Joined June 2022 Message
  • Day61

    60. Stop Konzert 🎶🎤

    August 18 in Germany ⋅ ⛅ 27 °C

    Dies war dann auch mein letzter richtiger Tag auf meiner Skandinavienreise …..
    Ein wenig traurig war ich schon.
    So viele Wochen ,auf die man so lange hingefiebert hat ,sind morgen schon vorbei ?!
    Zu wissen morgen Abend zu Hause zu sein und wieder in meinem normalen Leben zu stehe…
    War ganz komisch.
    Einerseits habe ich mich unfassbar gefreut, zu wissen alle wiederzusehen . Aber andererseits ,wollte ich nicht, dass die Zeit aufhört so bedeutsame Momente zu sammeln.
    Die letzten Monate waren die aufregendsten Monate in meinem Leben!
    Ich habe noch nie so viel erlebt ,wie in der letzten Zeit.
    Ich habe an einem Tag manchmal mehr erlebt ,aufgenommen und gelernt ,als in mehreren Wochen zu Hause ….
    Vorher habe ich immer viel gehört „allein reisen macht etwas mit einem …. Allein reisen tut so gut …. Allein reisen verstehen nur Leute, die es schonmal gemacht haben …“
    Und da kann ich nur voll zustimmt. !
    Ich hätte mir niemals genau vorstellen können ,wie die Reise für mich wird.
    Ich weiß jetzt auf jeden Fall, was damit gemeint ist ,dass es nur Leute verstehen, die es schonmal gemacht haben.
    Die Erfahrungen und die Zeit habe ich zwar versucht euch hier in den Beichten etwas zu beschreiben …
    Aber nur Lou und ich wissen ganz genau, was wir da alles zusammen erlebt haben.
    Ich habe ganz viele Situationen hier festgehalten und jeden Tag aufgeschrieben ,was ich erlebt habe.
    Aber da gibt es noch so so viel mehr , was alles gar nicht in Worte zu fassen ist .
    Und ich hoffe, dass ich das alles ganz lange behalten werde!
    Heute habe ich mir dann nochmal einen richtig schönen Tag gemacht :)
    Für den letzten Abend hatte ich mir Konzertkarten in einem Beachclub gekauft .
    Zufällig spielte dort ein Sänger ,den ich von Instagram schon kannte.
    Er lebt selber im Van ,kommt ursprünglich aus Köln und ist zusammen mit seiner Freundin sehr viel am reisen
    Er schreibt Lieder ,die das camperleben sehr gut beschreiben und ich habe auf der Reise ganz viel Musik von ihm gehört.
    Umso schöner und vor allem passender war es dann ,dass genau am letzten Abend ein Konzert von im in Lübeck war :)
    Ich bin schon nachmittags hin .
    Habe dort gegessen und etwas getrunken .
    Das Wetter war so schön ,da konnte ich super auf den Fluss und die Lübecker Hafenstadt schauen.
    Von hier sah Lübeck super schön aus.
    Ich saß ja auch im Liegestuhl in einer strandbar …
    Besser hätte es nicht laufen können. 
    Lou war auch mega entspannt . Irgendwie hatte ich das Gefühl ,dass sie auch einfach genossen hat dort zu sitzen und den letzten Abend anklingen zu lassen.
    Um 19 Uhr ging das Konzert dann los .
    Es war unfassbar schön !
    Die Stimmung war super . Das Wetter perfekt und insgesamt echt ein perfekter Abschluss meines Abenteuers .
    Nach dem Konzert habe ich noch ganz lange mit dem Sänger und seiner Freundin gequatscht. Ich kannte die zwei nur von Instagram, aber auch in echt waren sie sehr sympathisch.
    Sie haben sich auch für meine Reise interessiert und fanden es mega cool, dass ich dann genau heute als Abschluss bei ihnen auf dem Konzert gelandet bin :)
    Zusammen haben wir dann noch ein paar Schnäpse getrunken und dann bin ich auch zurück zu meinem Camper.
    Jetzt hieß es ein letztes Mal im Camper schlafen. Morgen früh versuche ich rechtzeitig loszufahren.
    Denn am nächsten Abend stand dann ein Familiengeburtstag an ,den ich nicht verpassen darf !
    Read more

