May - June 2018
  • Day19

    Salinas

    May 27, 2018 in the United States ⋅ 🌙 14 °C

    Unser heutiges Ziel war Salinas, es ging also zurück an die Küste.
    Nachdem wir aus den Wäldern und Tälern der Sierra Nevada heraus waren, funktionierte auch unser Handynetz wieder.
    Einmal quer durch das Central Valley kamen wir in Salinas an. Wie von der kalifornischen Küste gewohnt, war es hier natürlich direkt kälter.
    Und wer es nicht weiß: Salinas ist der Geburtsort von John Steinbeck, einem der bekanntesten amerikanischen Autoren von “Straße der Ölsardinen“ oder “Früchte des Zorns“. Der komplette Tourismus der Stadt ist auf John Steinbeck ausgerichtet.
    Zum Abendessen gab's Pizza in einer Mall.
    Read more

  • Day18

    Yosemite National Park

    May 26, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 11 °C

    Heute erwartete uns eines der Highlights einer Kalifornien-Reise, der Yosemite National Park.
    Leider hatten den Plan auch unzählige andere Touristen. Dass hier in den USA wegen des Memorialdays auch noch langes Wochenende ist, machte die Sache nicht besser.
    So standen wir schon am Eingang des Parks ein wenig an, wurden dann allerdings wegen unseres Jahrespasses für Nationalparks an den anderen vorbei gewunken.
    Unser erstes Ziel im Park war der Tunnel View, wo wir einen wunderbaren Blick in das Tal genießen konnten.
    Der zweite Stopp beim Bridalveilfall führte uns an den Fuß eines Wasserfalls. Dort war die Gischt so heftig, dass wir es nur kurz aushielten und gingen, bevor wir komplett durchnässt waren.
    Am Visitorcenter gab's die üblichen Souvenirs und nach einen Picknick am durch das Tal fließenden Merced-River ging's zurück zum Hotel.
    Der Yosemite ist ein wirklich schöner Park, war jedoch komplett überlaufen.
    Im Hotel nutzten wir nochmal den Pool aus.
    Read more

  • Day17

    El Portal

    May 25, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute war leider Ende mit unserem Super-AirBNB und wir mussten abreisen.
    Nachdem wir uns mit neuen Briefmarken versorgt hatten, machten wir uns auf den Weg Richtung Norden in die Gebirgszüge der Sierra Nevada. Unser Ziel war El Portal, am Eingang zum Yosemite National Park.
    Während der Fahrt wurde es immer einsamer und die Ortschaften kleiner.
    Unser Hotel hatte bei weitem nicht den Luxus unserer vorherigen Unterkunft, was besseres war so nah an einem der meist besuchten Nationalparks aber nicht bezahlbar. Immerhin gab es einen Pool, den Michael und Levi direkt mal testeten, während Julia, Caro und Eli einen Spaziergang am Merced River machten.
    Read more

  • Day16

    Fresno

    May 24, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute war nach dem anstrengenden Nationalpark-Programm wieder Erholung angesagt.
    Vormittags wurden bei Walmart nochmal die Vorräte aufgefrischt, der Nachmittag wurde am Pool verbracht.
    Morgen geht's weiter Richtung Yosemite National Park.Read more

  • Day15

    Sequoia National Park

    May 23, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute hatten wir viel vor. Also ging es direkt nach dem Frühstück los in Richtung Sequoia National Park. Wir wollten uns dort in den Bergen der Sierra Nevada die Sequoias, Mammutbäume, anschauen.
    Nach unzähligen Kurven und etlichen Höhenkilometern Unterschied kamen wir bei den Sequoias an. Was für Bäume! Kein Vergleich mit Buchen oder Eichen. Selbst die neben den Sequoias stehenden großen Zedern sehen daneben wie Winzlinge aus.
    Mit menschlichen Maßstäben sind die Fakten zu den Bäumen nur schwer zu fassen.
    Als Beispiel: der im Park stehende General-Sherman-Tree wird als größter Baum und größtes Lebewesen der Erde gezählt. Es gibt zwar höhere und ältere Bäume, aber keinen, der massereicher ist.
    Der Baum ist ca 84 Meter hoch, hat eine Masse von ca 2000 Tonnen und der größte Ast hat einen Durchmesser von 2,1 Metern. Mit einem geschätzten Alter von 2300 Jahren lebte der Baum bereits zu Zeiten der Römer.
    Nach einem kurzen Rundgang, vorbei an weiteren Riesenbäumen fuhren wir durch die Gebirgszüge der Sierra Nevada zurück Richtung Fresno. Hierbei streiften wir noch einen weiteren National Park, den King's Canyon.
    In Fresno angekommen kühlten wir uns vor dem Abendessen noch kurz im Pool ab bevor wir den Abend auf der Terrasse genossen.
    Read more

