Satellite
  • Day122

    Byron Bay - im Surferparadies

    March 21, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Byron Bay ist irgendwie ganz anders als die anderen Städte, in denen wir schon waren. Die Vibes dort sind anders, wenn ich auch nicht genau sagen kann wieso. 😅
    Vielleicht liegt es daran, dass so viele Menschen dort in Badesachen, lockeren Kleidern und Barfuß herum laufen, was für uns in einer "normalen" Stadt irgendwie ungewohnt ist. 🌼👣
    Am ersten Tag haben wir uns den Leuchtturm angeschaut und waren danach am Strand. Die Strände sind Kilometer lang, mit nicht zu vielen Menschen und den perfekten Wellen zum surfen.🏄‍♀️🌴 Wir hatten zuvor auch schon viel über Byron Bay als Surferparadues gehört und diese Erwartung hat sich smdefinitiv bestätigt.

    Es war aber erstmal sehr schwer zum Strand zu kommen, weil es kaum Parkplätze gab, bei denen man nichts hätte bezahlen müssen. Als wir aber dann von den Hauptstränden weggefahren sind, die außerdem ziemlich überfüllt waren haben wir schnell was gefunden mit einem schönen ruhigen Strand, wo wir dann auch den Sonnenuntergang gesehen haben.
    Das selbe Problem mit dem Parken hatten wir bei der Schlafplatz Suche, weil überall Schilder waren, die einem "Camping or overnight staying in vehicles" verboten haben.
    Endlich haben wir einen Park gefunden, indem wir stehen konnten und das Lustige war, dass dort überall Vans geparkt waren mit Leuten die auch hier übernachten wollten.
    Anscheinend haben wir tatsächlich den einzigen Ort in Byron Bay gefunden, wo man über Nacht parken darf... 😄😎
    Read more