  • Day60

    59. Stop Fähre 🇩🇪 und Lübeck

    August 17 in Germany ⋅ ☁️ 24 °C

    Heute ging es mit der Fähre um 8.15 Uhr zurück nach Deutschland.
    Ganz komisch, eine Fähre nach Deutschland zu nehmen …
    Fähren fahren bin ich ja mittlerweile gewöhnt 😅
    Mal mehr und mal weniger Abenteuerlustig!
    Mal abwarten ,wo ich heute mitfahren werde ,ob in der hundekabine oder doch mit oben auf dem Deck 😂

    So langsam ging es immer weiter Richtung nach Hause :)
    Und ich war echt glücklich zu wissen in zwei Tagen bei der Familie auf dem Geburtstag zu stehen.
    Und wie das natürlich dann so geht , ausgerechnet wenn man eine Überraschung plant , wird man auf einmal von allen Ecken gefragt wie es so ist ,was die nächsten Tage noch ansteht und wann ich wieder komme ….
    Ich hatte schon die Befürchtung ,dass bei meinem Glück irgendjemand etwas ahnt .

    Und das bei 10 verschieden Aussagen ,wann ich wieder zurück bin ,doch irgendjemand stutzig wird 😅
    Aber …
    Ich habe dann an dem Donnerstag nochmal schön Bilder aus Schweden in meine Story gepackt.
    So dass ich nochmal eine falsche Fährte legen konnte.
    Und auch auf die Bilder haben erstaunlicherweise soooo viele Leute drauf reagiert ,wie in den letzten Wochen nicht 😂
    Besonders „Sandra“ hat in den letzten Tagen sehr neugierig nachgehakt ,wie meine nächsten Reisepunkte aussehen…
    Da dachte ich jedes Mal ,wenn du wüsstest „bald sehen wir uns😍“

    Nachdem ich dann mit der Fähre in puttgarden angekommen war,ging es Richtung Lübeck :)
    Hier hatte ich zwei Tage Zeit ,um mal wieder die deutsche Stadt zu erleben. Und damit meine ich wirklich zu erleben 👀
    Die skandinavischen Städte sind alle super süß . Mit ganz viel Liebe zum Detail und ich bin ausschließlich super gastfreundlichen und herzlichen Menschen begegnet.
    Hier in Lübeck habe ich dann erstmal einen kleinen Schock bekommen 😩
    Alleine das Autofahren war schon echt stressig und nervig.
    Alle fuhren ohne Rücksicht von links nach rechts!
    Es wurde gehupt,gedrängelt und alle Leute sahen im Gesicht schon super gestresst aus.
    Nicht anders sah es in der Innenstadt Lübecks aus.
    Normalerweise zählt die Hanse-Stadt ja noch mit zu einer der schönsten Städte in Deutschland.
    Allerdings war es die hässlichste Stadt von den ganzen letzten Monaten !
    Überall Müll ,Graffitis und vor allem BAUSTELLEN .
    Da hatte ich irgendwie echt ein wenig Angst nach Hause zu fahren. Denn Wuppertal möchte ich mir dann im Vergleich garnicht mehr vorstellen 🥺
    Das einzige ,was mich nur auf zu Hause freuen lässt ,war dann meine Familie , meine Freunde ,mein Zuhause und der Ehrenberg.
    Dort wusste ich genau . Es wird mir gefallen 🤍
    Den heutigen Tag habe ich dann mit shoppen verbracht .
    Denn das war das einzige ,was dort am besten möglich war.
    Nach den skandinavischen Preisen ,fand ich alles auf einmal sehr billig .
    In Skandinavien hatte ich mir nämlich echt nur zwei Andenken mitgenommen. Denn für einen Pulli weit mehr als 100€ zu zahlen ,sah ich dort oben auch nicht ein. Da dachte ich mir ,nehme ich lieber die Dinge auf ,die ich zu Hause nicht haben kann und da sind Bilder von Orten viel mehr wert als geschoppte Sachen.
    Somit war ich auch die ganzen Wochen in keinem Laden und es tat mal richtig gut das Gefühl zu haben etwas „schickes“ anzuziehen.
    Ich muss nämlich zugeben. So gut wie täglich /immer ,wenn es warm genug war ,bin ich in Adiletten/Hummellups und hummelhose rumgelaufen.
    Ich hatte die ganze Zeit über keine einzige Jeans an . 😅
    Wofür auch ?
    Hätte ich mir vorher denken können ,dass 4 jeanshosen zu viel dabei sind 😂
    Morgen werde ich meinen letzten Tag in Lübeck verbringen und dann geht’s ab nach Hause ♥️
    Read more