  • Day14

    Fresno

    May 22, 2018 in the United States ⋅ 🌙 23 °C

    Der Vormittag war wieder mal für Shopping reserviert. Die nahe liegende Mall bot sich dafür geradezu an.
    Der Nachmittag war für Erholung reserviert, also nutzten wir den Pool, dazu gab es Eis und Süßigkeiten.
    Erstes Highlight des Tages war die Bedienung der Spülmaschine durch Caro. Sie wunderte sich schon, dass es hier flüssiges Spülmaschinenmittel gibt. Da sie keine Angaben zur Dosierung finden konnte, kippte sie auf Verdacht rein. Was sie überlesen hatte: es war einfaches Handspülmittel. Fiel aber auf, als es aus der Spülmaschine schäumte...
    Zweites Highlight des Tages: Julia wurde beim Kauf von Batterien für Levis Spielzeug nach dem Ausweis gefragt. Was wir nicht wussten: Batterien werden in Kalifornien erst ab 16 Jahren verkauft. Und Julia scheinbar für 15 gehalten.
    Den Abend verbrachten wir bei angenehmen Temperaturen im Garten.
    Read more

  • Day13

    Fresno

    May 21, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute fuhren wir nach Fresno, wo wir uns ein Haus gemietet haben.
    Die Fahrt dorthin führte zunächst durch die letzten Ausläufer der Mojavewüste. Nach ein paar weiteren Kilometern änderte sich die Landschaft jedoch immer mehr zu trockenem Grasland und vereinzelt gab es auch schon wieder richtige Bäume.
    Wir waren im Central Valley, oder wie die Kalifornier, die hier leben, es nennen, THE Valley, angekommen.
    Dank künstlicher Bewässerung wächst hier der Großteil des Obst und Gemüses der USA.
    Unsre Fahrt führte uns heute bis Fresno vorbei an unzähligen Obstplantagen und Gemüsefeldern.
    In Fresno angekommen fanden wir auch schnell den Weg zu unsrem Haus. Es liegt in einer typisch amerikanischen Wohnsiedlung und verfügt über alle Annehmlichkeiten inklusive Pool.
    Den Abend nutzten wir, um unsre Vorräte aufzufüllen und und im Pool zu erfrischen.
    Read more

  • Day12

    CalCity

    May 20, 2018 in the United States ⋅ 🌙 19 °C

    Zum Frühstück wurde direkt dass Lagerfeuer entzündet. Nachdem Levi am Abend zuvor wegen des starken Windes keine Marshmallows grillen konnte, bestand er darauf, dies jetzt nachzuholen.
    Also gab's unter anderem smores und Marshmallows zum Frühstück.
    Da uns der Weg zu unsrem nächsten Reiseziel Fresno zu lange war entschieden wir uns schon in Deutschland bei der Buchung eine Zwischennacht einzulegen. Unsere Wahl fiel wegen der Hotelpreise und der Lage auf California City.
    Der Weg dorthin führte durch die Mojave Wüste, vorbei an einer Vielzahl von Sperrgebieten der US-Armee, die gefühlt (und wahrscheinlich auch tatsächlich) größer als so manches deutsche Bundesland waren. Bei einer Mittagspause konnten wir in der Ferne dann auch tatsächlich Explosionen hören. Ein Blick in die Karte verriet, dass wir uns direkt neben einem Waffentestgelände der Navy befanden.
    Bei der Anfahrt nach California City, oder CalCity, wie die Einheimischen es nennen, wunderten wir uns über sehr viele angehende Straßen im Nichts und im Ort angekommen über sehr großzügig angelegte Straßen.
    Enge Recherche im Internet erklärte dann alles. Die Stadt wurde erst 1965 geplant und gegründet und sollte nach Planung der Gründer Los Angeles den Rang ablaufen. Hat allerdings nicht so gut funktioniert, die Einwohnerzahl liegt mit ca. 14000 doch unter der von Los Angeles. Geblieben sind überdimensionierte Straßen und flächenmäßig das drittgrößte Stadtgebiet von Kalifornien.
    Abschluss des Tages bildeten Pool und Pizza.
    Read more