Satellite
  • Day14

    Breakfast all day

    January 24 in France ⋅ ☀️ 2 °C

    Heute haben wir einige Zeit am Bahnhof verbracht und versucht Tickets zu reservieren🚄, da Niklas, weil er krank geworden ist und Paris schon kennt, schon früher abreisen wollte. Dies stellte sich als nicht ganz einfach heraus, da alle Reservierung ausverkauft waren. Zum Glück konnten wir drei noch unsere Karten für Brüssel morgen kaufen.
    Später sind wir zum Notre Dame gefahren und haben uns die Kirche von allen Seiten angesehen. Leider ist die Sicht durch die Wiederaufbauarbeiten sehr eingeschränkt worden. Allerdings ist eine Galerie von Bildern vom Innenraum auf den Absperrungen angebracht, sodass man doch einen guten Eindruck bekommt.
    Weil so schönes Wetter war und der Blick auf die Seine einlud, haben wir eine kurze Pause am Fluss gemacht und sind dann sehr lecker in einem fancy Café essen gegangen. Dort wurde den ganzen Tag Frühstück angeboten, was uns natürlich angelockt hat.🥑☕️😇
    Aus dem Wintergarten dort heraus haben wir unendliche Staus und unheimlich viel Polizeiwagen gesehen🚨. Als wir weiter in Richtung Champs-Élysées gegangen sind haben wir den Eifelturm glitzern sehen. Außerdem sind wir am Place de la Concorde an sehr sehr viel Polizei und an letzten Demonstranten vorbeigegangen. Denn gestern und heute haben die Pariser wieder gestreikt, was sich für uns an Öffungszeiten von Museen und eingeschränktem Metro Verkehr bemerkbar machte.
    Auf der Champs-Élysées sind wir zum Triumphbogen gegangen. Auf dem Weg ins Hostel sind wir an einem Straßenmusiker vorbeigelaufen, der uns irgendwie durch die Musik sehr glücklich gemacht hat🎷. Weil wir heute Nachmittag ein so leckeres Essen hatten, beschlossen wir, nur eine Kleinigkeit zu holen und im Zimmer zu essen.
    Read more