February 2020
  • Day0

    Vorbereitungen für die Nordlandreise

    February 11, 2020 in Germany ⋅ 🌧 4 °C

    Inga und ich packen für unsere Reise ins kalte Norwegen. Von Bergen bis Kirkenes an der russischen Grenze soll uns das Postschiff “Nordlys“ von den Hurtigrouten bringen. Packliste: Wollsocken, lange Unterhosen, Wollhemden, Wolldecke, Strickzeug, Buch, Reiseführer...und Reisetabletten, falls es ordentlich schaukelt, und Rotwein für den 1. Abend in Hamburg...und, und: Ich bin furchtbar aufgeregt und voller Vorfreude. Soll sich doch endlich ein langgehegter Wunsch erfüllen: einmal mit dem Postschiff an der norwegischen Küste entlang fahren. Geträumt 1975 und jetzt soll es losgehen.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    Sehtag, Seetag, 1.Tag an Bord

    February 15, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 4 °C

    6.30h! Ich wache auf, weil ich gewiegt werde. Schnell in die Klamotten und raus. Es weht eine steife Brise und wir haben ordentlich Dünung. Ist duschen vor dem Frühstück möglich? Egal. Jetzt erstmal Luft und Landschaft genießen und den aufziehenden Morgen begrüßen. Der Mond steht noch über den schneebedeckten Bergen. Einzelne Lichter aus dem Dunkel...und ich allein an der Reling.
    Frühstück ist so köstlich wie das Abendessen gestern. Unser Schiff lässt keine Wünsche offen.
    Wir genießen sonnige Stunden in der Jugendstilstadt Alesund. Zum Mittagessen gehen wir so spät wie möglich. Schaffen es also gerade noch auf's Schiff, bevor die Gangway hochgeht. Das Postschiff legt pünktlich ab, wurde uns eingeschärft. Wer zu spät kommt, kann sehen wie er zum nächsten Hafen kommt. Ein Alptraum.
    Der nächste lange Spaziergang findet in Molde statt. Hier liegt noch stellenweise Schnee. Mit Einbruch der Dunkelheit briest es wieder auf. Die Kälte ist anders als bei uns. Ein Genuß.
    Read more

  • Day4

    Trondheim

    February 16, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 5 °C

    7h! Ich wiederhole mein Morgenritual und begrüße den aufdämmernden Morgen an der Reeling auf unserem “Privatbalkon“. Norwegens Gipfel grüßen schneebedeckt herüber und in einer einsamen Fjellstua, hoch oben auf einem Gipfel, brennt schon Licht. Bereitet man sich dort auf sonntägliche Wanderer vor?
    Um 10.15h machen wir in Trondheim fest. Zu Fuß geht es zum Nidarosdom und durch die Altstadt mit den bunten Lagerhäusern. Schon gestern haben wir ausgiebige Spaziergänge an Land genossen. So auch heute. Das Leben “auf Schienen“, in dem wir voll versorgt werden, können wir in vollen Zügen genießen.
    Read more

  • Day5

    Über den Polarkreis zu den Lofoten.

    February 17, 2020, Norwegian Sea ⋅ 🌧 2 °C

    7.36h wir überqueren den Polarkreis. Unser Kapitän grüßt mit einem Hornsignal. 10.30h taucht Neptun auf und führt zusammen mit dem Kapitän die Polartaufe mit Eiswasser durch. Inga ist mutig...und nass bis auf die Ünnerbüx. Da hilft auch der Multebeerenschnaps nicht. Frische Klamotten sind nötig. Dann erholen wir uns in der Sonne.Read more

  • Day5

    Svolvaer,Lofoten by night

    February 17, 2020 in Norway ⋅ 🌧 2 °C

    Nach dem Abendessen, heute vegetarisch, legen wir in Svolvaer auf den Lofoten an. Die Stockfischgestelle riechen schon von Weitem, obwohl eine frische Brise weht mit ordentlich Seegang. Die ersten Opfer sind schon zu beklagen. Uns hält aber nichts ab in den Eispalast “Magic ice“ zu gehen. Draußen regnet es bei 2 Grad und drinnen empfängt uns eine Zauberwelt aus Eis.Read more

  • Day6

    Tromsö. Das Tor zur Arktis

    February 18, 2020 in Norway ⋅ 🌙 -4 °C

    Was für ein Tag! Wir erreichen Tromsö um 14.15h und brechen auf zum Villmarkcenter zu unserer Hundeschlittentour. Tromsö ist verschneit. Wie wunderbar. Die Guides im Villmarkcenter machen ihre Sache toll. Wir erfahren viel über die Schlittenhunde und ihr Verhalten. Alle lassen sich streicheln. Was wir ausgiebig tun. Dann geht's zu den Schlitten. 14 Schlitten fahren vor mit je 10 Hunden. Sie freuen sich, dass sie rennen dürfen. Man sieht es ihnen an. Unser Guide heißt Duncan und kommt aus Schottland. Ein lieber, süßer Kerl. Er verpackt uns in den Schlitten und los geht die Tour. Wir schwelgen und jubeln. Dieser Himmel, dieser Schnee, dieser Blick auf den Fjord. Es ist traumhaft. Ein Elch taucht im Gebüsch auf und Seeadler fliegen tief am Boden. Es ist unbeschreiblich. Ein absolutes Highlight. Nach der Tour gibt's Tee und Kuchen zum Aufwärmen. Zurück auf dem Schiff werden wir sofort nach Steuerbord gescheucht. Nordlicht!!!! Auch das noch. Dabei dachten wir, dass dieser Tag nicht zu toppen ist.Read more

  • Day7

    Hönningsvag am Nordkapp.

    February 19, 2020 in Norway ⋅ ☁️ -4 °C

    11.15h Hönnigsvag. Fast am Nordkapp. Ein weiterer Traum erfüllt sich. Schneesturm. Wir wandern durch den Schnee und finden das Leben schön. Später beim Aufwärmtee an Bord sind wir uns einig: Diese Reise ist genial und jeden Cent wert. Morgen um 9.00h werden wir Kirkenes erreichen. Und wie ich unseren Kapitän kenne, sind wir pünktlich. Wir sind ja schließlich kein Kreuzfahrtschiff, sondern das Postschiff. Leichten Herzens fahren wir nach Hause. Wir haben alles gehabt was der Mensch sich wünschen kann und sind voller Dankbarkeit.Read more

  • Day8

    Kirkenes. Wendepunkt der Postschiffroute

    February 20, 2020 in Norway ⋅ 🌧 1 °C

    Gestern Abend hatten wir tatsächlich noch einige Highlights. Als wenn es noch mehr Höhepunkte geben könnte nach diesem Tag. Zum Abendessen gab es ein Nordkapp Buffet vom Feinsten. Lachs, Reker, Krebse.... köstlich und taufrisch. Als Vorspeise für die Seele: sternenklarer Himmel, minus 8 Grad, Sturm, Seegang und kräftiges Nordlicht. Wir konnten unser Glück nicht fassen. Da fiel das Koffer packen nicht schwer. Heute früh am Wendepunkt der Postschiffroute in Kirkenes erwarteten uns minus 15 Grad und strahlender Sonnenschein. Mit all dem Schnee ebenfalls Licht für die Seele. Wir fahren mit leichtem Herzen zurück. Es war eine wunderschöne Reise.Read more