Joined August 2019 Message
  • Day13

    St. Tropez

    September 10, 2019 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute ging es weiter in Richtung St. Tropez. Es regnete den ganzen Tag durch und der neue Stellplatz war schon sehr voll. Glücklicherweise fanden wir noch einen guten Platz. Der tolle Strand ist nur 100 Meter entfernt und vielleicht wird das Wetter morgen wieder besser, um ihn mal zu testen und um durch ein paar Orte der Cote d'azur zu cruisen. 🚙Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day12

    Marseille

    September 9, 2019 in France ⋅ ☀️ 19 °C

    Unsere Fahrt nach Marseille war wieder voller Überraschungen. Los ging es auf dem Weg über die Autobahn. Bei einer Mautstation kurz nach der spanischen Grenze standen Leute mit gelben Westen und ich dachte, es sind Mitarbeiter der Station. Es waren jedoch Zöllner. Ich wollte weiterfahren, konnte jedoch nicht, weil er sich am Spiegel festhielt. 😏 Er fragte uns etwas auf französisch, wir schauten ihn nur an. 😁 Er fragte dann auf englisch woher wir kämen und ich sagte nur immer wieder: Allemagne, Allemagne. Er deutete Richtung Spanien 🇪🇸 und meinte irgendwie: Dort ist aber nicht Deutschland! 🙈 Uns fiel vor Schreck auch nicht gleich der Ort, von dem wir kamen, ein. Irgendwann fanden wir eine Rechnung aus Barcelona, er lachte, und ließ uns weiterfahren. Dann kamen wir durch einen Tunnel und vor uns lag der Hafen von Marseille. Dachten wir noch, der Verkehr in Barcelona sei abenteuerlich gewesen, so war dieser nichts im Gegensatz zu Marseille. Wir fuhren in einen Tunnel für maximal 3,20m Höhe und 3,5 t. War ein Fehler. Wir passten gerade so auf die Fahrspur, beim Ausfahren gab es eine Mautstation, bei der wir beide Spiegel anklappen mussten, um überhaupt wieder rauszukommen. Dann kamen wir auf eine Hauptstraße mit 6 Fahrstreifen. Davon jeweils 2 Busspuren. Manu musste dann immer, wenn ein Bus kam, den rechten Spiegel anklappen. Zu unserem Stellplatz ging es dann noch eine ganz schmale Straße entlang, ich glaube der eine, der uns entgegenkam, brauch jetzt eine neue Felge. 🤷‍♂️ Unseren Stellplatz erreichten wir dann 10 min vor Schließung. Leider regnete es wie aus Kannen und da wir bis Mittag wieder runter sein mussten entschlossen wir, Marseille nicht anzuschauen.Read more

  • Day6

    Dune de Pilat

    September 3, 2019 in France ⋅ ⛅ 22 °C

    Nachdem wir heute Morgen von Hubschraubern und startenden Düsenjets geweckt wurden (in unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein Militärstützpunkt), gingen wir für 4 € auf den angrenzenden Campingplatz duschen. Schnäppchen!😉 Dann begann unsere Radtour zur Düne. Irgendwie wollten wir durch den Wald abkürzen, der Weg wurde jedoch immer sandiger. Ich hörte einen Hilferuf und drehte mich um, und sah noch wie Manu vom Fahrrad kippte🤣 Sie fiel glücklicherweise ins Gras. Irgendwie sind wir dann doch angekommen und konnten die gigantische Wanderdüne bewundern. Wir sind über die Düne bis ans Bassin d'Arcachon gelaufen und ich bin erstmal reingesprungen. Morgen geht es weiter Richtung Spanien. 👍Read more

  • Day5

    Brem-sur-Mer und Cazaux

    September 2, 2019 in France ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach einer nahezu arktischen Nacht (gefühlt) 😉 radelten wir an den Chenal du Havre de la Gachére. Dieser mündet dort eindrucksvoll in die Biskaya. Ein ganz toller Strand. 👍🏻 Essen waren wir in einem Bistro, eher eine Arbeiterkantine. Wir wollten die Karte, aber es gab nur ein Buffet oder Pizza. Wir verstanden wieder niemanden und sie uns auch nicht. Ich aß eine Pizza, Manu holte sich einiges vom Buffet, aber irgendwie gab es dann für sie doch noch ein Hauptgericht (Kartoffelbrei mit Rinderhack vermischt). Sie hat es sich noch reingedrängelt, dann war ihr etwas schlecht. 😌 Dann ging es weiter Richtung Bordeaux, an einer Raststätte wollten wir die schönen, sauberen Klos begutachten. Beim Türöffnen stieß Manu mit selbiger dermaßen gegen ihre große Zehe, dass sie jetzt eine schöne Wunde hat. 😟 Aber sie ist ganz tapfer. 😌👍🏻 Unterwegs mussten wir noch einer LKW Reifenkarkasse und einer Stoßstange ausweichen, fast hatten wir dabei den Elchtest nachgestellt, aber es ging noch einmal gut. 🙈Jetzt stehen wir auf einem Platz in Cazaux und morgen wollen wir uns die berühmte Dune du Pilat (ein Tip von Christian) anschauen. Sind zwar 15 km mit dem Rad, aber wir schaffen das! 😎😁Read more

  • Day4

    Grandcamp-Maisy

    September 1, 2019 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    Unsere Nacht unmittelbar an der Küste des Ärmelkanals haben wir soweit gut überstanden. Des Weiteren gab es eine Premiere, wir hatten ja noch nie Abwasser abgelassen, das Klo geleert und Frischwasser getankt. Mittags waren wir in einer total niedlichen Snackbar unmittelbar an der Küstepromenade. Wir konnten zwar nichts auf der Karte lesen, sind dann aber letztendlich doch satt geworden. Baden konnte man nicht mehr, da das Stück Strand, auf dem wir gestern Abend gelaufen waren nun durch die Flut nicht mehr begehbar war.Read more

Never miss updates of Manuela Neidinger with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android