Currently traveling

Norwegen 2019

July - November 2019
Currently traveling
  • Day36

    Fazit

    August 24 in Germany ⋅ 🌙 21 °C

    Norwegen, Schweden und Finnland sind eine Reise wert. Wenn wir könnten, würden wir sofort fünf Wochen dranhängen. Aber leider ruft die Pflicht. Warum nur? Heul.

    Norwegen ist unglaublich sauber, da kann Deutschland nicht mithalten. Die Menschen sind entspannt, offen, modern und sportlich. Du fällst auf, wenn du kein Tattoo hast oder keinen Vollbart. Gilt auch für Frauen 😉

    Was wir schätzten war die Vielfalt der Kulturen auf den Campingplätzen und die atemberaubende Natur. In drei Worten: hohe Berge, überall Wasser und bunte Holzhäuser.

    Flora und Fauna sind unbeschreiblich. Hinter jeder Ecke, jedem Hügel, hinter jedem Fjord wartete eine neue Überraschung auf uns, eine neue Landschaft und ab und an eine Herde Rentiere oder Schafe, Ziegen, Kühe... Tiere laufen hier frei herum - selbstverständlich. Es gibt eine Ausnahme, Fische müssen gefangen werden. Für Elche braucht man etwas Geduld, Weißkopfadler sieht man am Wegesrand und Hermeline tauchen plötzlich auf, um direkt wieder zu verschwinden. Mücken sind hartnäckiger, aber nur im Innland. Das vergisst man schnell wieder.

    4 Jahreszeiten in 36 Tagen - in Norwegen kein Problem. Das kälteste waren 5 °C am Nordkapp und 28 °C hatten wir an der Schwedisch-Finnischen Grenze. Das sind nur 20 km von Norwegen entfernt.

    Ein paar Zahlen: 196 Tunnel, 12 Fähren, 8.757 km, 21 Campingplätze, 3 Regentage, 1 kaputtes Zelt, über 1.000 Bilder, 4 Stunden Videomaterial und unendlich viele Eindrücke, die wir noch nicht verarbeitet haben.

    Das Leben fand ununterbrochen in freier Natur statt. Bis auf die Stunden im Auto/Zelt spielte sich alles draußen ab. Deshalb hatten wir immer den Blick auf's Wetter, wann sollte man Wäsche waschen, wo sollten wir länger bleiben oder lohnt sich ein Umweg. Die Zeit war nicht unser Begleiter sondern der Wetterbericht.

    Auf die Frage, was uns am besten gefallen hat, haben wir keine Antwort parat. Es gab so viel zu entdecken, Abwechslung pur, ein Höhepunkt jagte den nächsten und dabei haben wir so viel über uns gelernt. Wir hatten Gelegenheit vom Alltag Abstand zu nehmen und unser Leben zu genießen. Das allein war schon eine Reise wert.

    Jederzeit und gerne wieder.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day35

    Trelleborg - Travemünde

    August 23, Baltic Sea ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute geht es mit der TT-Line zurück nach Deutschland. Abfahrt war 13:15 Uhr, Abkunft geplant gegen 21 Uhr. Wir genießen die Sonne und den Wind auf dem Sonnendeck und vermissen schon jetzt die tolle Zeit die wir in den letzten fünf Wochen hatten.

  • Day34

    Schwedische Riviera und Shady Burger

    August 22 in Sweden ⋅ ⛅ 20 °C

    Heute ging es wieder an den Strand. Dort haben wir einen ganz entspannten Tag genossen.
    Am späten Nachmittag sind wir nach Halmstad gefahren. und unser letztes Abendessen im Urlaub bei Shady Burger zu genießen. Natürlich mussten nach dem Essen noch die letzten schwedischen Kronen beim Shoppen ausgegeben werden. Unseren letzten Abend haben wir bei einem Chai Latte ausklingen lassen 😋Read more

  • Day32

    Aprilwetter

    August 20 in Sweden ⋅ 🌧 14 °C

    Regen, Hagel, Donnerwetter. So begrüßte uns der Morgen. Der ganze Platz stand unter Wasser und alles war nass.

    Tagesausflug nach Halmstad und Umgebung. Nicole war im Loppis erfolgreich. Schwedische Landhaus-Accessoires. Wir nehmen im Zukunft einen Anhänger mit.

    Den Nachmittag konnten wir am Strand verbringen, uns etwas sonnen und Salzwasser kosten.

    Das Abendgewitter zog zum Glück an uns vorbei, so dass wir den Tag gemütlich ausklingen lassen können.
    Read more

  • Day31

    Halmstad - Resturlaub am Meer

    August 19 in Sweden ⋅ 🌧 16 °C

    Aufbruch in den Süden. Sommer, Sonne, Strand. An sich eine prima Idee, wäre da nicht der Regen. Zum Glück gibt es Regenpausen und in den nächsten Tagen wird es wieder schöner. Wir genießen die Ruhe und die Nachsaison in Schweden.

    Bisher zurückgelegte Strecke: 8.011 km

  • Day30

    Smögen

    August 18 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

    Wir haben die regenfreie Zeit genutzt und die Schärendörfchen von Schweden erkundet. Sehr schön bunt und viele Fischerhäuschen mit ihren kleinen Booten. Auf dem Weg ins Zentrum haben wir direkt frischen Fisch in der Rökerie für unser Abendessen gekauft. Wir wunderten uns warum uns so viele Menschen mit Einkäufen entgegen kamen. Kurz darauf hatten wir selbst 3 Einkaufstaschen in den Händen. Es gab Outletshops für alles Mögliche... Anschließend belohnten wir uns mit Eis. Es gab 60 Eissorten zur Auswahl. Mmmh, da kann die Entscheidung ganz schön schwer fallen. Die Schweden können gutes Eis machen... und mal ganz andere Sorten als zu Hause. Am Campingplatz angekommen fing es mal wieder zu regnen an.Read more

  • Day29

    Schweden

    August 17 in Sweden ⋅ 🌧 15 °C

    Regen Regen Regen. So lässt sich der Tag gut beschreiben. Erst am Abend kam die Sonne hinter den Wolken vor. Wir sind wieder zurück in Schweden und freuen uns auf die nächsten erholsamen Tage.

    Bisher zurückgelegte Strecke: 7.734 km

  • Day28

    Südkapp

    August 16 in Norway ⋅ ☁️ 16 °C

    Heute waren wir am Südkapp. Ein schöner Leuchtturm, etwas Felsen und Meer. Ein kleines Museum und gepfefferte Preise. So hatten wir uns die letzten Tage in Norwegen nicht vorgestellt. Selbst der Campingplatz möchte heute das Doppelte kosten. Dabei ist seit einigen Tagen Nebensaison. Gut, dass wir morgen direkt weiter fahren. Ob wir uns Kristiansand anschauen hängt ein wenig vom Wetter ab. Ab heute Abend soll es kräftig Regnen und erstmal nicht aufhören.

    Bisher zurückgelegte Strecke: 7.331 km
    Read more