Roadtrip durch Südafrika

Currently traveling
Silvester in Kapstadt, mit dem Auto entlang der Garden Route und Safari im Krüger Nationalpark. 😊
Currently traveling
  • Day1

    Helikopterflug über Kapstadt

    December 30, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Besser als mit einem Helikopterflug über Kapstadt kann ein Tag eigentlich gar nicht starten oder? 🚁
    Wir hatten heute das Glück genau so in den Tag zu starten. Um zehn Uhr morgens hoben wir vom Boden ab und flogen entlang der Küste Kapstadts. Direkt zu Beginn hat die Pilotin uns auf zwei Wale aufmerksam gemacht, die von oben sehr gut im Meer zu sehen waren. Anschließend bot sich uns eine einzigartige Aussicht über das Meer, das wundervolle Kapstadt und die umliegenden Berge. In einem Helikopter zu fliegen ist wirklich gar nicht zu vergleichen mit dem Flug in einem Flugzeug, denn man nimmt die Luft um einen herum kaum wahr und gleitet im Prinzip ohne jegliches Ruckeln durch die Luft. Nach 20 min. Flug war das Erlebnis jedoch leider schon wieder zuende.
    Anschließend sind wir zum Frühstücken in die V&A Waterfront gegangen. In diesem topmodernen Hafenviertel gibt es neben vielen hübschen Restaurants und Shoppinggelegenheiten auch ein Foodcourt, in dem sehr moderne Stände zum Essen einladen.
    Den restlichen Tag haben wir damit verbracht eine Sightseeingtour im Citybus zu machen. Mit Kopfhörern ausgestattet fuhren wir durch Kapstadt und die umliegenden Regionen und wurden mit Informationen über Land und Leute versorgt.
    Einen Stop haben wir dabei beim Botanischen Garten Kirstenbosch gemacht. Dieser riesige Garten ist der siebtschönste botanische Garten der Welt. Obwohl in Kapstadt extremer Wassermangel herrscht, der für die Einheimischen und Besucher wie uns bestimmte Maßnahmen (wie nur 90 Sekunden langes Duschen) erfordert, ist der von Bächen durchzogene Garten noch immer grün.
    Eine kurze Eispause haben wir in Camps Bay eingelegt. Dieser außerhalb der Stadt gelegene Ort hat einen tollen weißen Strand und ist sowohl von Einheimischen, als auch von Touristen gut besucht.
    Den warmen Sommerabend haben wir in einem leckeren Restaurant in der Nähe unseres Guest Houses begonnen und auf unserem Balkon ausklingen lassen. 🌅
    Read more

  • Day0

    Cape town - Table mountain

    December 29, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Eine der ersten Anlaufstellen für Touristen in Kapstadt ist der Tafelberg. 🇿🇦⛰Dieser ist beinahe von überall aus Kapstadt zu sehen und sieht wirklich beeindruckend aus.
    Auch wir sind heute nach einem leckeren Frühstück an der V&A Waterfront mit dem Sightseeingbus zum Tafelberg gefahren.
    Nach etwa einer Stunde Wartezeit in der prallen Sonne (ca. 30 Grad sind es im Moment in Kapstadt) konnten wir endlich in einen der beiden Seilbahnwagons einsteigen. Insgesamt ist in diesem Wagon Platz für 60 Leute, wobei nur schätzungsweise 30 Menschen mit uns zusammen de Tafelberg hinauffuhren.
    Oben angekommen wurden wir mit einem einzigartigen Ausblick auf Kapstadt, das Meer und die umliegenden Berge belohnt. Bewundernswert sind auch die vielen Pflanzen, die dort oben wachsen und die man von unten gar nicht unbedingt erwartet hätte. 🌵🌱
    Read more

  • Day0

    Welcome in South Africa

    December 28, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Nach einer vierstündigen Fahrt von Hannover nach Amsterdam, einer Übernachtung in Amsterdam (für nur 100€ konnten wir beide eine Nacht direkt am Flughafen übernachten, haben morgens Frühstück bekommen und dürfen die nächsten drei Wochen unser Auto in der Garage parken), einem fünfstündige Flug nach Kairo, einem achtstündigen Flug nach Johannesburg, 4 Stunden Wartezeit in Johannesburg und einem zweistündigen Flug nach Kapstadt, sind wir heute endlich an unserem Ziel angekommen. 🇿🇦🎉
    Im Anchor Bay Guest House wurden wir sehr herzlich empfangen und haben direkt eine Menge guter Tipps für die nächsten paar Tage in Kapstadt bekommen. Von dem Balkon des Guest Houses hat man außerdem eine tolle Aussicht auf die Stadt und das Meer 😍
    Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, haben wir uns direkt aufgemacht, um die Stadt zu erkunden. Entlang der Strandpromenade (Beach Road) sind wir bis zum Lighthouse gegangen und habe dort bei einem leckeren Spanier Tapas gegessen. Den restlichen Abend haben wir auf unserem Balkon bei einem Glas Wein und einer Tasse Rooisbostee ausklingen lassen.
    Read more