  • Day59

    58.Stop Safaripark 🦓🐘🦒🦁

    August 16 in Denmark ⋅ ⛅ 25 °C

    Im Laufe der Tage kommen einige Berichte ,die ich von der letzten Woche nachtragen muss.
    Kurz nach dem ich beim Opa war ,habe ich mich nämlich recht schnell auf den Weg nach Dänemark gemacht ! 🇩🇰
    Das durftet ihr aber alle nicht mitbekommen ,denn ich habe fleißige Leser hier ,die sonst geahnt hätten ,dass ich mich auf den Weg Richtung Deutschland mache ….
    Ziel war es nämlich am 19.08 zuhause zu sein.
    An dem Wochenende stand nämlich ganz viel zu Hause an und da wollte ich unbedingt dabei sein.
    Das Ganze sollte aber eine Überraschung werden und nur Mama und Papa und zwei andere wusste ,dass ich schon auf dem Weg nach Hause bin.
    Somit hatte ich in der letzten Zeit mein GPS ausgestellt und ich konnte keine Berichte mehr schreiben...
    Die Route habe ich mittlerweile korrigiert. Denn ich bin ja jetzt schon seit Freitag wieder gut zu Hause angekommen.

    Die Tage waren sehr anstrengend und ich war viel unterwegs .
    Aber dazu dann in den einzelnen Berichten die Tage mehr :))

    Der heutige Tag wurde im Safaripark knuthenborg verbracht .
    Es war richtig schön :)
    Ich konnte mit dem Camper und Lou durch ganz viele verschiedene Gehege fahren und teilweise auch aussteigen und manche Tiere streicheln 😍
    Leider war es echt sehr heiss und außerhalb des Autos (mit Klima) war es im Tierpark auch echt nicht auszuhalten.
    Schon im ersten Gehege habe ich mich in einen Esel verliebt !
    Der war extrem süß und ist mir ständig hinterhergelaufen.
    Auch wenn es nur ein „Esel“ war ,so einen zutraulichen und aufmerksamen Esel habe ich noch nie getroffen 😂
    Und ich muss sagen ,im ganzen safari Park war der Esel mein Highlight !
    Weiter ging es dann durch die anderen Gehege.
    Nashörner ,Giraffen, Zebras ….
    Es war echt alles dabei 🇩🇰🦁🦒🐘🦓

    Teilweise fand ich das Ganze aber auch etwas Respekt einflößend...
    Man ist wirklich 500 Meter entfernt an einem Nashorn vorbeigefahren.
    In dem Gehege stand zwar ,nicht aussteigen, aber eine Absperrung zum Auto gab es nicht.
    Theoretisch hätten die Nashörner einfach loslaufen können und den Autos mal ihre Meinung präsentieren können …
    Ich bin aber zum Glück in jedem Gehege heile raus gekommen 😅
    Und Lou war glaube ich auch mal froh nicht das tierische Highlight zu sein 😂

    Danach ging es Richtung Rødby .
    Dort ging am nächsten Morgen meine Fähre nach Fehmarn 😍
    Wahnsinn ,dass heute mein letzter Tag im „Ausland“ war…
    So viele Wochen alleine unterwegs und jetzt geht es nach Deutschland….
    Glauben konnte ich das Ganze nicht wirklich.
    Aber die Vorfreude auf zu Hause wurde immer Grösser umso näher ich dem ganzen kam !

