July - August 1997
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day24

    Vatnajökull

    August 2, 1997 in Iceland ⋅ ☀️ 23 °C

    Der Vatnajökull ist der größte Gletscher Islands und zudem außerhalb des Polargebiets auch der größte Europas. Es handelt sich um einen Plateaugletscher im Südosten des Landes

  • Day22

    Mývatn

    July 31, 1997 in Iceland ⋅ ⛅ 17 °C

    er See Mývatn liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Skútustaðir im Nordosten Islands im Bereich des Krafla-Vulkansystems. Die Teufelsküche Islands

  • Day18

    Svartifoss

    July 27, 1997 in Iceland ⋅ ☀️ 20 °C

    Der Svartifoss liegt im Skaftafell-Nationalpark im Südosten Islands. Er liegt auf dem Gemeindegebiet von Hornafjörður. Der Stórilækur stürzt über eine Felskante, die von Basaltsäulen wie Orgelpfeifen eingerahmt wird und fließt weiter ins Vestragil

  • Day15

    Godafoss

    July 24, 1997 in Iceland ⋅ ⛅ 11 °C

    Einer der schönsten und bekanntesten Wasserfälle auf Island ist der Goðafoss im Nordosten der Insel. Das Wasser des Skjálfandafljót stürzt in der unmittelbaren Nähe zur Ringstraße in die Tiefe. Eigentlich zu jeder Jahreszeit ist der Goðafoss ein wunderbar faszinierendes Naturschauspiel.

  • Day12

    island, Ishellir

    July 21, 1997 in Iceland ⋅ ☀️ 31 °C

    Die schönste ist die Höhle Ishellir, die aussieht wie ein Palast aus Eis. Sie liegt bei Snæfellsnes, südlich des Gletschers Snæfellsjökull, nur 20 Meter von der Hauptstraße entfernt. Sie brauchen ein wenig Höhlen-Erfahrung: Die Eingänge der ungefähr 50 Höhlen in dieser Gegend sind so mit Moos überwachsen und glitschig, daß man schnell hineinfallen kann. Hinzu kommt, daß man den Eingang zu meiner Lieblingshöhle erst dann sieht, wenn man davorsteht.Read more