Satellite
  • Day21

    Day 20

    January 23, 2019 in Australia ⋅ 🌙 23 °C

    Nur ungern verabschieden wir uns vom Strandleben in Agnes Water und machen uns wieder auf den Weg in Richtung Brisbane. In Bundaberg stoppen wir für einen kleinen Snack und einen Rundgang durch die Stadt. Danach geht es wieder weiter Richtung Süden. Irgendwann verpassen wir eine Abfahrt und das Navi führt uns auf der neuen Route direkt an einer kleinen Eismanufaktur vorbei, in der sie aus selbstangebauten Macadamianüssen leckeres Eis herstellen. Wir sehen das als Zeichen und halten sofort. Wir essen jeder ein Macadamia-Chocolate und legen noch zwei Macadamia-Vanilla in das Eisfach unseres Campers.
    Wenige Kilometer weiter, lädt uns dann ein kleines Weingut zur Verkostung seines Rebensaftes ein. Wir sehen das als Zeichen und halten sofort. Eine nette Dame mit italienischen Wurzeln, erklärt mir erstmal anhand eines staatlichen Plakates, wie ich mich bei der folgenden Verkostung möglichst nah an die erlaubten 0,5 Promille herantrinken kann. Wir entscheiden uns, nur die trockenen Weine zu probieren und setzen die Fahrt mit ein paar Flaschen Queensland-Wein und höchstens 0,3 Promille fort.
    Auf dem nun autobahnähnlichen Highway kommen wir schnell voran und erreichen Noosa an der Sunshine Coast. Ein kleiner Abstecher zum Mount Tinbeerwah beschert uns außerdem noch etwas Sonnenuntergangsstimmung und einen ersten Blick auf Noosa.
    Read more

    Cadderfly

    Unverschämt braun 😍

    1/23/19Reply
    Cadderfly

    Na das sind doch Geschichten, die das Leben schreibt 😃☺️

    1/23/19Reply
    Tom Schrader

    Immer den Zeichen folgen😉😆

    1/23/19Reply
    2 more comments