    In Rødby bin ich dann noch an einen Strand gefahren . Habe da den Abend ausklingen lassen und bin dann zum Parkplatz für den Fähranleger gefahren und habe da übernachtet.
    Um 8.15 Uhr geht morgen die Fähre 🙌🏼 🇩🇪
    Read more

  • Day58

    57.Stop Joggen 🏃🏽‍♀️☀️🌊

    August 15 in Denmark ⋅ ☁️ 25 °C

    Heute bin ich ganz entspannt aufgestanden :)
    Danach habe ich ein bisschen Yoga in der Sonne gemacht ☀️

    Anschließend habe ich mir meine Laufschuhe angezogen und bin mit Lou 1,5 km zum Sportplatz gejoggt.
    Vorort habe ich Lou dann angebunden und bin meine Runden gelaufen 🏃🏽‍♀️
    Sonst lasse ich Lou immer mal für ein paar Runden mitlaufen.
    Sie ist nämlich immer sehr motiviert mitzulaufen…
    Allerdings war es heute so heiß und da muss ich aufpassen ,dass sie sich nicht zu verausgabt 🥵
    Nach dem joggen habe ich erstmal 2 Liter getrunken !
    Ich konnte mir für unterwegs keine eigene Flasche mitnehmen ,da ich Lou an der Leine hatte ,mein Handy ,den Autoschlüssel und für Lou ihre Flasche tragen musste . 

    Danach bin ich noch ein paar Teile einkaufen gegangen.
    Das stellt man sich auch recht einfach vor.
    Allerdings dürfen Hunde nicht in einen Supermarkt und bei der Hitze kann ich sie eigentlich nicht im Auto lassen ☀️🤯
    Da ich aber ja alleine bin ,bleibt mir nichts anderes übrig als sie bei offenem Fenster für eine ganz kurze Zeit alleine zu lassen 😔
    Draußen anbinden trau ich mich nur selten …
    Da denke ich immer ,sie wird mir geklaut !
    Das ist meine Horrorvorstellung ,aus einem Laden kommen und der Hund ist weg !
    Naja also hieß es ,
    In den Laden sprinten ,das Nötigste an mich reißen ,zur Kasse und schnell wieder zum Auto.
    Das gute war aber ,ich konnte Lou schön von der Kasse beobachten 😂(video)

    Sie hält immer schön Ausschau ,wer am Auto vorbei geht und wann ich wieder in Sichtweite bin 🥺♥️

    -zum Duschen habe ich mir einen Campingplatz gesucht 🚿

    Weitergefahren bin ich dann zum Parkplatz vor einem Safaripark 🦓🦁🐘
    Dort werde ich den morgigen Tag verbringen.
    -Mal schauen, wie die einsame Nacht vor dem Tierpark wird 😅
    Ein wenig erinnert mich die Situation ,alleine nachts vor dem Safaripark zu schlafen ,an den Film "Nachts im Museum"🎬🤦🏽‍♀️😂
    Read more

  • Day57

    56. Stop Strandtag ☀️⛱

    August 14 in Denmark ⋅ ☀️ 29 °C

    Den heutigen Tag habe ich am Strand verbracht :)
    Das Wetter war super schön .
    Normalerweise ist es mit Hund gar nicht so einfach einen Strand zu finden ,an den 1. Hunde dürfen und 2. ich mich trotzdem noch in Ruhe in die Sonne legen kann ,ohne dass Lou nicht auch völlig in der Sonne liegt ….
    Hier durfte ich aber ja mit meinem Camper auf dem Sand stehen 🙌🏼
    Unterm Auto ist es immer schön schattig ,somit perfekt für Lou um in Ruhe tagsüber zu schlafen .
    Ich konnte dann schön in der Sonne liegen und Musik hören .

