Satellite
  • Day393

    HOME !!! (Rostock, Schwerin, Vellahn)

    November 5, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 8 °C

    Seit nun fast zwei Monaten sind wir wieder zurück zu Hause. Oder besser gesagt an dem Ort, an den man sich erst einmal wieder langsam gewöhnen muss.
    Mein Umzug in meine neue Heimat Rostock wurde stressiger und zeitintensiver als gedacht und das ein oder andere ist immer noch nicht so ganz fertig. Bei Mutti und Papa ist nach wie vor Baustelle, da die Bäder nicht, wie mir vorher angekündigt, "längst fertig sind, wenn ich wieder nach Deutschland komme". Da verging das Jahr wohl doch schneller für meine Familie als gedacht. :P
    Die ersten Wochen auf Arbeit sind auch bereits um, ich war schon auf einem mehrtägigen Kongress in Koblenz und das erste Gehalt hat mein Konto letzte Woche wieder aus dem Minus geholt. :D
    Am Wochenende waren wir auf dem Martinimarkt in Parchim und da ich das Gefühl hatte zu erfrieren stellte sich mir ernsthaft die Frage, wie ich die ersten 25 Jahre meines Lebens in diesem Land überleben konnte. Auch wenn es vor ein paar Monaten noch kaum zu glauben war, aber ICH VERMISSE DIE HITZE! Meine Neurodermitis war fast zeitgleich mit unserer Landung zurück und das Essen ist nach wenigen Tagen auch gar nicht mehr sooo spektakulär gewesen.^^
    Man vermisst wohl wirklich immer das, was man gerade nicht hat. :D

    Wenn ich an Australien zurück denke, sind mir vor allem unsere Tage auf den Campingplätzen und den gar endlosen Straßen im Gedächtnis geblieben. An die schönen Strände, das verstaubte Coober Pedy, den Uluru und die Tage auf den Farmen werden ich mich wohl immer erinnern.
    Auch wenn uns der Alltag nun allmählich wieder hat, werden wir sicherlich noch lange von all den großen und kleinen Dingen, die unser Auslandsjahr ausmachten, reden und in so manchen Erinnerungen schwelgen.
    Und jetzt wo ich länger darüber nachgedacht und sonntags die ein oder andere Arte-Reportage, die mich auch damals so für Australien begeistert hatten, gesehen habe, ist es doch nicht mehr so ganz unvorstellbar noch einmal zum Urlaub machen nach Down Under zu fliegen.

    See ya, mate!
    Read more