Die Riesenbeck's

Joined August 2016
  • Day20

    Helilounge Menara KH

    October 14, 2016 in Malaysia

    Abends haben wir uns den Sonnenuntergang mit einem Weißwein oben auf einem Helilandeplatz angeschaut. Bis 17 Uhr ist es ein Landeplatz und danach werden über dem 34. Stockwerk Tische und Stühle aufgestellte. Die Getränke sind nicht sehr günstig, aber dafür muss man keinen Eintritt zahlen. Eine gute Alternative zu den Towers und zum Fernsehturm.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day20

    Letzter Tag in Kuala Lumpur

    October 14, 2016 in Malaysia

    Heute war unser letzter Urlaubstag und wir freuen uns doch schon auf Zuhause! Denn so langsam nerven einem schon die Ganzes Essgewohnheiten der Asiatischen Welt, das ständige essen gehen, die fremden Betten, die unterschiedlichen Hygienesituationen und und und...
    Wir haben unsere großen Rucksäcke im Hotel lassen können und sind erstmal in ein Aquarium gegangen... naja der lange Glastunnel durch das Haifischbecken war ganz gut...danach sind wir durch Chinatown, Little India, Bukit Bintang.... gelaufen und etwas rum gebummelt. Verrückt wie viele Fälschungen, Plastikartikel, Klimbim und und und es hier gibt. Gegen 19 Uhr sind wir nochmal zu den Towern gegangen und haben ins im Park ho gelegt und das Wasserspiel angeschaut....und dann sind wir um 22 Uhr auch schon zum Flughafen gefahren.... Tschööööööö Urlaub!!!!!Read more

  • Day19

    Owen & Nicky on tour!

    October 13, 2016 in Malaysia

    Nach den Petronas Towers sind wir weiter Richting Bukit Bintang geschlendert durch und vorbei an den ganzen Malls. Ein wahnsinniges Überangebot an Geschäften! Die Malls sind so überdimensional und die Geschäfte wiederholen sich... aber nun ja, hier ist es wenigstens klimatisiert. In der Shoppingmall Berjaya Times Square wurde sogar ein Freiteitparkt mit einer Achterbahn integriert! In der 5. Etage geht's los und zieht sich bis zur 10. Etage... verrückt! Wir haben lange nach einem netten Kaffe mit gemütlicher Sitzmöglichkeit gesucht, aber hier ist alles bunt, süß, ausgefallen und verspielt... also sind wir im Starbucks gelandet und als sie mich nach dem Namen fragte habe ich es mir diesmal einfacher gemacht -Nicky! 😂
    Danach sind wir ins Hotel haben uns kurz fertig gemacht und sind auf die Rooftopbar hochgegangen. Anschließend sind wir in ein Indonesisches Restaurant gegangen, dass wohl für ihr guten Spareribs bekannt sind... und ja, Robin konnte es bestätigen! Eine große Portion ohne alles hat er verdrückt! In dem Laden war ordentlich was los, der Keller war nett aber mehr ein Animateur, bei einem bestimmten Cocktail der bestellt wurde haben die Mitarbeiter getanzt und wenn ein Glücksrad gedreht wurde, dann haben die Mittarbeiter einen Tanz aufgeführt. Wir hatten dann auf einmal ein Riesen Schwein neben uns sitzen und der Mitarbeiter machte direkt ein Foto von uns -ob man will oder nicht! Hier waren viele Japaner/Chinesen und die haben sich sichtlich wohl gefühlt in dem animierten Laden 😂 Ganz am Anfang fragte uns die Dame noch nach unserem Name und ich dachte "Robin" ist einfacher aber nein, sie schrieb in ihre Liste Owen 😂 beim nächsten mal wird nur noch Nicky genommen 😜
    Read more

  • Day19

    Petronas Twin Towers

    October 13, 2016 in Malaysia

    Das war unser erstes Ziel des Tages. Da es etwas bewölkt war sind wir erstmal in die Mall gegangen um Robin für morgen ein frisches Shirt zu kaufen 😂 Dann haben wir in einem Supermarkt erstmal gestaubt was man wie alles mit Plastik einpacken kann -gefühlt alles! 2Möhren, jedes Sushi einzelne eingepackt, jedes Obst und Gemüse... verrückt!
    Zum Mittagessen haben wir uns dann Sushi und Obst geholt (Hier kaum möglich auf Plastik zu verzichten!) und es uns dann im Park gemütlich gemacht. Da kam auch direkt wie angekündigt die Sonne raus ☀️es wurde dann aber direkt so schwül und heiß, schlimmer als auf Lombok!Read more