    Morgens früh hatte ich noch ein workout gemacht.
    Auch das war echt schön mit Blick aufs Wasser 🌊
    Gegen späten Nachmittag habe ich dann noch am Strand mit meiner Aussendusche geduscht 🚿
    Auch wenn es manchmal sehr nervt ,keine normale Dusche zu haben , werde ich sicherlich irgendwann wieder davon träumen am Strand zu stehen und mit Meerblick duschen zu können ☀️.
    Gegen frühen Abend hatte ich mich dann dazu entschlossen weiter zu fahren. Richtung Osten von Schweden .
    Da es heute sehr heiss war und sich das Auto den Tag über auch ziemlich aufgeheizt hatte ,hatte ich unfassbar Lust auf eine kalte Cola 😂
    Und da war mein erster Gedanke unterwegs bei Mc Donalds anzuhalten und mir dort eine schöne kalte Cola mit Eiswürfeln zu holen !
    An sich ja auch gar nicht so eine schlechte Idee …
    Also habe ich bei der Hälfte der Fahrt bei einem Mc Donalds angehalten und bin zum Mc Drive gefahren.
    Vor mir standen einige Autos ,ich konnte aber nicht wirklich sehen wie lang die schlage ist .
    Naja und dann stand ich auch schon in der Schlange.
    Hinter mir mittlerweile noch weiter Autos.
    Es war Sonntag Abend 19 Uhr 😅
    Vielleicht nicht die schlauste Idee genau dann bei Macs zu halten...
    Zudem die ganzen Autos vor und hinter mir wahrscheinlich nicht nur eine Cola haben wollten 👀🤦🏽‍♀️
    Mittlerweile war schon eine halbe Stunde am MC Drive vergangen und ich war so ziemlich genervt von mir selbst , sich für eine COLA da angestellt zuhaben😩
    Naja aber das Ende war in Sicht und ich konnte die Cola schon schmecken 😋🤤
    Kurz vor dem Bestellschalter ,habe ich habe ein Problem bekommen 😶😩
    Ein Schild mit Höhenbegrenzung 🤦🏽‍♀️
    Und natürlich war mein Sprinter 15 cm zu hoch ☹️
    Super gelaufen ,mittlerweile 40 min angestellt für Nix 😢
    Ich musste dann leider direkt rechts aus der Schlange fahren ,sonst hätte ich das Dach vom Mc Drive mitgenommen …
    Mit bester Laune bin ich dann um den mc Donalds drum rumgefahren und hatte noch kurz überlegt zu parken und reinzugehen.
    Durch die Scheiben konnte ich aber Schon sehen ,dass es auch drinnen sehr voll ist.
    Jetzt war ich sauer :(
    „Dann gibt’s halt keine Cola“
    Den selben Weg vom Mc Donalds runter wie vorher drauf bin ich dann wieder Richtung Autobahn gesteuert.
    Aber Moment ….
    Vor dem Mc Donalds ist eine RIESIGE Tankstelle.
    Wieso bin ich nicht gleich zu Tankstellen ,wo kein Mensch ist und hab mir da in 2 min mal eben eine Cola geholt ?! 🤦🏽‍♀️
    Ich ,sofort wieder rechts auf den Parkplatz und ab in die Tankstelle …
    Keine zwei Minuten später saß ich mit einer kalten Cola im Auto. Warum nicht direkt den einfachen Weg wählen ?
    Aber hey ,jetzt weiß ich zumindest fürs nächste Mal das ich mit dem Camper nicht in einen Mc Drive fahren kann 💡

    Jetzt konnte die Fahrt wieder besser gelaunt ,mit der COLA in der Hand weitergehen :)
    Heutiges Ziel für einen Schlafplatz ist wieder in der Nähe eines Sportplatzes 🏃🏽‍♀️
    Read more

