnchen (richtiger: Atlashörnchen) haben wir schon gelesen und gehört. Die leben wohl überall auf der Insel, aber hier haben sie ideale Bedingungen. Es gibt Gras, Schutz durch die alten Häuser und wohl einige Touris, die diese mit Nüssen füttern. Daher sind sie so zahm und wuseln um einen herum. 😊🐿️
    1965 sind diese wohl aus Nordafrika eingewandert und sind eine invasive Art, ähnlich der Possums in Neuseeland. Man soll sie keinesfalls füttern.
    Read more

  • Day17

    Casa des Coroneles

    January 21 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute war es vormittags stark am regnen, also stark für Fuerteventura. Die Zeit haben wir genutzt, um Pfannkuchen zu machen.
    Später fuhren wir nach La Oliva und schauten uns das alte Herrenhaus "Casa des Coroneles" an.
    Nebenan gab es noch die Häuser der Angestellten und zwischen den Mauern tummelten sich Streifenhörnchen (nächster Footprint).
    Im Ort musste natürlich noch der Spielplatz getestet werden 😉
    Auf dem Heimweg wollten wir noch ein schönes Surfercafé in Lajares besuchen. Nachdem wir nach 30 Minuten immer noch nicht bestellen konnten, sind wir dann heim gefahren und haben lieber Geld gespart. 😁
    Read more

  • Day16

    Viele Kitesurfer

    January 20 in Spain ⋅ ☁️ 17 °C

    Nach den Extreme Animals sind wir nochmal an den Strand gefahren. Es herrschte heute sehr starker Wind, sehr zum Vergnügen der vielen Kitesurfer 😉 Chrissi konnte bei einem von diesen sogar einige "Tricks" beobachten und auch Lara hatte ihre Freude daran 😀

  • Day16

    Extreme Shopping

    January 20 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute haben wir uns über 1 Stunde bei Extreme Animals aufgehalten. Am Ende haben wir 4 T-Shirts, 2 Ketten und 1 Schlüsselanhänger mitgenommen. 1 Anhänger für Lara gab es sogar geschenkt 🐼🙂

  • Day15

    Gran Tarajal

    January 19 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Am Sonntag fuhren wir eine Stunde in den Süden. Das Ziel haben wir anhand der Karte einfach ausgewählt. Ein netter kleiner Ort, der recht untouristisch ist. Hier gibt es einige schöne Wandmalereien oder Graffitis, wie in Berlin, nur in schön ;)
    Am Strand wehte die rote Flagge bei null Wellengang. Wieder einmal ein Zeichen, dass kein Bademeister vor Ort war.
    Um der Mittagssonne zu entgehen, gingen wir in ein indisches Restaurant essen. Danach suchten wir den Strandspielplatz auf und kurz vor Sonnenuntergang noch einen weiteren Spielplatz an einem Park.
    Read more

Never miss updates of Chrissi Hi with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android