  • Day18

    Kuala Lumpur

    October 12, 2016 in Malaysia

    In Kuala Lumpur gelandet sind wir mit dem KLIA Express in 30 Minuten in der Stadt gewesen. Wenn man hier ein "normales" Taxi nimmt sind die Fahrten recht günstig (10min/5km/2€) aber man bekommt so viele "teure" Fahrten zu Festpreisen angeboten, dass es nicht einfach ist. Am Hotel Holiday Inn Express angekommen haben wir erstmal unser Zimmer in der 18. Etage bezogen -juhu! Durch die vielen Hochhäuser um einen herum sieht man nicht viel, aber besser als unten! Dann haben wir eine Runde durch eine der gefühlt 1000 rieeeeeesen Shoppingcenter gemacht um für Robin neue Schuhe zu kaufen. Verrückt wie groß das Angebot an Geschäften hier ist! Wir haben uns das Restaurant Drift Dining & Bar ausgesucht, dass im Internet super Bewertungen hatte und direkt uns Eck war. Was soll man sagen... EINZIGARTIG!!! Grandios! Wir haben uns 2 Vorspeisen und 2 Hauptspeisen die wir zusammen gegessen haben. Hier ist es gewünscht sich Speisen zu teilen.... so kreatives, gut gewürztes und fein abgestimmtes Essen Hatten wir lange nicht mehr.Read more

  • Day18

    Tschööööö Lombok!

    October 12, 2016 in Indonesia

    Weiter geht es nach Kuala Lumpur! ... und wir waren etwas traurig die wunderschöne Insel verlassen zu müssen. Aber man freut sich auch ein klein wenig auf zuhause bzw. auf eine Großstadt. Denn heute hatte ich dann doch etwas mehr Magen/ Darmprobleme als das übliche "grummeln". Gefühlt ist man ja immer am Essen und dann auch noch scharf, viel frittiert, morgens geht es schon mit "normalen" Gerichten los, das Obst, das Wasser... und die andere Hygiene... da kann der Körper doch etwas ins trudeln kommen!Read more

  • Day17

    ...definitiv andere Hygienestandards!

    October 11, 2016 in Indonesia

    Heute haben wir schon unseren letzten Tag auf Lombok und wollen uns nochmal etwas entspannen und die Sonne genießen. Den Vormittag haben wir am Pool mir Georg und Fenja verbracht bis wir nachmittags nicht mehr still liegen konnten und zum Pasar Kepon Roek gefahren. Dies ist ein Markt auf dem die Einheimischen ihr Lebensmittel einkaufen. Sehr gewöhnungsbedürftige Gerüchte und Anblicke wie man hier mit Fisch und Fleisch umgeht, dass kann man sich nicht vorstellen wenn man es nicht gesehen hat. Hier gibt es Obst und Gemüse die man zuvor noch nie gesehen hat, tausende von Fliegen, viel Dreck, lebende Tiere die vor einem geschlachtet und gesäubert werden und schon vieeeeele tote Tiere... Manchmal word einem bei dem Anblick schon etwas schlecht....Read more

  • Day16

    Der laaaaange, anstrengende Rückweg

    October 10, 2016 in Indonesia

    Nach den Weg über die Felsen, durchs Wasser und die gefühlten 10000 Stufen hoch zum Roller, war ich fix und alle! ...Robin zum Glück nicht so und wir konnten nach einer Stärkung mit Mie-Goreng in einem Familien-Warung weiter fahren. Durch die tief stehende Sonne und dem geringen Verkehr konnten wir die Umgebung nochmal genießen und den Sonnenuntergang, trotz Wolken, an der Küste mit einer Kokosnuss genießen. 🌴🌅Read more

  • Day16

    Wasserfall Tiu Kelep

    October 10, 2016 in Indonesia

    Der deutlich schönere Wasserfall ist leider nicht so einfach zu erreichen. Wir mussten ca 50 Stufen wieder zurück gehen und den Weg nach links einschlagen. Nach einiger Zeit mussten wir eine tieeeeefe Schlucht auf einer ca 1,20m breiten Brücke überqueren, die nur auf einer Seite ein kniehohes Geländer hatte und auch noch so klapprige Gitter im Boden auf die man sich nicht traute drauf zu treten. Absolut nichts für Leute mit Höhenangst! Wir mussten durch knietiefes Wasser marschieren und über Steine klettern, nicht einfach aber machbar mit guten Schuhen. Aber dann sind wir nach ca 20-30 Minuten an dem unglaublichen, traumhaften und paradiesischem Wasserfall angekommen in dem man auch sehr gut schwimmen konnte. Das Wasser ist so glasklar und kalt, aber nach dem Weg eine Erfrischung pur. Durch das herabfallende Wasser und den so harten Aufprall weht da ein ordentlicher Wind in der Bucht! Der Weg dahin hat sich 1000%ig gelohnt!Read more

  • Day16

    Wasserfall Sendang Gile

    October 10, 2016 in Indonesia

    Am Ziel angekommen haben wir uns so auf die Wasserfälle gefreut und konnten sie kaum erwarten. Jedoch mussten wir erstmal gefühlt 300 Stufen runter steigen -zwischen 10cm und 50cm Stufenhöhe war alles dabei. Sendang Gile sind zwei übereinander liegende Wasserfälle der sehr laut und kräftig ist. Hier haben sich einige Einheimische gewaschen und sich unter den starken Strahl gestellt -ich hätte es definitiv nicht gemacht! Robin hat eine Portion frisch frittierte Bananen für 13ct gegessen! Und wir zogen weiter zum zweiten Wasserfall.Read more

Never miss updates of Die Riesenbeck's with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android