  • Day56

    55. Stop verabschiedung opa + Strand 🌊

    August 13 in Sweden ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute Morgen haben wir in Ruhe gefrühstückt.
    Danach habe ich den Camper soweit abfahrbereit gemacht ,sodass ich gegen Mittag losfahren kann 🚌🇸🇪
    Der Tag fing relativ lustig an .
    Während Lou mit den Kindern durch den Garten gedüst ist’s ,haben wir Erwachsenen verzweifelt versucht eine Strandmuschel wieder so zu falten ,sodass diese wieder in die Hülle passt 👀
    Naja selbst nach 1 Stunde ,etlichen YouTube Videos und jede Menge Hände ,haben wir es nicht geschafft die Muschel in die Hülle zu bekommen 😂
    Egal wie wir sie gefaltet habe,der Durchmesser war eindeutig zu groß für die Hülle 🤯😂
    Wir sind ausschließlich zu dem Fazit gekommen ,dass man dafür wahrscheinlich ein Studium haben muss 😅⛱
    Amüsant wars allerdings trotzdem und eine Beschäftigung hatten wir auch ….
    Gegen 13 Uhr habe ich mich dann von der Familie verabschiedet .
    Besonders der Opa war sehr traurig und hat gesagt,ich muss auf jeden Fall wiederkommen .
    Das Wetter war mittlerweile sehr heiss geworden und ich wollte jetzt unbedingt in Strandnähe kommen ☀️
    Also ging es heute noch zur Küste nach Schweden.
    Dort konnte ich einen traumhaften Sonnenuntergang beobachten ,am Strand schlafen und den Abend perfekt ausklingen lassen.
    🇸🇪
    Read more

  • Day55

    54.Stop Schwedischer Opa

    August 12 in Sweden ⋅ ☀️ 26 °C

    Der Tag sah ähnlich aus wie der gestrige ☀️🌊🐕
    Morgens früh bin ich in einem sehr heißen Camper aufgewacht .
    Thermometer 32° Grad 🤯😅
    Ich hatte in langer Hose ,Pulli und mit zwei Decken geschlafen ….
    Genauso ,wie die letzten Wochen auch immer 👀
    Naja der Unterschied war nur das ich sonst morgens aufgewacht bin und erstmal gefroren habe …

    Heute Morgen habe ich dafür echt einen Hitzeanfall bekommen ☀️
    Ich habe sofort die Türe aufgerissen ,mir den dicken Schlafpulli ausgezogen und gefühlt 1 Liter Wasser getrunken 😂
    Naja und dann konnte der Tag sommerlich starten :)
    Gestern Abend war es schon so dunkel ,dass ich die Umgebung gar nicht richtig sehen konnte .
    Somit bin ich heute Morgen mit Lou erstmal auf Entdeckungstour gegangen .
    Und dabei haben wir nur 2 min fussläufig entfernt einen Steg am Wasser gefunden .
    Wo echt niemand war 😍
    Somit stand schnell fest ,zurück zum Camper ,Schwimmsachen anziehen und ab an den Steg 🌊
    Dort haben Lou und ich dann auch den halben Tag verbracht.
    Und die nächsten Tage geplant.
    Auf dem nächsten Programmpunkt steht nämlich nochmal ein Abstecher bei dem schwedischen Opa und seiner Familie :)
    Da ich nämlich so gut wie an ihm vorbeifahre ,wenn ich weiter Richtung schwedische Küsten fahre .
    Ich hatte in den letzten Wochen immer mal wieder Kontakt mit ihm und er hat gesagt er würde sich sehr freuen, wenn ich nochmal vorbeikomme !
    Somit werde ich den heutigen Abend und den morgigen Tag nochmal bei ihm am Haus verbringen 🏠🇸🇪
    Um 17 Uhr war ich dann bei ihm angekommen.
    Und er hatte direkt eine Boots-Tour bei dem schönen abendlichen Wetter geplant.
    Ich konnte vom Boot aus nochmal schwimmen gehen und wir haben den Abend mit leckerem Essen ,Bier und Dartspielen abklingen lassen.
    Es war mal wieder ein super schöner Abend ,in der ich die schwedische Gastfreundlichkeit nochmal erneut kennenlernen durfte.
    Diese Familie werde ich bestimmt nicht vergessen und vielleicht komme ich in ein paar Jahren nochmal wieder !

    Sie haben mir gesagt ,die Türen für mich stehen in Schweden immer offen 🥺💙💛
    Morgen Frühstücken wir noch gemeinsam.
    Leider fahre ich aber morgen Nachmittag dann auch schon wieder weiter.
    Ich möchte noch einiges in Schweden sehen und habe für die restlichen anstehenden Wochen noch ein bisschen was geplant.
    Jetzt kann ich den Sommer nochmal richtig mitnehmen
    Read more

  • Day54

    53.Stop Baden und Fahren 🚌☀️🌊

    August 11 in Sweden ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute morgen bin ich etwas früher aufgestanden und saß um 8.30 Uhr abfahrbereit im Camper 🚌
    Heute teile ich mir die nächsten 500 km in zwei Etappen auf .
    Ungefähr bei der Hälfte ,lege ich einen stop zum Sonnen und Baden ein :)
    Vorher rausgesucht habe ich mir einen See .
    Der war auch echt relativ leer an der Stelle ,wo ich auch mit Lou ins Wasser gegangen bin 🙌🏼
    Hier haben wir dann bis frühen Abend den Tag mit Sonne verbracht .
    Das war das erste Mal seit einen Monat,dass ich mal wieder in der Sonne liegen konnte ☀️
    Die letzten Wochen waren eher Herbst/Winterurlaub 😂🇳🇴
    Gegen 18 Uhr bin ich dann wieder abgefahren und jetzt standen noch 3 restliche Stunden auf dem Navi .

    Leider stand ich noch ein wenig im Stau ,sodass ich erst recht spät im Dunkeln an meinem Schlafplatz angekommen bin .
    Mal schauen wie es hier morgen aussieht ,wenn es hell ist .
    Übrigens ganz komisch !
    In Norwegen ganz oben ,war es ja die ganze Nacht lang hell .
    Ich muss sagen es fühlt sich auf einmal echt komisch an ,um 22 Uhr schon im Dunkeln zu sitzen 😂👀
    Da waren die Tage in Norwegen deutlich länger!
    Read more

    Traveler

    Wie im Bilderbuch

    8/12/22Reply
     
  • Day53

    52. Stop Joggen /Weiter geht die Fahrt

    August 10 in Sweden ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute morgen stand Sport auf dem Programm 🙌🏼
    Leider war das Wetter nicht so schön und ich bin teilweise im Regen gelaufen 🌧🏃🏽‍♀️
    Das war mir aber egal ,Hauptsache mal wieder joggen .
    Der eigentliche Laufplatz war allerdings mit Hindernissen besetzt …
    Somit bin ich auf dem Fußballplatz gelaufen .
    Danach habe ich aber auf dem Sportplatz die Hindernisse für ein bisschen Krafttraining genutzt 🏋🏼‍♀️👟
    Danach ging es dann frisch geduscht vom Campingplatz neben an wieder ab in den Camper 🚌
    Und da hatte ich weitere 6 Stunden Autofahrt vor mir 😩
    Aber ! Ich fieber dem schönen Wetter entgegen 😍☀️
    Die lange Autofahrt hat sich gelohnt !
    Ich konnte den Abend richtig schön im Sonnenuntergang ausklingen lassen :)
    Read more

    Traveler

    lustiges Video!!! 😁

    8/12/22Reply
     
  • Day52

    51. Stop -🚌 Fahren bis ins Warme !

    August 9 in Sweden ⋅ ☁️ 16 °C

    Ich brauche mal wieder Sonne !!! ☀️
    Also müssen einige Kilometer gemacht werden :)
    Plan ist an die Küste von Schwedens zu kommen .
    Dort sind es um die 25° Grad ,also mal wieder Sommer Wetter für mich 😍
    Weil die Nacht gestern ja erst um 5 Uhr für mich begonnen hat ,bin ich heute Mittag erst um 14 Uhr losgekommen und hatte um die 6 Stunden Autofahren vor mir.
    Wettertechnisch habe ich aber alles richtig gemacht.
    Es hat 6 Stunden fast durchgeregnet. 🌧
    Somit hoffe ich die nächsten Tage schöneres Wetter mitzunehmen. 🏝☀️

    Heutiger stop soll wieder an einem Sportplatz sein 🏃🏽‍♀️
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android